Presse-POr­tal

WIR WOLLEN, DASS DIE ÖFFENTLICHKEIT JEDERZEIT GUT INFORMIERT IST. DESHALB VERÖFFENTLICHEN WIR PRESSEMITTEILUNGEN FÜR JEDE EINZELNE BAUMASSNAHME. WIR FÜHREN AUCH INFO-VERANSTALTUNGEN DURCH, ÜBER DIE SIE SICH HIER EBENFALLS INFORMIEREN KÖNNEN. BITTE HABEN SIE VERSTÄNDNIS, DASS WIR KEINE PRIVATANFRAGEN BEANTWORTEN KÖNNEN. 

Bau­ga­le­rie

Erfah­ren Sie mehr über unser Pro­jekt und den aktu­el­len Fort­schrit­ten durch inter­es­sante Bil­der und span­nende Videos in unse­rer Bau­ga­le­rie

+++ Voll­sper­rung der west­li­chen Anschluss­stelle Neu­rup­pin-Süd (Rich­tungs­fahr­bahn Ber­lin) vom 27.9.2021, 10:00 Uhr, bis 26.11.2021, 12:00 Uhr +++ Voll­sper­rung der A10 zwi­schen den Anschluss­stel­len Bir­ken­wer­der und Müh­len­beck (beide Rich­tungs­fahr­bah­nen) vom 3.12., 22:00 Uhr bis 5.12.2021, 14:00 Uhr +++

Aktu­elle Pres­se­mit­tei­lun­gen

Wir wol­len, dass Sie jeder­zeit umfas­send infor­miert sind. Dazu fin­den Sie hier unsere aktu­el­len Pres­se­mit­tei­lun­gen. Bei Fra­gen an die Pres­se­stelle ste­hen wir Ihnen gerne zur Ver­fü­gung. Bitte nut­zen Sie hierzu unser Kon­takt­for­mu­lar.
18.11.2021 | Brü­cken­fer­tig­stel­lung bei Bir­ken­wer­der
10.11.2021 | Ver­län­ge­rung der Voll­sper­rung der west­li­chen Anschluss­stelle Neu­­rup­­pin-Süd (Rich­tungs­fahr­bahn Ber­lin) bis 26.11.2021, 12:00 Uhr
10.11.2021 | Voll­sper­rung bei­der Rich­tungs­fahr­bah­nen der A10 zwi­schen den Anschluss­stel­len Bir­ken­wer­der und Müh­len­beck vom 3.12.2021, 22:00 Uhr, bis 5.12.2021, 14:00 Uhr
20.10.2021 | Nacht­ar­bei­ten im Bereich Stöf­fin, Damm­krug und Lan­gen vom 25.10.2021, 7:00 Uhr, bis 3.11.2021, 7:00 Uhr
8.10.2021 | Sper­rung der süd­li­chen Anschluss­stelle Müh­len­beck (Rich­tungs­fahr­bahn Frankfurt/Oder) vom 12.–19.10.2021
8.10.2021 | Nacht­ar­bei­ten im Bereich Linum vom 11. bis 16.10.2021
8.10.2021 | Sper­rung der L21 zwi­schen Müh­len­beck und Summt im Bereich der Anschluss­stelle Müh­len­beck vom 16.–18.10.2021
28.9.2021 | Voll­sper­rung bei­der Rich­tungs­fahr­bah­nen der A10 zwi­schen den Anschluss­stel­len Bir­ken­wer­der und Müh­len­beck vom 1.10.2021, 20:00 Uhr, bis 2.10.2021, 23:00 Uhr
23.9.2021 | Ter­min­än­de­rung für Nacht­ar­bei­ten bei Bir­ken­wer­der vom 23.9. bis 30.9.2021
15.9.2021 | Voll­sper­rung der west­li­chen Anschluss­stelle Neu­­rup­­pin-Süd (Rich­tungs­fahr­bahn Ber­lin) vom 27.9.2021, 10:00 Uhr, bis 19.11.2021, 12:00 Uhr
15.9.2021 | Voll­sper­rung bei­der Rich­tungs­fahr­bah­nen der A24 zwi­schen der Anschluss­stelle Neu­­rup­­pin-Süd und der Anschluss­stelle Fehr­bel­lin vom 25.9.2021, 5:00 Uhr, bis 26.9.2021, 14:00 Uhr
8.9.2021 | Nacht­ar­bei­ten im Bereich Bir­ken­wer­der vom 13.9.2021, 7:00 Uhr, bis 25.9.2021, 7:00 Uhr
25.8.2021 | Inbe­trieb­nahme der Über­fahr­ten von der A10 zur A114, Rich­tung Ber­­lin-Pan­­kow und von der A114 zur A10, Rich­tung Ham­burg am Auto­bahn­drei­eck Pan­kow am 1.9.2021
25.8.2021 | Voll­sper­rung bei­der Rich­tungs­fahr­bah­nen der A10 im Bereich des Auto­bahn­drei­ecks Pan­kow wegen Brü­cken­ab­riss vom 3.9.2021, 22:00 Uhr, bis 6.9.2021, 5:00 Uhr
16.8.2021 | Update zur Voll­sper­rung der A10 zwi­schen Auto­bahn­drei­eck Kreuz Ora­ni­en­burg und Anschluss­stelle Bir­ken­wer­der bzw. Müh­len­beck vom 20.8., 22:00 Uhr, bis 22.8.21, 14:00 Uhr, wegen Brü­cken­bau­ar­bei­ten
10.8.2021 | Voll­sper­rung bei­der Rich­tungs­fahr­bah­nen der A10 im Bereich des Auto­bahn­drei­ecks Pan­kow wegen Brü­cken­prü­fun­gen vom 11.8.2021, 22:00 Uhr, bis 12.8.2021, 5:00 Uhr
4.8.2021 | Voll­sper­rung der nörd­li­chen A10-Anschlus­s­stelle Bir­ken­wer­der (Rich­tungs­fahr­bahn Ham­burg) vom 11.8.2021, 10:00 Uhr, bis 24.9.2021, 15:00 Uhr, auf­grund von Fahr­bahn­ar­bei­ten
4.8.2021 | Voll­sper­rung der A10 zwi­schen dem AD Kreuz Ora­ni­en­burg und der Anschluss­stelle Bir­ken­wer­der, beide Rich­tungs­fahr­bah­nen, vom 20.8.2021, 22:00 Uhr, bis 22.8.21, 14:00 Uhr, auf­grund von Brü­cken­bau­ar­bei­ten
16.07.2021 | Voll­sper­rung der nörd­li­chen A10-Anschlus­s­stelle Bir­ken­wer­der (Rich­tungs­fahr­bahn Ham­burg) vom 11.8.2021, 10:00 Uhr, bis 4.10.2021, 15:00 Uhr
9.7.2021 | Voll­sper­rung der west­li­chen Anschluss­stelle Fehr­bel­lin auf der Rich­tungs­fahr­bahn Ber­lin vom 13. bis 15.7.2021, jeweils 8 bis 15 Uhr
9.7.2021 | Voll­sper­rung bei­der Rich­tungs­fahr­bah­nen der A10 zwi­schen Bir­ken­wer­der und Müh­len­beck in der Nacht vom 22.7., 22:00 Uhr, bis 23.7.2021, 5:00 Uhr
9.7.2021 | Voll­sper­rung der nörd­li­chen A10-Anschlus­s­stelle Müh­len­beck (Rich­tungs­fahr­bahn Ham­burg) vom 16.7.2021, 22:00 Uhr, bis 19.7.2021, 4:00 Uhr, wegen Fahr­bahn­ar­bei­ten an der L21
9.7.2021 | Voll­sper­rung bei­der Rich­tungs­fahr­bah­nen der A10 zwi­schen Drei­eck Kreuz Ora­ni­en­burg und Müh­len­beck vom 16.7., 22:00 Uhr, bis 19.7.2021, 5:00 Uhr
23.6.2021 | Voll­sper­rung am Drei­eck Pan­kow vom 2. bis 4.7.2021
17.6.2021 | Nacht­ar­bei­ten auf der A24 nahe Dech­tow und Linum vom 21.6.2021 bis 26.6.2021
15.06.2021 | Ver­kehrs­un­ter­bre­chun­gen auf der A10, beide Rich­tungs­fahr­bah­nen, im Bereich des Auto­bahn­drei­ecks Pan­kow, vom 15.6.2021, 22:00 Uhr bis 16.6.2021, 5:00 Uhr
10.6.2021 | Sper­rung der Havel-Oder-Was­­ser­­straße am 17./18.7.2021
10.6.2021 | Voll­sper­rung der A10 zwi­schen Kreuz Ora­ni­en­burg und Bir­ken­wer­der 18./19.6.2021
31.5.2021 | Voll­sper­rung der L17 (Eich­städ­ter Chaus­see) zwi­schen der Orts­lage Eich­städt und der Anschluss­stelle Ober­krä­mer (Karls­ruh) wegen Fahr­bahn­ar­bei­ten ab 4.6.2021, 9:00 Uhr, bis 5.6.2021, 16:00 Uhr
21.5.2021 | Voll­sper­rung der A114 in bei­den Fahrt­rich­tun­gen zwi­schen der Anschluss­stelle Schö­ner­lin­der Straße und dem Auto­bahn­drei­eck Pan­kow vom 5.6.2021, 22:00 Uhr, bis 6.6.2021, 5:00 Uhr
18.5.2021 | Voll­sper­rung der A24 — Rich­tungs­fahr­bahn Ber­lin — zwi­schen der Anschluss­stelle Neu­rup­pin Süd und der Anschluss­stelle Fehr­bel­lin, am 29.5.2021, von 7:00 Uhr bis 18:00 Uhr
15.5.2021 | Sper­rung der A10 zwi­schen Müh­len­beck und Bir­ken­wer­der vor­zei­tig been­det
7.5.2021 | Dyna­mi­sche Ver­kehrs­un­ter­bre­chun­gen am Auto­bahn­drei­eck Pan­kow in der Nacht vom 8./9.5.2021.
6.5.2021 | Ände­run­gen im Bau­ab­lauf auf der L172, Ger­men­dor­fer Chaus­see. Die gemel­dete Sper­rung am 8.5.2021 dau­ert nur von 7:00 bis 10:00 Uhr.
3.5.2021 | Unter­bre­chung der Was­ser­ver­sor­gung in Summt in der Nacht vom 5.5.2021, ab 22:00 Uhr, auf den 6.5.2021, 4:00 Uhr
3.5.2021 | Ein­tä­gige Voll­sper­rung der L172, Ger­men­dor­fer Chaus­see, zwi­schen Vel­ten und Germendorf/Leegebruch, am Sams­tag, 8.5.2021, 7:00 Uhr, bis 20:00 Uhr, zur Fer­tig­stel­lung der Fahr­bahn
3.5.2021 | Voll­sper­rung bei­der Rich­tungs­fahr­bah­nen zwi­schen der Anschluss­stelle Bir­ken­wer­der und der Anschluss­stelle Müh­len­beck, vom 15.5.2021, 5:30 Uhr, bis 16.5.2021, 14:00 Uhr, wegen Brü­cken­bau­ar­bei­ten
2.5.2021 | EIL: Fahr­bahn­ar­bei­ten auf der Rich­tungs­fahr­bahn Ham­burg zwi­schen dem Auto­bahn­drei­eck Kreuz Ora­ni­en­burg und der Anschluss­stelle Ober­krä­mer im Bereich des Bau­werks BW77 bei Kilo­me­ter 164 ab 3.5.2021
22.4.2021 | Voll­sper­rung bei­der Rich­tungs­fahr­bah­nen der A10 zwi­schen den Anschluss­stel­len Bir­ken­wer­der und Müh­len­beck vom 7.5.2021, 22:00 Uhr, bis 10.5.2021, 4:00 Uhr, wegen Brü­cken­bau­ar­bei­ten
19.4.2021 | Voll­sper­rung des Kuh­hors­ter Wegs zwi­schen Kuh­horst und Linum, vom 20.4.2021, 8:00 Uhr, bis 11.6.21, 15:00 Uhr
16.4.2021 | Nacht­ar­bei­ten auf der A24 im Bereich Dech­tow und Linum zwecks Fahr­bahn­ar­bei­ten auf der Rich­tungs­fahr­bahn Ber­lin vom 21.4.2021 bis 12.6.2021
12.4.2021 | Voll­sper­rung bei­der Rich­tungs­fahr­bah­nen der A10 zwi­schen der Anschluss­stelle Müh­len­beck und dem Auto­bahn­drei­eck Pan­kow vom 24.4.2021, 5:00 Uhr, bis 25.4.2021, 14:00 Uhr, wegen Brü­cken­bau­ar­bei­ten
12.4.2021 | Voll­sper­rung bei­der Rich­tungs­fahr­bah­nen der A10 zwi­schen den Anschluss­stel­len Bir­ken­wer­der und Müh­len­beck vom 17.4.2021, 5:30 Uhr, bis 18.4.2021, 14:00 Uhr
09.04.2021 | Nächt­li­che Voll­sper­rung der Über­fahrt von der A10 aus Rich­tung Ham­burg und aus Rich­tung Frankfurt/Oder zur A114 in Rich­tung Ber­lin (Zentrum/Alexanderplatz) am Auto­bahn­drei­eck Pan­kow, vom 13.4.2021, 22:00 Uhr, bis 14.4.2021, 5:00 Uhr, wegen Brü­cken­bau­ar­bei­ten
6.4.2021 | EIL: Voll­sper­rung der L17 zwi­schen Eich­städt und der Anschluss­stelle Ober­krä­mer (Karls­ruh) ver­scho­ben
30.3.2021 | Vor­ankün­di­gung | Vom 16.–19.4.2021: Voll­sper­rung bei­der Rich­tungs­fahr­bah­nen der A10 zwi­schen Bir­ken­wer­der und Müh­len­beck
29.3.2021 | Zwei wei­tere Abschnitte für den Ver­kehr frei­ge­ge­ben
27.3.2021 | Sper­rung der BAB10 schnel­ler als geplant abge­schlos­sen: Wie­der freie Fahrt zwi­schen Drei­eck Kreuz Ora­ni­en­burg und Bir­ken­wer­der
26.3.2021 | Frei­gabe eines wei­te­ren Bau­ab­schnit­tes auf der A24 bei Fehr­bel­lin
24.3.2021 | Voll­sper­rung der L17 (Eich­städ­ter Chaus­see) zwi­schen der Orts­lage Eich­städt und der Anschluss­stelle Ober­krä­mer (Karls­ruh) wegen Fahr­bahn­ar­bei­ten ab 6.4.2021, 12:00 Uhr, bis 8.4.2021, 15:00 Uhr
22.3.2021 | EIL: Ein­strei­fige Ver­kehrs­füh­rung wegen Stand­strei­fen­sa­nie­rung zwi­schen Müh­len­beck und Bir­ken­wer­der in Rich­tung Ham­burg am 23.3.2021, 7–13:00 Uhr
19.3.2021 | Ver­kehrs­be­hin­de­run­gen auf der der A10, Rich­tungs­fahr­bahn Ber­­lin-Pan­­kow, zwi­schen Anschluss­stelle Müh­len­beck und dem Auto­bahn­drei­eck Pan­kow, wegen Fahr­bahn­mar­kie­rungs­ar­bei­ten am Mitt­woch, 24.3.2021, 8:00 bis 15:00 Uhr
19.2.2021 | Sper­rung der Zufahrts­rampe des Auto­bahn­drei­ecks Kreuz Ora­ni­en­burg von der B96 zur A10 in Rich­tung Ham­burg wegen Mon­ta­ge­ar­bei­ten an den Fahr­zeug­rück­hal­te­sys­te­men am Mitt­woch, 24.3.2021, zwi­schen 8:00 und 12:00 Uhr
12.3.2021 | EIL: Voll­sper­rung der A24-Anschlus­s­stelle Neu­rup­pin, Rich­tungs­fahr­bahn Ber­lin, um eine Woche ver­län­gert bis 19.3.2021, 18:00 Uhr
12.3.2021 | Voll­sper­rung der A10 zwi­schen dem Auto­bahn­drei­eck Kreuz Ora­ni­en­burg und der Anschluss­stelle Bir­ken­wer­der, beide Rich­tungs­fahr­bah­nen, vom 26.03.2021, 22:00 Uhr, bis 29.03.21, 04:00 Uhr, wegen Brü­cken­bau­ar­bei­ten
23.2.2021 | Tem­po­räre Sper­run­gen der Zufahrt zur T+R Linu­mer Bruch in Fahrt­rich­tung Ham­burg und. Ver­kehrs­frei­gabe in den Bau­ab­schnit­ten 1 und 3
22.2.2021 | Voll­sper­rung der A24-Anschlus­s­stelle Neu­rup­pin, Rich­tungs­fahr­bahn Ber­lin, vom 8.3.2021, 8:00 Uhr, bis 12.3.2021, 18:00 Uhr
22.2.2021 | Voll­sper­rung der A10 zwi­schen dem Auto­bahn­drei­eck Kreuz Ora­ni­en­burg und der Anschluss­stelle Bir­ken­wer­der, Rich­tungs­fahr­bahn Auto­bahn­drei­eck Pan­kow vom 5.3.2021, 22:00 Uhr, bis 7.3.2021, 7:00 Uhr
15.2.2021 | Voll­sper­rung der A10 zwi­schen den Anschluss­stel­len Bir­ken­wer­der und Müh­len­beck, ab Frei­tag, 19.2.2021, 22:00 Uhr, bis Mon­tag, 22.2.2021, 5:00 Uhr, wegen Brü­cken­ab­riss
4.2.2021 | Absage der ange­kün­dig­ten Voll­sper­rung zwi­schen Kreuz Ora­ni­en­burg und Bir­ken­wer­der vom 5. bis 7.2.2021
31.1.2021 | Voll­sper­rung der A10 im Bereich Auto­bahn­drei­eck Pan­kow wegen Brü­cken­bau­ar­bei­ten vom 12.2.2021, 22:00 Uhr, bis 15.2.2021, 5:00 Uhr
31.1.2021 | Voll­sper­rung der A10 zwi­schen AD Kreuz Ora­ni­en­burg und AS Bir­ken­wer­der, Rich­tungs­fahr­bahn Ber­lin vom 5.2., 22:00 Uhr, bis 7.2.2021, 7:00 Uhr
29.01.2021 | Ver­schie­bung der Sper­rung der Aus­fahrt aus Rich­tung Ber­lin an der Anschluss­stelle Bir­ken­wer­der (Rich­tungs­fahr­bahn Ham­burg) um 1 Woche (vom 8. bis 12.2.2021).
29.01.2021 | Aus­blick auf die 2021 statt­fin­den­den Baumaß­nahmen auf der A10 und A24
19.1.2021 | Sper­rung der Aus­fahrt aus Rich­tung Ber­lin an der Anschluss­stelle Bir­ken­wer­der (Rich­tungs­fahr­bahn Ham­burg) vom 1. bis 5.2.2021
23.12.2020 | Voll­sper­rung der L30 im Bereich der A10-Unter­­füh­­rung zwi­schen Müh­len­beck und Schön­walde vom 11.1. bis 5.2.2021
23.12.2020 | Voll­sper­rung des Wen­de­mar­ker Wegs in Bären­klau vom 11.1. bis 12.2.2020
23.12.2020 | Ver­kehrs­un­ter­bre­chun­gen auf bei­den Rich­tungs­fahr­bah­nen der A10/A114 im Bereich des Auto­bahn­drei­ecks Pan­kow in der Nacht vom 11.1./12.1.2021
18.12.2020 | Wei­tere Ver­kehrs­frei­gabe auf der A10
18.12.2020 | Havel­land­au­to­bahn bedankt sich für Ver­ständ­nis wäh­rend des “Sperr­ma­ra­thons”
17.12.2020 | Ver­kehrs­frei­gabe auf der A10 im Bereich Drei­eck Kreuz Ora­ni­en­burg
17.12.2020 | Ver­kehrs­frei­gabe auf der A24 zwi­schen Linu­mer Bruch und Fehr­bel­lin
10.12.2020 | Ver­kehrs­un­ter­bre­chun­gen auf der Rich­tungs­fahr­bahn Ham­burg der A10 nahe Anschluss­stelle Fehr­bel­lin am 13. und 15. 12.2020
10.12.2020 | Ver­kehrs­un­ter­brech­nun­gen am Sa., 12.12.2020 in Höhe AD Kreuz Ora­ni­en­burg, Rich­tungs­fahr­bahn Ber­lin
4.12.2020 | Nacht­ar­bei­ten auf der A10 bei Müh­len­beck vom 11. bis 14. Dezem­ber 2020 auf­grund von Brü­cken­bau­ar­bei­ten
4.12.2020 | Ver­kehrs­un­ter­bre­chun­gen auf der Rich­tungs­fahr­bahn Ber­lin der A10 zwi­schen Anschluss­stelle Ober­krä­mer und Auto­bahn­drei­eck Kreuz Ora­ni­en­burg am 5.12.2020
3.12.2020 | Dyna­mi­sche Ver­kehrs­un­ter­bre­chun­gen auf bei­den Rich­tungs­fahr­bah­nen der A10/A114 im Bereich des Auto­bahn­drei­ecks Pan­kow in der Nacht vom 14.12./15.12.2020
2.12.2020 | Ver­kehrs­frei­gabe der Dorf­straße in Stöf­fin in. den Mit­tags­stun­den des 5.12.2020
30.11.2020 | Voll­sper­rung der BAB10 auf­grund von Brü­cken­bau­ar­bei­ten zwi­schen den Anschluss­stel­len Bir­ken­wer­der und Müh­len­beck vom 11.12.2020, 22:00 Uhr, bis zum 14.12.2020, 5:00 Uhr
30.11.2020 | Dyna­mi­sche Ver­kehrs­un­ter­bre­chun­gen auf bei­den Rich­tungs­fahr­bah­nen der A10/ A114 im Bereich des Auto­bahn­drei­eck Pan­kow in der Nacht vom 3.12./4.12.2020
27.11.2020 | Sper­rung der Dorf­straße Stöf­fin vom 2.12., 8:00 Uhr, bis 3.12., 16:00 Uhr
27.11.2020 | +++ Ver­kehrs­un­ter­bre­chun­gen in Rich­tung Drei­eck Pan­kow zwi­schen AS Müh­len­beck und Drei­eck Pan­kow am Sams­tag, 28.11.2020, zwi­schen 12:15 und 14:15 Uhr
14.11.2020 | Nacht­ar­bei­ten im Zuge des Brü­cken­ab­bruchs bei Vel­ten vom 20. bis 23.11.2020
13.11.2020 | Voll­sper­rung der BAB10 zwi­schen dem Auto­bahn­drei­eck Kreuz Ora­ni­en­burg und der Anschluss­stelle Bir­ken­wer­der vom 20.11.2020, 22:00 Uhr, bis zum 23.11.2020, 05:00 Uhr, wegen Brü­cken­ab­bruch
12.11.2020 | Inbe­trieb­nahme der neuen Brü­cke – Über­füh­rung der L20 (Vel­te­ner Chaus­see) – zwi­schen Vel­ten und Borgs­dorf am 13.11.2020
12.11.2020 | Ver­län­ge­rung der Sper­rung der A24-Anschlus­s­stelle Fehr­bel­lin bis 20.11.2020
10.11.2020 | Sper­rung der A10-Anschlus­s­stelle Ober­krä­mer — Rich­tung Ber­lin vom 16.11. bis 21.11.2020 — Rich­tung Ham­burg vom 23.11. bis 27.11.2020
6.11.2020 |. Sper­rung der Dorf­straße Stöf­fin (Ver­bin­dungs­straße Stöf­fin – L16 – Bus­kow) um eine Woche ver­län­gert bis 13.11.2020
3.11.2020 | Sper­rung der Anschluss­stelle Fehr­bel­lin bis 13.11.2020 — Frei­gabe der Anschluss­stelle Neu­rup­pin eben­falls am 13.11.2020
29.10.2020 | Voll­sper­rung zwi­schen den Auto­bahn­drei­ecken Pan­kow und Kreuz Ora­ni­en­burg von Sonn­tag, 8.11., 23:00 Uhr, bis Mitt­woch, 11.11.2020, 21:00 Uhr
27.10.2020 | Bran­den­burgs größ­tes Infra­struk­tur­pro­jekt öff­net wei­te­res Teil­stück zwi­schen Drei­eck Kreuz Ora­ni­en­burg und Ober­krä­mer
26.10.2020 | Auf­he­bung des Sonn­tags­fahr­ver­bo­tes für LKW am 8.11.2020 im Zuge der Sper­rung der A10 vom 8.–11.11.2020.
22.10.2020 | Voll­sper­rung der L30 zwi­schen Müh­len­beck und Schön­walde am 2.11.2020, 9 bis 14 Uhr
22.10.2020 | Nächt­li­che Voll­sper­run­gen der L21 zw. Müh­len­beck und Summt vom 27.–30.10.2020, jeweils von 22:00 bis 5:00 Uhr
22.10.2020 | Ver­län­ge­rung der Sper­rung der Anschluss­stelle Fehr­bel­lin bis 6.11.2020
21.10.2020 | Sper­rung der L172 Ger­men­dor­fer Chaus­see zwi­schen Vel­ten und Lee­ge­bruch auf­grund einer Bau­werks­prü­fung am 22.10.2020, von 9:00 bis 14:00 Uhr
21.10.2020 | Erhöhte Lärm­be­las­tung durch Brü­cken­spren­gung am 24.10.2020, 6:00 Uhr
18.10.2020 | Voll­sper­rung der L30 am 21.10.2020, von 09:00 bis 14:00 Uhr, wegen Brü­cken­bau­ar­bei­ten
18.10.2020 | Voll­sper­rung der L21 am 20.10.2020, von 09:00 bis 14:00 Uhr, wegen Brü­cken­bau­ar­bei­ten
14.10.2020 | Voll­sper­rung der A10 zwi­schen Bir­ken­wer­der und Drei­eck Pan­kow vom 23.10.2020 bis zum 26.10.2020 wegen Brü­cken­ab­bruch­ar­bei­ten an der Anschluss­stelle Bir­ken­wer­der
14.10.2020 | Erhöhte Lärm­ent­wick­lung und Nacht­ar­bei­ten nahe Daber­gotz und Stöf­fin vom 19.10.2020, 7:00 Uhr, bis zum 28.10.2020, 7:00 Uhr
13.10.2020 | Lärm­ent­wick­lung durch Nacht­ar­bei­ten bei Bir­ken­wer­der vom 16.–19.10.2020
8.10.2020 | Voll­sper­rung der B167 an der Anschluss­stelle Neu­rup­pin vom 12. bis 24.10.2020
7.10.2020 | Pres­se­kon­fe­renz zur Voll­sper­rung zwi­schen den Auto­bahn­drei­ecken Pan­kow und Kreuz Ora­ni­en­burg vom 8. bis 11.11.2020
7.10.2020 | Voll­sper­rung der A10 zwi­schen Bir­ken­wer­der und Müh­len­beck bzw. Drei­eck Pan­kow vom 16. bis 19. Okto­ber 2020
6.10.2020 | Sper­rung der L17 zwi­schen Eich­sta­ädt und Anschluss­stelle Ober­krä­mer abge­sagt
6.10.2020 | Sper­rung der L17 zwi­schen Eich­städt und der Anschluss­stelle Ober­krä­mer auf­grund von Fahr­bahn­an­schluss­ar­bei­ten vom 16.–19.10.2020
5.10.2020 | Sper­rung der Auto­bahn­über­füh­rung der L305 zwi­schen Müh­len­beck und Schö­ner­linde vom 9.–10.10.2020
2.10.2020 | Erhöhte Lärm­ent­wick­lung und Nacht­ar­bei­ten nahe Fehr­bel­lin vom 5.10.2020, 7:00 Uhr, bis zum 10.10.2020, 7:00 Uhr
1.10.2020 | Abfahrt aus Rich­tung Ber­lin an der Anschluss­stelle Müh­len­beck ab 2.10.2020, 11:00 Uhr, für 4 Wochen gesperrt
27.9.2020 | Erneut Baumaß­nahmen vor­fris­tig abge­schlos­sen — Ver­kehr rollt wie­der auf der A10 und L172
24.9.2020 | Inbe­trieb­nahme des Bau­ab­schnitts 5 auf der A24 zwi­schen Drei­eck Havel­land und Linu­mer Bruch
23.9.2020 | Nacht­bau­ar­bei­ten vom 25.9.2020, 22:00 Uhr, bis zum 28.9.2019, 6:00 Uhr, im Bereich Bir­ken­wer­der, Stol­per Weg
17.9.2020 | Voll­sper­rung der A10 zwi­schen Drei­eck Ora­ni­en­burg und Anschluss­stelle Bir­ken­wer­der vom 25.8. bis 28.9.2020
16.9.2020 | Aktua­li­sie­rung zur Voll­sper­rung der A10 zwi­schen Bir­ken­wer­der und Drei­eck Pan­kow vom 18. bis 21.9.2020
11.9.2020 | Neuer Ter­min der Sper­rung der Dorf­straße Stöf­fin (Ver­bin­dungs­straße Stöf­fin – L16 – Bus­kow); Brü­cken­bau­ar­bei­ten vom 23.09.20 bis 6.11.2020

10.9.2020 | Voll­sper­run­gen der A10 — nörd­li­cher Ber­li­ner Ring — zwi­schen Bir­ken­wer­der und Müh­len­beck sowie im Bereich des Auto­bahn­drei­ecks Pan­kow vom 18.09. bis zum 21.09.2020 wegen Brü­cken­bau­ar­bei­ten

9.9.2020 | Havel­land­au­to­bahn GmbH & Co. KG lädt zur 1. digi­ta­len Bür­ger­infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung ein

6.9.2020 | A10 wie­der frei – Voll­sper­rung der A10 nach Brü­cken­ein­hub bei Bir­ken­wer­der vor­fris­tig auf­ge­ho­ben.

4.9.2020 | Dyna­mi­sche Ver­kehrs­un­ter­bre­chun­gen auf bei­den Rich­tungs­fahr­bah­nen im Bereich der Anschluss­stelle Bir­ken­wer­der von Do., 10.9.2020, 19:00 Uhr, bis Fr., 11.9.2020, 2:00 Uhr

2.9.2020 | Voll­sper­rung der Über­fahrt A114 – A10 am Drei­eck Pan­kow vom 11. bis 14. Sep­tem­ber 2020

31.8.2020 | Voll­sper­rung der Rich­tungs­fahr­bahn Prenz­lau zwi­schen Bir­ken­wer­der und Müh­len­beck und der Rich­tungs­fahr­bahn Ham­burg zwi­schen Drei­eck Pan­kow und Bir­ken­wer­der vom 4. bis 7. Sep­tem­ber 2020

31.8.2020 | Teil­sper­rung der Anschluss­stelle Neu­rup­pin vom 28.9. bis 13.11.2020 (Rich­tungs­fahr­bahn Ham­burg)

31.8.2020 | Teil­sper­rung der Anschluss­stelle Fehr­bel­lin vom 14.9. bis 23.10.2020 (Rich­tungs­fahr­bahn Ham­burg)

28.08.2020 | Sper­rung der L16 im Bereich AS Fehr­bel­lin ver­län­gert bis 11.9.2020

27.8.2020 | Havel­land­au­to­bahn infor­miert über umfang­rei­che Baumaß­nahmen und Ein­schrän­kun­gen bis Ende 2020

27.8.2020 | Dyna­mi­sche Ver­kehrs­un­ter­bre­chun­gen auf der Rich­tungs­fahr­bahn Ham­burg im Bereich des Auto­bahn­drei­ecks Kreuz Ora­ni­en­burg wegen Brü­cken­bau­ar­bei­ten in der Nacht vom 31.8. auf den 1.9.2020

26.8.2020 | Fahr­bahn­ar­bei­ten im Bereich der Gemeinde Müh­len­be­cker Land ab Mon­tag, 31.8.2020, 7:00 Uhr, bis Sams­tag, 12.9.2020, 7:00 Uhr

25.8.2020 | Sper­rung der L172 (Ger­men­dor­fer Straße) vom 28.8. bis 31.8.2020 ent­fällt

20.08.2020 | Sper­rung der Dorf­straße Stöf­fin (Ver­bin­dungs­straße Stöf­fin – L16 – Bus­kow) wegen Brü­cken­bau­ar­bei­ten vom 9.9. bis 2.10.2020

14.8.2020 | Voll­sper­run­gen der L30 im Bereich der A10-Unter­­füh­­rung, zwi­schen Müh­len­beck und Schön­walde zwi­schen dem 17. und 21.8.2020, jeweils von 7:00 bis 18:00 Uhr

7.8.2020 | Voll­sper­rung der Straße Am Vor­werk im Bereich des Auto­bahn­drei­ecks Pan­kow auf­grund von Instand­set­zungs­ar­bei­ten vom 10.–21.8.2020

7.8.2020 | Wei­tere Sper­rung der L172 | Ger­men­dor­fer Straße in Velten/Germendorf vom 28. bis 31.8.2020

7.8.2020 | Sper­rung der L172 | Ger­men­dor­fer Straße in Velten/Germendorf vom 21. bis 24.8.2020

4.8.2020 | Sper­rung der L16 im Bereich der Anschluss­stelle Fehr­bel­lin vom 12.8. bis 4.9.2020

4.8.2020 | Sper­rung der nörd­li­chen Anschluss­stelle Müh­len­beck (Abfahrt aus Rich­tung Ber­lin und Zufahrt in Rich­tung Ham­burg) vom 10.8. bis 25.9.2020

4.8.2020 | Ein­spu­rige Ver­kehrs­füh­rung auf der B167 im Bereich Anschluss­stelle Neu­rup­pin vom 6. bis 26.8.2020

30.7.2020 | Dyna­mi­sche Ver­kehrs­un­ter­bre­chun­gen auf der Rich­tungs­fahr­bahn Ham­burg zwi­schen Anschluss­stelle Ober­krä­mer und Auto­bahn­drei­eck Havel­land am 13.8.2020, von 9:00 bis 14:00 Uhr

29.7.2020 | Sper­rung der Dorf­straße Stöf­fin (Ver­bin­dungs­straße Stöf­fin – L16 — Bus­kow) wegen Brü­cken­bau­ar­bei­ten vom 3. bis 5.8.2020

28.7.2020 | Dyna­mi­sche Ver­kehrs­un­ter­bre­chun­gen auf der A10 im Bereich des Auto­bahn­drei­ecks Kreuz Ora­ni­en­burg in der Nacht vom 29. zum 30.7.2020

15.7.2020 | Halb­zeit auf der Havel­land­au­to­bahn: Halb­zeit auf der Havel­land­au­to­bahn: Bran­den­burgs größ­tes Infra­struk­tur­pro­jekt zieht Halb­zeit­bi­lanz und öff­net wei­te­ren Bau­ab­schnitt

14.7.2020 | Sper­rung der nörd­li­chen Zufahrts­rampe in Rich­tung Ham­burg der Anschluss­stelle Bir­ken­wer­der vom 20. Juli bis 7. August 2020

14.7.2020 | Voll­sper­rung der Auto­bahn­un­ter­füh­rung (L21) der Anschluss­stelle Müh­len­beck von Fr. 17.7.2020, 22:00 Uhr, bis Mo., 20.7.2020, 5:00 Uhr, wegen Brü­cken­bau­ar­bei­ten

6.7.2020 | Sper­rung der Rampe von der B96 auf die A10 in Fahrt­rich­tung Ham­burg am Auto­bahn­drei­eck Kreuz Ora­ni­en­burg auf­grund von Fahr­bahn­ar­bei­ten vom 6.7., 19:00 Uhr, bis 7.7.2020, 4:00 Uhr

2.7.2020 | Tages­bau­stel­len und ein­spu­rige Ver­kehrs­füh­rung zwi­schen AS Ober­krä­mer und Kreuz Havel­land von Frei­tag, 3.7.2020, bis Sonn­tag, 5.7.2020

1.7.2020 | Meh­rere Ver­kehrs­un­ter­bre­chun­gen auf der Rich­tungs­fahr­bahn Ber­lin im Bereich des Auto­bahn­drei­ecks Kreuz Ora­ni­en­burg auf­grund von Brü­cken­bau­ar­bei­ten, mor­gen Nacht, zwi­schen 22:00 Uhr und 2:00 Uhr

29.6.2020 | Meh­rere Voll­sper­run­gen der L30 zwi­schen dem 1. und 17.7.2020, jeweils von 7:00 bis 18:00 Uhr, zwi­schen Müh­len­beck und Schön­walde im Bereich der A10-Unter­­füh­­rung wegen Brü­cken­bau­ar­bei­ten

29.6.2020 | Sper­rung der Rampe von der B96 auf die A10 in Fahrt­rich­tung Ham­burg am Auto­bahn­drei­eck Kreuz Ora­ni­en­burg auf­grund von Fahr­bahn­ar­bei­ten für eine Nacht im Zeit­raum zwi­schen dem 1. und 8.7.2020 — genauer Sperr­zeit­raum wird noch bekannt­ge­ge­ben

28.6.2020 | Kurze Ver­kehrs­un­ter­bre­chun­gen auf bei­den Rich­tungs­fahr­bah­nen am Drei­eck Ora­ni­en­burg in der Nacht vom 29./30.6.2020

19.6.2020 | Sper­rung der (nörd­li­chen) Auf- und Abfahrts­ram­pen in Rich­tung Ham­burg der Anschluss­stelle Ober­krä­mer von Mo., 29.6.2020, 10:00 Uhr, bis Fr., 7.8.2020, 12:00 Uhr

17.6.2020 | Dyna­mi­sche Ver­kehrs­un­ter­bre­chung auf der L20, beide Rich­tungs­fahr­bah­nen, in Höhe A10-Anschlus­s­stelle Bir­ken­wer­der, zum Rück­bau einer Ver­kehrs­zei­chen­brü­cke, am 18.6.2020, 1 mal für 25 Minu­ten, in der Zeit von 19:00 bis 22:00 Uhr

16.6.2020 | Meh­rere Ver­kehrs­un­ter­bre­chun­gen (ca. 30 Min.) auf der Rich­tungs­fahr­bahn Ham­burg zwi­schen Auto­bahn­drei­eck Pan­kow und Anschluss­stelle Müh­len­beck zum Rück­bau von Ver­kehrs­zei­chen­brü­cken in der Nacht vom 18./19.6.2020

2.6.2020 | Voll­sper­rung der Auto­bahn­un­ter­füh­rung der L172 (Ger­men­dor­fer Straße zwi­schen Vel­ten und Ger­men­dorf) auf­grund von Brü­cken­bau­ar­bei­ten vom 12.06.2020 bis 15.6.2020

26.5.2020 | Voll­sper­rung der Unter­füh­rung (L21) der AS Müh­len­beck von Fr. 5.6., 22:00 Uhr, bis Mo., 8.6.2020, 5:00 Uhr, wegen Brü­cken­bau­ar­bei­ten

26.5.2020 | Dyna­mi­sche Ver­kehrs­un­ter­bre­chun­gen wegen Brü­cken­bau­ar­bei­ten am Kreuz Ora­ni­en­burg ab 29.5., 22:00 Uhr, bis 30.5., 3:00 Uhr

15.5.2020 | Nächt­li­che Voll­sper­run­gen der L30 am 18. und 19.5.2020, jeweils von 22:00 bis 5:00 Uhr, zwi­schen Müh­len­beck und Schön­walde im Bereich der A10-Unter­­füh­­rung wegen Brü­cken­bau­ar­bei­ten

15.5.2020 | Ver­län­ge­rung der Sper­rung der Dorf­straße Stöf­fin bis Anfang Juni

14.5.2020 | Meh­rere Ver­kehrs­un­ter­bre­chun­gen wg. Brü­cken­bau­ar­bei­ten auf bei­den Rich­tungs­fahr­bah­nen zw. Kreuz Ora­ni­en­burg und Bir­ken­wer­der

8.5.2020 | Havel­land­au­to­bahn ver­öf­fent­licht Bau­pla­nung bis 2022 für den A10-Aus­­­bau bei Bir­ken­wer­der

27.4.2020 | Bau­vor­be­rei­tende Arbei­ten an der Anschluss­stelle Bir­ken­wer­der star­ten am 4. Mai 2020

25.04.2020 | Sper­rung der Dorf­straße Stöf­fin (Ver­bin­dungs­straße Stöf­fin – L16 – Bus­kow) wegen Brü­cken­bau­ar­bei­ten vom 28.4.2020, 7:00 Uhr, bis 21.5.2020, 0:00 Uhr

31.03.2020 | Aus­bau der A10: Regio­nal­dia­log am 22.4.2020 in Bir­ken­wer­der auf­grund Pan­­de­­mie-Besti­m­­mun­­­gen (COVID-19) vor­erst abge­sagt.
27.03.2020 | Aus­bau der BAB10: Dyna­mi­sche Ver­kehrs­un­ter­bre­chun­gen in der Nacht vom 03. auf den 04.04.2020 auf der Rich­tungs­fahr­bahn Ham­burg zwi­schen Bir­ken­wer­der und Auto­bahn­drei­eck Kreuz Ora­ni­en­burg wegen Brü­cken­bau­ar­bei­ten
19.03.2020 | Aus­bau der BAB A24: Voll­sper­rung der Abfahrt von der A24 aus Rich­tung Ber­lin auf die B167 an der Anschluss­stelle Neu­rup­pin vom 23. bis 26.3.2020
11.03.2020 | Aus­bau der BAB10 (nörd­li­cher Ber­li­ner Ring): Voll­sper­rung der Auto­bahn­un­ter­füh­rung der L172 (Ger­men­dor­fer Straße zwi­schen Vel­ten und Ger­men­dorf) auf­grund von Brü­cken­bau­ar­bei­ten vom 27. bis 30.3.2020
06.03.2020 | Havel­land­au­to­bahn und Gemein­de­ver­wal­tung Bir­ken­wer­der laden Bürger/innen zum Regio­nal­dia­log am 22.4.2020 ein.
04.03.2020 | Aus­bau der BAB10 – Eil­mel­dung: Sper­rung der (nörd­li­chen) Anschluss­stelle Ober­krä­mer kom­plett auf­ge­ho­ben. Abfahrt von der A10 aus Rich­tung Ber­lin und Zufahrt in Rich­tung Ham­burg wie­der mög­lich.
21.02.2020 | Voll­sper­rung der Auto­bahn­un­ter­füh­rung (L21) der Anschluss­stelle Müh­len­beck von Fr., 28.2.2020, 22:00 Uhr, bis Mo., 2.3.2020, 5:00 Uhr, wegen Brü­cken­ab­riss
09.02.2020 | Aus­bau der BAB10: Sper­rung der (nörd­li­chen) Auf- und Abfahrts­ram­pen in Rich­tung Ham­burg der Anschluss­stelle Ober­krä­mer von Mi., 19.2.2020, 8:00 Uhr, bis Mo., 16.3.2020, 16:00 Uhr.
29.01.2020 | Aus­bau der A10 (nörd­li­cher Ber­li­ner Ring): Voll­sper­run­gen der L30 tags­über von 8 bis 18:00 Uhr zwi­schen Müh­len­beck und Schön­walde im Bereich der A10-Unter­­füh­­rung wegen Brü­cken­bau­ar­bei­ten
26.01.2020 | Aus­bau der A10 (nörd­li­cher Ber­li­ner Ring): Voll­sper­rung der L30 zwi­schen Müh­len­beck und Schön­walde im Bereich der A10-Unter­­füh­­rung wegen Brü­cken­ab­riss
10.01.2020 | Aus­bau der A10 (nörd­li­cher Ber­li­ner Ring): Voll­sper­rung der A10 im Bereich Auto­bahn­drei­eck Pan­kow wegen Brü­cken­ab­riss
13.12.2019 | Moder­ni­sie­rung der BAB24: Voll­sper­rung der (west­li­chen) Auf- und Abfahrts­ram­pen in Rich­tung Ber­lin der Anschluss­stelle Fehr­bel­lin wird heute auf­ge­ho­ben.
04.12.2019 | Aus­bau der BAB10 (nörd­li­cher Ber­li­ner Ring): Voll­sper­rung der L172 (Ger­men­dor­fer Straße zwi­schen Vel­ten und Ger­men­dorf) in der Nacht vom 5.–6.12.2019
28.11.2019 | Moder­ni­sie­rung der BAB24: Sper­rung der (west­li­chen) Auf- und Abfahrts­ram­pen in Rich­tung Ber­lin der Anschluss­stelle Fehr­bel­lin ver­län­gert bis Fr., 20.12.2019.
07.11.2019 | EILMELDUNG: Voll­sper­rung der A10 im Bereich Auto­bahn­drei­eck Pan­kow vom 8.–11.11.2019 abge­sagt
07.11.2019 | Jah­res­pres­se­kon­fe­renz zum Aus­bau der A10/A24: Bran­den­burgs ers­tes ÖPP-Auto­­bahn­­pro­­jekt zieht erfolg­rei­che Zwi­schen­bi­lanz
05.11.2019 | Aus­bau der BAB10 (nörd­li­cher Ber­li­ner Ring): Voll­sper­rung der L172 (Ger­men­dor­fer Straße zwi­schen Vel­ten und Ger­men­dorf) auf­grund von Brü­cken­bau­ar­bei­ten vom 7.–9.11.2019
29.10.2019 | Ter­min­än­de­rung: Vier­stün­dige Voll­sper­rung der Auto­bahn­un­ter­füh­rung (L21) an der Anschluss­stelle Müh­len­beck am 30.10.2019, von 10:00 bis 14:00 Uhr
28.10.2019 | Aus­bau der A10 (nörd­li­cher Ber­li­ner Ring): Voll­sper­rung der A10 im Bereich Auto­bahn­drei­eck Pan­kow wegen Brü­cken­bau­ar­bei­ten
28.10.2019 | Aus­bau der A10 (nörd­li­cher Ber­li­ner Ring): Vier­stün­dige Voll­sper­rung der Auto­bahn­un­ter­füh­rung (L21) an der Anschluss­stelle Müh­len­beck am 30.10.2019, von 15:00 bis 19:00 Uhr
26.10.2019 | Havel­land­au­to­bahn GmbH & Co. KG lädt ein zur 2. Jah­res­pres­se­kon­fe­renz am Don­ners­tag, 7.11.2019, 12:00 Uhr
23.10.2019 | Sper­rung der (west­li­chen) Auf- und Abfahrts­ram­pen in Rich­tung Ber­lin der Anschluss­stelle Neu­rup­pin bereits Fr., 25.10.2019, 11:00 Uhr

PRESSEMITTEILUNG

Ober­krä­mer, 23.10.2019

Sper­rung der (west­li­chen) Auf- und Abfahrts­ram­pen in Rich­tung Ber­lin der Anschluss­stelle Neu­rup­pin bereits ab Fr., 25.10.2019, 11:00 Uhr

Wie bereits gemel­det, wer­den die west­li­chen Auf- und Abfahrts­ram­pen der Anschluss­stelle Neu­rup­pin (Rich­tungs­fahr­bahn Ber­lin) erneu­ert. Die ursprüng­lich ab 4.11.2019 vor­ge­se­hene Voll­sper­rung

  • der (west­li­chen) Auf­fahrt auf die A24 in Fahrt­rich­tung Ber­lin und
  • der (west­li­chen) Abfahrt von der A24 auf die B167

erfolgt bereits ab Frei­tag, 25.10.2019, 11:00 Uhr — im Vor­feld der ab 22:00 Uhr begin­nen­den Voll­sper­rung der A24-Rich­­tungs­­­fahr­­bahn Ber­lin zwi­schen den Anschluss­stel­len Herz­sprung und Neu­rup­pin Süd und der Rich­tungs­fahr­bahn Ham­burg zwi­schen den Anschluss­stel­len Neu­rup­pin Süd und Neu­rup­pin wegen Brü­cken­bau­ar­bei­ten vom 25.10. bis 28.10.2019. Die Sper­rung der Auf- und Abfahrts­ram­pen in Fahrt­rich­tung Ber­lin dau­ert — wie gemel­det — bis Frei­tag, 20.12.2019, 12:00 Uhr. 

Umlei­tungs­emp­feh­lun­gen:

Aus Rich­tung Neu­rup­pin kom­mende Fahr­zeuge mit Fahr­ziel Ber­lin benut­zen bitte die beschil­derte Umlei­tungs­stre­cke U16 über B167, K6805, Man­ker, L165, Damm­krug, L16 zur Anschluss­stelle Neu­rup­pin Süd und fah­ren dort auf die A24 auf.

Die Durch­fahrt der B167 von und nach Neu­rup­pin ist von der Sper­rung nicht betrof­fen und kann wei­ter benutzt wer­den.

Von der A24 (Fahrt­rich­tung Ber­lin) kom­men­de­Fahr­zeuge mit Fahr­ziel B167 benut­zen bitte die Anschluss­stelle Neu­rup­pin Süd und von dort die beschil­derte Umlei­tungs­stre­cke über L16, Damm­krug, L165, Man­ker, K6805 zur B167.

Die Auf- und Abfahrts­ram­pen in Rich­tung Ham­burg sind von die­ser Maß­nahme nicht betrof­fen. Für die sich aus die­ser Maß­nahme erge­ben­den Beein­träch­ti­gun­gen und Ein­schrän­kun­gen bit­ten wir alle Verkehrsteilnehmer/innen um Ver­ständ­nis.

 

16.10.2019 | Ergän­zende Erläu­te­run­gen zur Pres­se­mit­tei­lung Voll­sper­rung der A10 im Bereich Auto­bahn­drei­eck Kreuz Ora­ni­en­burg wegen Brü­cken­ab­bruch
16.10.2019 | Aus­bau der BAB10: Voll­sper­rung der A10 im Bereich Auto­bahn­drei­eck Kreuz Ora­ni­en­burg wegen Brü­cken­ab­bruch
16.10.2019 | Moder­ni­sie­rung der BAB24: Sper­rung der (west­li­chen) Auf- und Abfahrts­ram­pen in Rich­tung Ber­lin der Anschluss­stelle Fehr­bel­lin von Mo., 21.10.2019, bis Fr., 6.12.2019.
14.10.2019 | Aus­bau der BAB10: Nächt­li­che Sper­run­gen des nörd­li­chen Ber­li­ner Rings zwi­schen Drei­eck Pan­kow und AS Müh­len­beck vom 15.–17.10.2019, jeweils 22:00 bis 5:00 Uhr
11.10.2019 | Moder­ni­sie­rung der BAB24: Voll­sper­rung der A24-Rich­­tungs­­­fahr­­bahn Ber­lin zwi­schen den Anschluss­stel­len Herz­sprung und Neu­rup­pin Süd und der Rich­tungs­fahr­bahn Ham­burg zwi­schen den Anschluss­stel­len Neu­rup­pin Süd und Neu­rup­pin wegen Brü­cken­bau­ar­bei­ten vom 25.10. bis 28.10.2019
11.10.2019 | Moder­ni­sie­rung der BAB24: Sper­rung der Dorf­straße Stöf­fin (Ver­bin­dungs­straße Stöf­fin – L16 – Bus­kow) wegen Brü­cken­bau­ar­bei­ten vom 15.10.2019, 8:00 Uhr, bis 16.10.2019, 18:00 Uhr
11.10.2019 | Aus­bau der BAB10: Ver­län­ge­rung der Erneue­rung der (süd­li­chen) Auf- und Abfahrts­ram­pen in Rich­tung Ber­lin der Anschluss­stelle Ober­krä­mer bis Fr., 1.11.2019
11.10.2019 | Voll­sper­rung der A24 wegen Brü­cken­bau­ar­bei­ten zwi­schen den Anschluss­stel­len Neu­rup­pin Süd und Krem­men vom 11.10. bis 14.10.2019
30.09.2019 | Aus­bau der BAB10: Nächt­li­che Sper­run­gen der L30 zwi­schen den Ort­schaf­ten Buch­horst und Schön­walde wegen Brü­cken­bau­ar­bei­ten an der Auto­bahn­brü­cke (BW85) vom 7.10.2019 bis 12.10.2019, jeweils 22:00 Uhr bis 5:00 Uhr
30.09.2019 | Moder­ni­sie­rung der BAB24: Voll­sper­rung der A24 wegen Brü­cken­bau­ar­bei­ten zwi­schen den Anschluss­stel­len Neu­rup­pin Süd und Krem­men vom 11.10. bis 14.10.2019
30.09.2019 | Aus­bau der BAB10: Nächt­li­che Sper­run­gen der (süd­li­chen) Auf- und Abfahrts­ram­pen in Rich­tung Ber­lin der Anschluss­stelle Müh­len­beck von Mo., 7.10.2019, bis Sa., 12.10.2019.
30.09.2019 | Aus­bau und Moder­ni­sie­rung der BAB10/BAB24: Vor­schau auf geplante Sper­run­gen wäh­rend der Herbst­fe­rien in Bran­den­burg vom 4.10.2019 bis 18.10.2019
26.9.2019 | HAVELLANDAUTOBAHN DEMENTIERT GEMELDETE SPERRUNG ZWISCHEN FEHRBELLIN UND KREMMEN

Seit dem 25.9.2019 wird von eini­gen Medien eine angeb­lich bevor­ste­hende Fahr­bahn­sper­rung auf der A24 zwi­schen den Anschluss­stel­len Krem­men und Fehr­bel­lin vom 28.9. bis 30.9.2019 gemel­det.

Die Havel­land­au­to­bahn GmbH & Co. KG sieht sich daher genö­tigt, fol­gende Erklä­rung abzu­ge­ben:

  1. Es han­delt sich um eine Falsch­mel­dung.
  2. Die gemel­dete Sper­rung ist nicht geplant und fin­det folg­lich nicht statt.

 

25.9.2019 | KURZZEITIGE VERKEHRSUNTERBRECHUNGEN AN DER AS MÜHLENBECK IN RICHTUNG BERLIN AM 29.9.2019, 9:00 bis 11:00 Uhr.

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Ver­kehr aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

Im Zuge des Aus­baus der A10 müs­sen Stra­ßen­zu­stands­un­ter­su­chun­gen erfol­gen. Hierzu muss aus Sicher­heits­grün­den der Ver­kehr mehr­fach kurz­zei­tig unter­bro­chen wer­den:

Am Sonn­tag, 29.9.2019, von 9:00 bis 11:00 Uhr, kommt es zu dyna­mi­schen Ver­kehrs­un­ter­bre­chun­gen auf der Rich­tungs­fahr­bahn Ber­lin, zwi­schen Anschluss­stelle Bir­ken­wer­der und Auto­bahn­drei­eck Pan­kow in Höhe der Anschluss­stelle Müh­len­beck (Betrof­fen sind neben der Abfahrt zur L21 auch die Auf­fahrt zur A10 in Rich­tung Ber­lin).

Für even­tu­elle, den Ver­kehrs­teil­neh­me­rin­nen und Ver­kehrs­teil­neh­mern auf­grund die­ser Maß­nahme ent­ste­hende Unan­nehm­lich­kei­ten bit­ten wir um Ver­ständ­nis.

24.9.2019 | VOLLSPERRUNG DER DORF­STRAßE IN STÖFFIN WEGEN BRÜCKENBAUARBEITEN BIS 27.9.2019

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Ver­kehr aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

Im Zuge des Aus­baus der A24 wird die Auto­bahn ver­brei­tert. Dazu ist der Neu­bau der Auto­bahn­brü­cke bei Stöf­fin erfor­der­lich. Für den geplan­ten Ein­hub des Trag­ge­rüs­tes ist die Voll­sper­rung der Dorf­straße Stöf­fin im Zeit­raum von Mitt­woch, dem 25.9.2019, 8:00 Uhr, bis Frei­tag, 27.9. 2019, 18:00 Uhr, erfor­der­lich. Der zu sper­rende Abschnitt befin­det sich im Bereich der Ein­mün­dung der L16 bei km 2,06 und umfasst ca. 300 bis 400 m.

Es wurde eine beschil­derte Umlei­tungs­stre­cke ein­ge­rich­tet.

Die Umlei­tung erfolgt über die L16 bis Damm­krug und wei­ter über die L165 bis Prot­zen und wei­ter nach Stöf­fin. Für die den Ver­kehrs­teil­neh­me­rin­nen und Ver­kehrs­teil­neh­mern durch die Voll­sper­rung ent­ste­hen­den Unan­nehm­lich­kei­ten bit­ten wir um Ver­ständ­nis.

24.9.2019 | NACHTBAUARBEITEN BEI LEEGEBRUCH UND VELTEN AM 24.9/25.9.2019

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Ver­kehr aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

Im Zuge der Moder­ni­sie­rung der A10 sind Nacht­bau­ar­bei­ten zur Fer­tig­stel­lung der Beton­fahr­bahn im Mehr­schicht­sys­tem erfor­der­lich.

Die Arbei­ten fin­den statt von Diens­tag, 24.9.2019, 19:00 Uhr, bis Mitt­woch, 25.9.2019, 7:00 Uhr,
— auf der A10 im Bau­ab­schnitt 6 im Bereich Auto­bahn­drei­eck Kreuz Ora­ni­en­burg, zwi­schen km 168+900 und km 169+380, nahe der Ort­schaf­ten Lee­ge­bruch und Vel­ten.

Es kommt in den heu­ti­gen Nacht­stun­den zu einem erhöh­ten Lärm­pe­gel durch Beton­ar­bei­ten, die aus Qua­li­täts­grün­den im Mehr­­schicht-Betrieb aus­ge­führt wer­den müs­sen.

Anwoh­ner wer­den nicht in umlie­gen­den Hotels/Pensionen Ersatz­schlaf­räume unter­ge­bracht, da sie weit genug ent­fernt woh­nen.

Wir sind bemüht, die von den Bau­ar­bei­ten aus­ge­hen­den Stö­run­gen so gering wie mög­lich zu hal­ten. Trotz­dem las­sen sich Beein­träch­ti­gun­gen nicht aus­schlie­ßen. Des­halb bit­ten wir die betrof­fe­nen Anwohner/innen um Ver­ständ­nis. Eine Geneh­mi­gung für diese Arbei­ten wurde durch das Lan­des­um­welt­amt erteilt.

13.09.19 | AKTUALISIERUNG DER UMLEITUNGSEMPFEHLUNGEN zur Voll­sper­rung zwi­schen den Auto­bahn­drei­ecken Kreuz Ora­ni­en­burg und Havel­land vom 20. bis 23.9.2019

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Ver­kehr aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

Im Zuge des Aus­baus der A10 wird das Brü­cken­bau­werk BW75Ü2 (Über­füh­rung der L17 im Bereich der Anschluss­s­stelle Ober­krä­mer) ersatz­neu­ge­baut. Hier wird die alte Brü­cke abge­bro­chen.

Dazu ist aus Sicher­heits­grün­den die Voll­sper­rung der BAB10 zwi­schen dem Auto­bahn­drei­eck Kreuz Ora­ni­en­burg und dem Auto­bahn­drei­eck Havel­land

  • ab Frei­tag, 20.9.2019, 22:00 Uhr, bis Mon­tag, 23.9.2019, 5:00 Uhr, erfor­der­lich.

AKTUALISIERUNG
Es wer­den beschil­derte Umlei­tungs­stre­cken ein­ge­rich­tet (siehe Karte).

Der aus Rich­tung Ham­burg kom­mende Ver­kehr in Rich­tung Prenzlau/Frankfurt Oder wird an der A10-Anschlus­s­stelle Krem­men auf die L170 in Rich­tung > Staf­felde > Krem­men >  Ama­li­en­felde > Schwante > Ger­men­dorf zur B96 gelei­tet und zum Auto­bahn­drei­eck Kreuz Ora­ni­en­burg geführt (Route 3).

Der aus Rich­tung Auto­bahn­drei­eck Pan­kow kom­mende Ver­kehr in Rich­tung Hamburg/Rostock wird am Auto­bahn­drei­eck Kreuz Ora­ni­en­burg abge­lei­tet und von dort über die B96 Rich­tung Ora­ni­en­burg zur Abfahrt Ora­ni­en­burg und dort wei­ter über die L170 Rich­tung Ger­men­dorf  > L170 Schwante > Ama­li­en­felde > Krem­men > Staf­felde zur A10-Anschlus­s­stelle Krem­men gelei­tet (Route 3).

Der aus Rich­tung Ham­burg kom­mende Ver­kehr in Rich­tung Ber­­lin-Rei­­ni­­cken­­dor­­f/A 111 wird  an der A10-Anschlus­s­stelle Krem­men auf die L170 in Rich­tung > Staf­felde > Krem­men >  Ama­li­en­felde > Schwante > Ger­men­dorf zur B96 gelei­tet und zum Auto­bahn­drei­eck Kreuz Ora­ni­en­burg geführt (Route 3).

Der aus Rich­tung Pots­dam kom­mende Ver­kehr in Rich­tung Ber­­lin-Rei­­ni­­cken­­dor­­f/A 111 wird an der  Anschluss­stelle Fal­ken­see abge­lei­tet und von dort  über die Umlei­tungs­stre­cken U63 und  U67 via L201 > L16 > Wans­dorf L20 > Böt­zow > L 20 Vel­ten > L172 > K6517 zur Anschluss­stelle Hen­nigs­dorf gelei­tet (Route 2).

Der aus Rich­tung Pots­dam kom­mende Ver­kehr Rich­tung Prenzlau/Frankfurt Oder wird an der Anschluss­stelle Fal­ken­see abge­lei­tet und von dort  über die Umlei­tungs­stre­cken U63 und  U65 via L201 > L16 > Wans­dorf L20 > Borgs­dorf zur Anschluss­stelle Bir­ken­wer­der gelei­tet (Route 1).

Für even­tu­elle, den Ver­kehrs­teil­neh­me­rin­nen und Ver­kehrs­teil­neh­mern auf­grund die­ser Maß­nahme ent­ste­hende Unan­nehm­lich­kei­ten bit­ten wir um Ver­ständ­nis.

30.08.19 | Moder­ni­sie­rung und Aus­bau der BAB24/BAB10: Nacht­bau­ar­bei­ten in ver­schie­de­nen Bau­ab­schnit­ten der A10/A24 vom 3.9.2019 bis 25.10.2019

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Ver­kehr aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

Im Zuge der Moder­ni­sie­rung der A10/A24 sind Nacht­bau­ar­bei­ten unum­gäng­lich.

Die Arbei­ten fin­den statt, jeweils vom 22:00 Uhr bis 6:00 Uhr,

  • auf der A10 im Bau­ab­schnitt 6.2
    zwi­schen Auto­bahn­drei­eck Kreuz Ora­ni­en­burg und Anschluss­stelle Ober­krä­mer
    vom 3. bis 6.9.2019 und vom 9. bis 13.9.2019,
    zwi­schen km 161+500 und km 166+000 sowie
    vom 30.9.2019 bis 2.10.2019, zwi­schen km 160+300 und km 161+500

  • auf der A10 im Bau­ab­schnitt 6.1
    zwi­schen Anschluss­stelle Ober­krä­mer und Auto­bahn­drei­eck Havel­land
    vom 16.9.2019 bis 20.9.2019, bei km 158+750

  • auf der A24 im Bau­ab­schnitt 3
    zwi­schen Rast­an­lage Linu­mer Bruch und Anschluss­stelle Fehr­bel­lin
    vom 8.10.2019 bis 11.10.2019, zwi­schen km 215+953 und km 218+000

  • auf der A24 im Bau­ab­schnitt 1
    zwi­schen Anschluss­stelle Neu­rup­pin Süd und Anschluss­stelle Neu­rup­pin
    vom 15. bis 18.10.2019, vom 21. bis 25.10.2019 und vom 28. bis 29.10.2019
    zwi­schen km 204+675 und km 210+675

Es kommt in den Nacht­stun­den zu Lärm­be­läs­ti­gun­gen durch Beton­ar­bei­ten, die aus Qua­li­täts­grün­den im 2‑Schicht-Betrieb aus­ge­führt wer­den müs­sen.

Anwoh­ner im unmit­tel­ba­ren Angren­zungs­be­reich wur­den bzw. wer­den durch die ARGE A10/A24 – Havel­land­au­to­bahn infor­miert. Sie haben die Mög­lich­keit, in umlie­gen­den Hotels/Pensionen Ersatz­schlaf­räume zu nut­zen. 

Wir sind bemüht, die von den Bau­ar­bei­ten aus­ge­hen­den Stö­run­gen so gering wie mög­lich zu hal­ten. Trotz­dem las­sen sich Beein­träch­ti­gun­gen nicht aus­schlie­ßen. Des­halb bit­ten wir die betrof­fe­nen Anwohner/innen um Ver­ständ­nis. Eine Geneh­mi­gung für diese Arbei­ten wurde durch das Lan­des­um­welt­amt erteilt.

30.08.19 | Aus­bau der BAB10: Voll­sper­rung des nörd­li­chen Ber­li­ner Rings wegen Brü­cken­bau­ar­bei­ten zwi­schen Auto­bahn­drei­eck Kreuz Ora­ni­en­burg und Auto­bahn­drei­eck Havel­land vom 20. bis 23.9.2019

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Ver­kehr aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

Im Zuge des Aus­baus der A10 wird das Brü­cken­bau­werk BW75Ü2 (Über­füh­rung der L17 im Bereich der Anschluss­s­stelle Ober­krä­mer) ersatz­neu­ge­baut. Hier wird die alte Brü­cke abge­bro­chen.

Dazu ist aus Sicher­heits­grün­den die

  • Voll­sper­rung der BAB10 zwi­schen dem Auto­bahn­drei­eck Kreuz Ora­ni­en­burg und dem Auto­bahn­drei­eck Havel­land
    ab Frei­tag, 20.9.2019, 22:00 Uhr, bis Mon­tag, 23.9.2019, 5:00 Uhr,

erfor­der­lich.

Es wer­den beschil­derte Umlei­tungs­stre­cken ein­ge­rich­tet (siehe Karte). 

  • 1) Der aus Rich­tung Auto­bahn­drei­eck Havel­land kom­mende Ver­kehr in Rich­tung Prenzlau/Frankfurt Oder wird am Auto­bahn­drei­eck Havel­land auf den west­li­chen Ber­li­ner Ring in Rich­tung Potsdam/Leipzig bis zur Anschluss­stelle Fal­ken­see gelei­tet und von dort über die Umlei­tungs­stre­cken U63 und  U65 in Rich­tung L201 > L16 > Wans­dorf L20 > Böt­zow > L 20 Vel­ten > L20 Borgs­dorf zur Anschluss­stelle Bir­ken­wer­der geführt.
  • 2) Der aus Rich­tung Auto­bahn­drei­eck Havel­land kom­mende Ver­kehr in Rich­tung Ber­­lin-Rei­­ni­­cken­­dor­­f/A111 wird am Auto­bahn­drei­eck Havel­land auf den west­li­chen Ber­li­ner Ring in  Rich­tung Potsdam/Leipzig zur Anschluss­stelle Fal­ken­see gelei­tet und von dort  über die Umlei­tungs­stre­cken U63 und  U67 via L201 > L16 > Wans­dorf L20 > Böt­zow > L20 Vel­ten > L172 > K6517 zur Anschluss­stelle Hen­nigs­dorf gelei­tet.
  • 3) Der aus Rich­tung Auto­bahn­drei­eck Pan­kow kom­mende Ver­kehr in Rich­tung Hamburg/Rostock wird am Auto­bahn­drei­eck Kreuz Ora­ni­en­burg abge­lei­tet und von dort über die B96 Rich­tung Ora­ni­en­burg zur Abfahrt Ora­ni­en­burg und dort wei­ter über die L170 Rich­tung Ger­men­dorf  > L170 Schwante und L17 zur Anschluss­stelle Ober­krä­mer gelei­tet.

 

Für even­tu­elle, den Ver­kehrs­teil­neh­me­rin­nen und Ver­kehrs­teil­neh­mern auf­grund die­ser Maß­nahme ent­ste­hende Unan­nehm­lich­kei­ten bit­ten wir um Ver­ständ­nis.

23.08.19 | Aus­bau der BAB10: Voll­sper­rung des nörd­li­chen Ber­li­ner Rings wegen Brü­cken­bau­ar­bei­ten zwi­schen den Anschluss­stel­len Bir­ken­wer­der und Müh­len­beck vom 24. bis 26.8.2019

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Ver­kehr aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

Im Zuge des Aus­baus der A10 wird das Brü­cken­bau­werk BW82Ü1 (Bahn­brü­cke zwi­schen Ora­ni­en­burg und Hohen-Neu­en­­dorf) ersatz­neu­ge­baut. Hier wird eine Behelfs­brü­cke ein­ge­ho­ben, über die der Bahn­ver­kehr wäh­rend der Bau­ar­bei­ten gelei­tet wird.

Anders als in der Pres­se­mit­tei­lung vom 5.8.2019 gemel­det erfolgt die

  • Voll­sper­rung der BAB10 zwi­schen den Anschluss­stel­len Bir­ken­wer­der und Müh­len­beck
    ab Sams­tag, 24.8.2019, 16:00 Uhr, bis Mon­tag, 26.8.2019, 12:00 Uhr.

Dar­über hin­aus ist wei­ter­hin die Sper­rung der Auf- und Abfahrts­ram­pen der Anschluss­stelle Müh­len­beck zur A10 in Fahrt­rich­tung Ber­lin not­wen­dig.

Es wird eine beschil­derte Umlei­tungs­stre­cke ein­ge­rich­tet (siehe Karte).

  • Der aus Rich­tung Auto­bahn­drei­eck Havel­land kom­mende Ver­kehr in Rich­tung Prenzlau/Frankfurt Oder wird an der Anschluss­stelle Bir­ken­wer­der abge­lei­tet und über Borgs­dorf, Lehnitz, Zühls­dorf, Wand­litz (L20 – K6504 – L211 – K6503 – K6004 – B273) zur Anschluss­stelle Wand­litz auf die A11 gelei­tet.
  • Der aus Rich­tung Auto­bahn­drei­eck Pan­kow kom­mende Ver­kehr in Rich­tung Hamburg/Rostock wird an der Anschluss­stelle Müh­len­beck abge­lei­tet und von dort über Summt, Lehnitz, Borgs­dorf (L21 – L211 – K6504 – L20) zur Anschluss­stelle Bir­ken­wer­der gelei­tet.
  • Der aus Rich­tung A11 kom­mende Ver­kehr in Rich­tung A10 Auto­bahn­drei­eck Havelland/Hamburg/Rostock wird an der A11-Anschlus­s­stelle Wand­litz abge­lei­tet und von dort über Wand­litz, Wen­si­cken­dorf, Ora­ni­en­burg (B273 und B96) zum Auto­bahn­drei­eck Kreuz Ora­ni­en­burg gelei­tet.
  • Die Sper­rung der AS Müh­len­beck (südl. Auf- und Abfahrts­ram­pen) bleibt gemäß Ankün­di­gung vom 4.7.2019 bis ein­schließ­lich 7.9.2019 bestehen.

 

Für even­tu­elle, den Ver­kehrs­teil­neh­me­rin­nen und Ver­kehrs­teil­neh­mern auf­grund die­ser Maß­nahme ent­ste­hende Unan­nehm­lich­kei­ten bit­ten wir um Ver­ständ­nis.

16.08.19 | Aus­bau der BAB10: Sper­rung der (nörd­li­chen) Auf- und Abfahrts­ram­pen in Rich­tung Ham­burg der Anschluss­stelle Ober­krä­mer von Sa., 31.8.2019, bis So., 1.9.2019.

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Ver­kehr aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

Im Zuge des Aus­baus der A10 erfolgt der Anschluss der erneu­er­ten nörd­li­chen Auf- und Abfahrts­ram­pen an der Anschluss­stelle Ober­krä­mer (Rich­tungs­fahr­bahn Ham­burg). Hierzu ist eine 

  • Voll­sper­rung
    der (nörd­li­chen) Auf­fahrt von der L17 auf die A10 in Fahrt­rich­tung Ham­burg und
    der (nörd­li­chen) Abfahrt von der A10 aus Fahrt­rich­tung Ber­lin auf die L1
    von Sams­tag, 31.8.2019, 8:00 Uhr, bis Sonn­tag, 1.9.2019, 16:00 Uhr,

erfor­der­lich.

 

Umlei­tungs­emp­feh­lung:

Verkehrsteilnehmer/innen aus Rich­tung Vehlefanz/Oberkrämer benut­zen bitte die L17 und L170 via Schwante, Krem­men. Eine Zufahrt zur A10 ist über Anschluss­stelle Krem­men mög­lich.

Für Beein­träch­ti­gun­gen und Ein­schrän­kun­gen bit­ten wir alle Verkehrsteilnehmer/innen um Ver­ständ­nis.

16.08.2019 | Aus­bau der BAB10: Dyna­mi­sche Ver­kehrs­un­ter­bre­chun­gen auf dem nörd­li­chen Ber­li­ner Ring in bei­den Fahrt­rich­tun­gen zwi­schen Anschluss­stelle Müh­len­beck und Drei­eck Pan­kow in der Nacht vom 20. auf den 21.8.2019

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Ver­kehr aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

Im Zuge des Aus­baus der A10 sind Arbei­ten an Brü­cken­bau­wer­ken erfor­der­lich. Hierzu muss aus Sicher­heits­grün­den der Ver­kehr mehr­fach unter­bro­chen wer­den:

  • In der Nacht von Diens­tag, 20.8.2019, 22:00 Uhr, auf Mitt­woch, 21.8.2019, 3:00 Uhr, kommt es zu dyna­mi­schen Ver­kehrs­un­ter­bre­chun­gen auf bei­den Rich­tungs­fahr­bah­nen zwi­schen Anschluss­stelle Müh­len­beck und Auto­bahn­drei­eck Pan­kow, Kilo­me­ter 183+400 und 183+500.

Für even­tu­elle, den Ver­kehrs­teil­neh­me­rin­nen und Ver­kehrs­teil­neh­mern auf­grund die­ser Maß­nahme ent­ste­hende Unan­nehm­lich­kei­ten bit­ten wir um Ver­ständ­nis.

16.08.19 | Aus­bau der BAB10: Sper­rung der (süd­li­chen) Auf- und Abfahrts­ram­pen in Rich­tung Ber­lin der Anschluss­stelle Ober­krä­mer von Mo., 2.9.2019, bis Fr., 25.10.2019.

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Ver­kehr aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

Im Zuge des Aus­baus der A10 ist die Erneue­rung der süd­li­chen Auf- und Abfahrts­ram­pen an der Anschluss­stelle Ober­krä­mer (Rich­tungs­fahr­bahn Ber­lin) erfor­der­lich. Hierzu ist eine 

  • Voll­sper­rung
    der (süd­li­chen) Auf­fahrt von der L17 auf die A10 in Fahrt­rich­tung Ber­lin und
    der (süd­li­chen) Abfahrt von der A10 aus Fahrt­rich­tung Ham­burg auf die L17
    von Mon­tag, 2.9.2019, 10:00 Uhr, bis Frei­tag, 25.10.2019, 12:00 Uhr,

erfor­der­lich.

 

Umlei­tungs­emp­feh­lun­gen

  1. Aus Rich­tung Ober­krä­mer kom­mende Fahr­zeuge in Rich­tung Ber­­lin-Pan­­kow benut­zen bitte die beschil­derte Umlei­tungs­stre­cke U65 via L17 Mar­witz, L20 Vel­ten, Pin­now, Borgs­dorf zur Anschluss­stelle Bir­ken­wer­der.
  2. Aus Rich­tung Ober­krä­mer kom­mende Fahr­zeuge in Rich­tung Ber­­lin-Rei­­ni­­cken­­dorf (A111) benut­zen bitte die beschil­derte Umlei­tungs­stre­cke U65/U67 via L17 Mar­witz, L20 Vel­ten, L172 Vel­ten, K6517 zur Anschluss­stelle Hen­nigs­dorf.
  3. Aus Rich­tung Auto­bahn­drei­eck Havel­land kom­mende Fahr­zeuge mit Fahr­ziel L17, Ober­krä­mer, fah­ren bitte an der A10 Anschluss­stelle Krem­men ab und nut­zen die beschil­derte Umlei­tungs­stre­cke über Staf­felde (L170), Krem­men, Schwante, Ober­krä­mer (L17), Vehle­fanz.

     

Die (nörd­li­chen) Auf- und Abfahrts­ram­pen der Rich­tungs­fahr­bahn Ham­burg sind von die­ser Maß­nahme nicht betrof­fen. Das Gewer­be­ge­biet im OT Vehle­fanz ist über die L17 erreich­bar.

Für die sich aus die­ser Maß­nahme erge­ben­den Beein­träch­ti­gun­gen und Ein­schrän­kun­gen bit­ten wir alle Verkehrsteilnehmer/innen um Ver­ständ­nis.

14.08.19 | Aus­bau der BAB10: Dyna­mi­sche Ver­kehrs­un­ter­bre­chun­gen auf dem nörd­li­chen Ber­li­ner Ring in bei­den Fahrt­rich­tun­gen zwi­schen Anschluss­stelle Müh­len­beck und Drei­eck Pan­kow in der Nacht vom 22. auf den 23.8.2019

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Ver­kehr aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

Im Zuge des Aus­baus der A10 müs­sen Schil­der­brü­cken ent­fernt wer­den. Hierzu muss aus Sicher­heits­grün­den der Ver­kehr mehr­fach unter­bro­chen wer­den:

  • Ab Don­ners­tag, 22.8.2019, 21:00 Uhr, bis Frei­tag, 23.8.2019, 4:00 Uhr,
    kommt es zu dyna­mi­schen Ver­kehrs­un­ter­bre­chun­gen auf bei­den Rich­tungs­fahr­bah­nen zwi­schen Anschluss­stelle Müh­len­beck und Auto­bahn­drei­eck Pan­kow, Kilo­me­ter
    184+000 und 186+000.

Für even­tu­elle, den Ver­kehrs­teil­neh­me­rin­nen und Ver­kehrs­teil­neh­mern auf­grund die­ser Maß­nahme ent­ste­hende Unan­nehm­lich­kei­ten bit­ten wir um Ver­ständ­nis.

08.08.19 | Aus­bau der BAB10: Aus­bau der BAB10: Ein­spu­rige Ver­kehrs­füh­rung auf dem nörd­li­chen Ber­li­ner Ring in Fahrt­rich­tung Ham­burg wegen Brü­cken­bau­ar­bei­ten zwi­schen den Anschluss­stel­len Bir­ken­wer­der und Müh­len­beck am 16.8., 10:00 bis 22:00 Uhr

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Ver­kehr aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

Im Zuge des Aus­baus der A10 wird das Brü­cken­bau­werk BW82Ü1 (Bahn­brü­cke zwi­schen Ora­ni­en­burg und Hohen-Neu­en­­dorf) ersatz­neu­ge­baut. Hier wird eine Behelfs­brü­cke ein­ge­ho­ben, über die der Bahn­ver­kehr wäh­rend der Bau­ar­bei­ten gelei­tet wird.

Im Vor­feld der Brü­cken­bau­ar­bei­ten auf der BAB10 wird in Fahrt­rich­tung Ham­burg eine ein­spu­rige Ver­kehrs­füh­rung, unmit­tel­bar vor der Anschluss­stelle Bir­ken­wer­der, zwi­schen Kilo­me­ter 173+300 und 173+900 ein­ge­rich­tet

  • am Frei­tag, 16.8.2019, von 10:00 bis 22:00 Uhr

Die ein­spu­rige Ver­kehrs­füh­rung bezieht sich nur auf den genann­ten, 600 Meter lan­gen Abschnitt in Fahrt­rich­tung Ham­burg.

Für even­tu­elle, den Ver­kehrs­teil­neh­me­rin­nen und Ver­kehrs­teil­neh­mern auf­grund die­ser Maß­nahme ent­ste­hende Unan­nehm­lich­kei­ten bit­ten wir um Ver­ständ­nis.

05.08.19 | Aus­bau der BAB10: Voll­sper­rung des nörd­li­chen Ber­li­ner Rings wegen Brü­cken­bau­ar­bei­ten zwi­schen den Anschluss­stel­len Bir­ken­wer­der und Müh­len­beck vom 16. bis 19.8. und vom 23. bis 26.8.2019

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Ver­kehr aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

Im Zuge des Aus­baus der A10 wird das Brü­cken­bau­werk BW82Ü1 (Bahn­brü­cke zwi­schen Ora­ni­en­burg und Hohen-Neu­en­­dorf) ersatz­neu­ge­baut. Hier wird eine Behelfs­brü­cke ein­ge­ho­ben, über die der Bahn­ver­kehr wäh­rend der Bau­ar­bei­ten gelei­tet wird.

  • Hierzu ist die Voll­sper­rung der BAB10 zwi­schen den Anschluss­stel­len Bir­ken­wer­der und Müh­len­beck
    ab Frei­tag, 16.8.2019, 22:00 Uhr, bis Mon­tag, 19.8.2019, 5:00 Uhr, sowie
    ab Frei­tag, 23.8.2019, 22:00 Uhr, bis Mon­tag, 26.8.2019, 5:00 Uhr, erfor­der­lich.

    Dar­über hin­aus ist wei­ter­hin die Sper­rung der Auf- und Abfahrts­ram­pen der Anschluss­stelle Müh­len­beck zur A10 in Fahrt­rich­tung Ber­lin not­wen­dig.

Es wird eine beschil­derte Umlei­tungs­stre­cke ein­ge­rich­tet (siehe Karte).

Umlei­tungs­emp­feh­lun­gen:

Der aus Rich­tung Auto­bahn­drei­eck Havel­land kom­mende Ver­kehr in Rich­tung Prenzlau/Frankfurt Oder wird an der Anschluss­stelle Bir­ken­wer­der abge­lei­tet und über Borgs­dorf, Lehnitz, Zühls­dorf, Wand­litz (L20 – K6504 – L211 – K6503 – K6004 – B273) zur Anschluss­stelle Wand­litz auf die A11 gelei­tet.

Der aus Rich­tung Auto­bahn­drei­eck Pan­kow kom­mende Ver­kehr in Rich­tung Hamburg/Rostock wird an der Anschluss­stelle Müh­len­beck abge­lei­tet und von dort über Summt, Lehnitz, Borgs­dorf (L21 – L211 – K6504 – L20) zur Anschluss­stelle Bir­ken­wer­der gelei­tet.

Der aus Rich­tung A11 kom­mende Ver­kehr in Rich­tung A10 Auto­bahn­drei­eck Havelland/Hamburg/Rostock wird an der A11-Anschlus­s­stelle Wand­litz abge­lei­tet und von dort über Wand­litz, Wen­si­cken­dorf, Ora­ni­en­burg (B273 und B96) zum Auto­bahn­drei­eck Kreuz Ora­ni­en­burg gelei­tet.

Die Sper­rung der AS Müh­len­beck (südl. Auf- und Abfahrts­ram­pen) bleibt gemäß Ankün­di­gung vom 4.7.2019 bis ein­schließ­lich 7.9.2019 bestehen.

Für even­tu­elle, den Ver­kehrs­teil­neh­me­rin­nen und Ver­kehrs­teil­neh­mern auf­grund die­ser Maß­nahme ent­ste­hende Unan­nehm­lich­kei­ten bit­ten wir um Ver­ständ­nis.

02.08.19 | Aus­bau der BAB10: Nächt­li­che Voll­sper­run­gen der L30 wegen Brü­cken­bau­ar­bei­ten zwi­schen dem 7.8. und 21.8.2019

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Ver­kehr aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

Im Zuge des Aus­baus der A10 wird das Brü­cken­bau­werk BW85 ersatz­neu­ge­baut. Hier erfolgt der Rück­bau von Trag­ge­rüst und Scha­lung.

Dazu ist die Sper­rung der L30 in den Näch­ten (jeweils zwi­schen 20:00 und 6:00 Uhr) erfor­der­lich:

  • von Mitt­woch, 7.8.2019, bis Sams­tag, 10.8.2019,
  • von Mon­tag, 12.8.2019, bis Sams­tag, 17.8.2019,
  • von Mon­tag 19.08.2019, bis Mitt­woch, 21.08.2019.

Orts­kun­dige Verkehrsteilnehmer/innen kön­nen die Sper­rung über die bis dahin wie­der geöff­nete L21 – K6503 – L100 umfah­ren.

Für den Ver­kehrs­teil­neh­me­rin­nen und Ver­kehrs­teil­neh­mern auf­grund die­ser Maß­nahme ent­ste­hende Unan­nehm­lich­kei­ten bit­ten wir um Ver­ständ­nis.

02.08.19 | Aus­bau der BAB10: Nacht­bau­ar­bei­ten an der Eisen­bahn­über­füh­rung Bir­ken­wer­der vom 3.8.2019, 3:00 Uhr, bis in die Abend­stun­den des 4.8.2019

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Ver­kehr aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

Im Zuge des Aus­baus der A10 wird die Bahn­brü­cke in Bir­ken­wer­der ersatz­neu­ge­baut. Hierzu sind Nacht­bau­ar­bei­ten unum­gäng­lich.

  • Die Arbei­ten fin­den statt von Sams­tag, 3.8.2019, ca. 3:00 Uhr, bis in die Abend­stun­den des Sonn­tag, 4.8.2019.
    Wei­tere Arbei­ten fin­den am Wochen­ende vom 9.8.2019, 22:00 Uhr, bis 11.8.2019. 06:00 Uhr, statt.

Es kommt in den Nacht­stun­den zu Lärm­be­läs­ti­gun­gen durch Ramm­ar­bei­ten für Spund­wände und Grün­dun­gen von Hilfs­brü­cken, sowie durch den Ein­bau der Hilfs­brü­cken für den Fern- und S‑Bahnverkehr. Zum Ein­satz kom­men u. a. ein Mobil­kran mit Ramme am Haken (Typ Mäk­ler), ein Mobil­kran, Zwei­we­ge­bag­ger mit Ramm­auf­satz und ein Arbeits­zug mit Lok.

Über 4.000 Anwoh­ner im unmit­tel­ba­ren Angren­zungs­be­reich (Ent­fer­nung zur Bau­stelle bis 750 m) wur­den durch die ARGE A10/A24 – Havel­land­au­to­bahn infor­miert. Sie haben die Mög­lich­keit, in umlie­gen­den Hotels/Pensionen Ersatz­schlaf­räume zu nut­zen. 

Wir sind bemüht, die von den Bau­ar­bei­ten aus­ge­hen­den Stö­run­gen so gering wie mög­lich zu hal­ten. Trotz­dem las­sen sich Beein­träch­ti­gun­gen nicht aus­schlie­ßen. Des­halb bit­ten wir die betrof­fe­nen Anwohner/innen um Ver­ständ­nis. Eine Geneh­mi­gung für diese Arbei­ten wurde durch das Lan­des­um­welt­amt erteilt. Hier­über hat­ten wir bereits im Juli die Öffent­lich­keit infor­miert.

23.07.19 | Aus­bau der BAB10: Erneute Voll­sper­rung der Auto­bahn­un­ter­füh­rung (L21) der Anschluss­stelle Müh­len­beck von Fr. 2.8., 22:00 Uhr, bis Mo., 5.8.2019, 5:00 Uhr

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Ver­kehr aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

Im Zuge des Aus­baus der A10 wird das Brü­cken­bau­werk an der Anschluss­stelle Müh­len­beck (BW83) ersatz­neu­ge­baut. Im Zuge der Brü­cken­bau­ar­bei­ten ist

  • die Voll­sper­rung der L21 im Bereich der AS Müh­len­beck
    von Frei­tag, 2.8.2019, 22:00 Uhr, bis Mon­tag, 5.8.2019, 5:00 Uhr,

erfor­der­lich. Die Auto­bahn wäh­rend der Sper­rung nicht unter­quert wer­den, da die Auto­bahn­un­ter­füh­rung (L21) gesperrt wer­den muss. Dar­über hin­aus sind die Auf- und Abfahrts­ram­pen der AS Müh­len­beck in Fahrt­rich­tung Ber­lin gesperrt, wie in unse­rer Pres­se­mit­tei­lung vom 4.7.2019 gemel­det.

Umlei­tungs­emp­feh­lun­gen:

  • Ver­kehrs­teil­neh­mer (A10) aus Rich­tung Pan­kow mit Fahrt­ziel Feld­heim, Müh­len­beck fah­ren bitte bis Anschluss­stelle Bir­ken­wer­der und nut­zen von dort die beschil­derte Umlei­tungs­stre­cke über die B96 – Berg­felde (B96a) – Schön­fließ (L30) und wei­ter nach Müh­len­beck über die L21
  • Ver­kehrs­teil­neh­mer (A10) aus Rich­tung Nor­den (Hamburg/Rostock) mit Fahrt­ziel Summt, Wen­si­cken­dorf fah­ren bitte bis Anschluss­stelle Bir­ken­wer­der und nut­zen von dort die beschil­derte Umlei­tungs­stre­cke über Borgs­dorf (K6504) – Lehnitz (L211) und wei­ter nach Summt über die L21
  • Ver­kehrs­teil­neh­mer aus Rich­tung B96a mit Fahrt­ziel A10, Rich­tung Nor­den nut­zen bitte die beschil­derte Umlei­tungs­stre­cke über Schil­dow (B96a) – Schön­fließ – Bir­ken­wer­der (B96) zur Anschluss­stelle Bir­ken­wer­der

Für die sich aus den bei­den vor­ste­hen­den Mit­tei­lun­gen für die Ver­kehrs­teil­neh­me­rin­nen und Ver­kehrs­teil­neh­mer erge­ben­den Ein­schrän­kun­gen bit­ten wir um Ver­ständ­nis.

23.07.19 | Aus­bau der BAB10: Ein­spu­rige Ver­kehrs­füh­rung auf bei­den Rich­tungs­fahr­bah­nen wegen Brü­cken­bau­ar­bei­ten zwi­schen Bir­ken­wer­der und Müh­len­beck in den Näch­ten vom 2. bis 5. und vom 9. bis 12.8.2019

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Ver­kehr aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

Im Zuge des Aus­baus der A10 wird das Brü­cken­bau­werk BW82Ü1 (Bahn­brü­cke zwi­schen Ora­ni­en­burg und Hohen-Neu­en­­dorf) ersatz­neu­ge­baut.

Hierzu ist eine ein­spu­rige Ver­kehrs­füh­rung auf bei­den Rich­tungs­fahr­bah­nen der BAB10 zwi­schen den Anschluss­stel­len Bir­ken­wer­der und Müh­len­beck

  • ab Frei­tag, 2.8.2019 22:00 Uhr, bis Mon­tag, 5.8.2019 05:00 Uhr,  und
  • ab Frei­tag, 9.8.2019 22:00 Uhr, bis Mon­tag, 12.8.2019 05:00 Uhr, erfor­der­lich.

Orts­kun­di­gen Ver­kehrs­teil­neh­mern emp­feh­len wir die weit­räu­mige Umfah­rung die­ses Auto­bahn­ab­schnit­tes.

Ankün­di­gung:

Im Zuge des Brü­cken­neu­baus der Bahn­brü­cke zwi­schen den Anschluss­stel­len Müh­len­beck und Bir­ken­wer­der sind Voll­sper­run­gen der BAB10 (nörd­li­cher Ber­li­ner Ring) vor­aus­sicht­lich

  • ab Frei­tag, 16.8.2019, 22:00 Uhr, bis Mon­tag, 19.8.2019, 5:00 Uhr sowie
  • ab Frei­tag, 23.8.2019, 22:00 Uhr, bis Mon­tag, 26.8.2019, 5:00 Uhr

geplant. Nähere Details wer­den mit geson­der­ten Pres­se­mit­tei­lun­gen bekannt­ge­ge­ben.

Für even­tu­elle, den Ver­kehrs­teil­neh­me­rin­nen und Ver­kehrs­teil­neh­mern auf­grund die­ser Maß­nahme ent­ste­hende Unan­nehm­lich­kei­ten bit­ten wir um Ver­ständ­nis.

15.07.19 | Aus­bau der BAB10 – Eil­mel­dung: Lan­des­amt erteilt Aus­nah­me­ge­neh­mi­gung für Nacht­ar­bei­ten.

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Ver­kehr aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

Im Zuge des Auto­bahn­aus­baus hat das Lan­des­amt für Umwelt des Lan­des Bran­den­burg der Havel­land­au­to­bahn GmbH & Co. KG eine Aus­nah­me­ge­neh­mi­gung gemäß § 10 Abs. 3 Lan­des­im­mis­si­ons­schutz­ge­setz zur Durch­füh­rung von ruhe­stö­ren­den Arbei­ten wäh­rend der Nacht­stun­den (22:00 – 06:00 Uhr) erteilt.

Danach darf der Ein­bau der Beton­fahr­bahn im Bau­ab­schnitt 5 auf der A 24 vom 15.7.2019 bis zum 20.7.2019 sowie vom 22.7.2019 bis zum 27.7.2019 jeweils in der Zeit von 22:00 Uhr bis 06:00 Uhr, erfol­gen. Der Bau­ab­schnitt 5 befin­det sich auf der A24 zwi­schen Kilo­me­ter 228+675 und Anschluss­stelle Krem­men (Kilo­me­ter 233+900).

Lär­min­ten­sive Arbei­ten sind aber mög­lichst in der Tag­zeit (06:00 bis 22:00 Uhr) durch­zu­füh­ren.

Für die sich aus die­ser Maß­nahme erge­ben­den Beein­träch­ti­gun­gen und Ein­schrän­kun­gen bit­ten wir alle Anwohner/innen und Verkehrsteilnehmer/innen um Ver­ständ­nis.

14.07.19 | Aus­bau der BAB10 – Eil­mel­dung: Nächt­li­che Voll­sper­rung der L172 (Ger­men­dor­fer Straße zwi­schen Vel­ten und Ger­men­dorf) auf­grund von Brü­cken­bau­ar­bei­ten am 16./17.7.2019

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Ver­kehr aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

Im Zuge des Aus­baus der A10 wird das Brü­cken­bau­werk BW78 (Unter­que­rung der A10 | L172 zwi­schen Vel­ten und Ger­men­dorf) erneu­ert. Zur Fer­tig­stel­lung des Brü­cken­bau­werks sind der Ein­bau des Trag­ge­rüs­tes und Scha­lungs­ar­bei­ten geplant. Hier­für ist eine 

  • zeit­wei­lige Voll­sper­rung der L172 zwi­schen Vel­ten und Ger­men­dorf für den Indi­vi­du­al­ver­kehr
    (von den Sper­run­gen nicht betrof­fen sind die Ver­kehrs­mit­tel des ÖPNV)
  • in der Nacht von
    Diens­tag, 16.7.2019, 22:00 Uhr, auf Mitt­woch, 17.7.2019, 5:00 Uhr,
    erfor­der­lich.

Umlei­tungs­emp­feh­lung:

Aus Vel­ten kom­mende Fahr­zeuge in Rich­tung Ger­men­dorf nut­zen bitte die L20 Rich­tung Mar­witz (Chaus­see­straße), L17 Rich­tung Eich­städt, Bären­klauer Straße, Vehle­fan­zer Straße, Lee­ge­bru­cher Chaus­see.

Aus Ger­men­dorf kom­mende Fahr­zeuge in Rich­tung Vel­ten, nut­zen bitte die Lee­ge­bru­cher Chaus­see (Bären­klau), Vehle­fan­zer Straße, Bären­klauer Straße, L17 Rich­tung Eich­städt, Mar­witz, L20 (Chaus­see­straße).

Für die sich aus die­ser Maß­nahme erge­ben­den Beein­träch­ti­gun­gen und Ein­schrän­kun­gen bit­ten wir alle Verkehrsteilnehmer/innen um Ver­ständ­nis.

 

08.07.19 | Aus­bau der BAB10 – Eil­mel­dung: Zu- und Abfahrt der Anschluss­stelle Ober­krä­mer in Fahrt­rich­tung Ham­burg schon heute wie­der frei

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Ver­kehr aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

Auf­grund erfolg­ter Opti­mie­run­gen im Bau­ab­lauf konnte die Sper­rung der

  • (nörd­li­chen) Abfahrt von der A10 zur L17 bzw. der
    Auf­fahrt von der L17 zur A10 der Anschluss­stelle Ober­krä­mer
    (Rich­tungs­fahr­bahn Ham­burg)
    vor­fris­tig bereits am heu­ti­gen 8.7.2019 auf­ge­ho­ben wer­den.

 

07.07.19 | Aus­bau der BAB10: Nächt­li­che Voll­sper­run­gen der L172 (Ger­men­dor­fer Straße zwi­schen Vel­ten und Ger­men­dorf) auf­grund von Brü­cken­bau­ar­bei­ten am 9., 10. und 11.7.2019

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Ver­kehr aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

Im Zuge des Aus­baus der A10 wird das Brü­cken­bau­werk BW78 (Unter­que­rung der A10 | L172 zwi­schen Vel­ten und Ger­men­dorf) erneu­ert. Zur Fer­tig­stel­lung des Brü­cken­bau­werks sind der Ein­bau des Trag­ge­rüs­tes und Schal­tungs­ar­bei­ten geplant. Hier­für sind 

  • zeit­wei­lige Voll­sper­run­gen der L172 zwi­schen Vel­ten und Ger­men­dorf für den Indi­vi­du­al­ver­kehr
    (nicht betrof­fen sind die Ver­kehrs­mit­tel des ÖPNV)
  • am Diens­tag, 9.7.2019, 22:00 Uhr — 5:00 Uhr,
    am Mitt­woch, 10.7.2019, 22:00 Uhr — 5:00 Uhr,
    am Don­ners­tag, 11.7.2019, 22:00 Uhr — 5:00 Uhr, erfor­der­lich.

Umlei­tungs­emp­feh­lung:

Aus Vel­ten kom­mende Fahr­zeuge mit Fahr­ziel Ger­men­dorf nut­zen bitte die L20 Rich­tung Mar­witz (Chaus­see­straße), L17 Rich­tung Eich­städt, Bären­klauer Straße, Vehle­fan­zer Straße, Lee­ge­bru­cher Chaus­see.

Aus Ger­men­dorf kom­mende Fahr­zeuge mit Fahr­ziel Vel­ten, nut­zen bitte die Lee­ge­bru­cher Chaus­see (Bären­klau), Vehle­fan­zer Straße, Bären­klauer Straße, L17 Rich­tung Eich­städt, Mar­witz, L20 (Chaus­see­straße).

Für die sich aus die­ser Maß­nahme erge­ben­den Beein­träch­ti­gun­gen und Ein­schrän­kun­gen bit­ten wir alle Verkehrsteilnehmer/innen um Ver­ständ­nis.

04.07.19 | Aus­bau der BAB10: Erneue­rung der süd­li­chen Auf- und Abfahrts­ram­pen der Anschluss­stelle Müh­len­beck von Mon­tag, 22.7.2019, bis Sams­tag, 7.9.2019.

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Ver­kehr aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

Im Zuge des Aus­baus der A10 ist die Erneue­rung der süd­li­chen Auf- und Abfahrts­ram­pen an der Anschluss­stelle Müh­len­beck (Rich­tungs­fahr­bahn Ber­lin) erfor­der­lich. Hierzu erfolgt die 

  • Voll­sper­rung
    der Auf­fahrt von der L21 auf die A10 in Fahrt­rich­tung Ber­lin und
    der Abfahrt von der A10 aus Fahrt­rich­tung Ham­burg auf die L21 
     

  • von Mon­tag, 22.7.2019, 10:00 Uhr, bis Sams­tag, 7.9.2019, 16:00 Uhr,

 

Umlei­tungs­emp­feh­lung:

Aus Rich­tung Müh­len­beck, Summt kom­mende Fahr­zeuge mit Fahr­ziel Ber­lin benut­zen bitte die Auf­fahrt der AS Müh­len­beck auf die A10 in Rich­tung Ham­burg, fah­ren bis zur Anschluss­stelle Bir­ken­wer­der, fah­ren dort ab, wen­den und fah­ren in Bir­ken­wer­der wie­der auf die A10 in Rich­tung Ber­lin auf. 

Aus Rich­tung Ham­burg kom­mende Fahr­zeuge mit Fahr­ziel Müh­len­beck, Summt fah­ren bitte an der A10-Anschlus­s­stelle Bir­ken­wer­der und nut­zen die beschil­derte Umlei­tungs­stre­cke U69 über Borgs­dorf (L20), Ora­ni­en­burg (K6504, L211), Summt (L21) und wei­ter nach Müh­len­beck.

Die Auf- und Abfahrts­ram­pen der Rich­tungs­fahr­bahn Ham­burg sind von die­ser Maß­nahme nicht betrof­fen. Für die sich aus die­ser Maß­nahme erge­ben­den Beein­träch­ti­gun­gen und Ein­schrän­kun­gen bit­ten wir alle Verkehrsteilnehmer/innen um Ver­ständ­nis.

21.06.19 | Aus­bau der BAB10: Nächt­li­che Sper­run­gen der L30 zwi­schen den Ort­schaf­ten Buch­horst und Schön­walde wegen Brü­cken­bau­ar­bei­ten an der Auto­bahn­brü­cke (BW85) vom 24.6.2019 bis 29.6.2019 und vom 1.7.2019 bis 4.7.2019, jeweils von 22:00 – 05:00 Uhr

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Ver­kehr aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

Im Zuge des Ersatz­neu­baus des Brü­cken­bau­wer­kes BW85 zwi­schen Buch­horst und Schön­walde sind

nächt­li­che Sper­run­gen der L30

  • von Mon­tag, 24.6.2019, bis Sams­tag, 29.6.2019, jeweils von 22:00 Uhr bis 6:00 Uhr,
  • von Mon­tag, 1.7.2019, bis Don­ners­tag, 4.7.2019, jeweils von 22:00 Uhr bis 6:00 Uhr,

erfor­der­lich.

Für diese Maß­nahme gibt es keine Umlei­tungs­emp­feh­lung.

Für die sich aus den Sper­run­gen erge­ben­den Ein­schrän­kun­gen bit­ten wir um Ver­ständ­nis.

21.06.19 | Wider­ruf: Voll­sper­rung der Auto­bahn­un­ter­füh­rung (L21) der Anschluss­stelle Müh­len­beck von Sa. 29.6.2019, bis Mo., 1.7.2019, ent­fällt.

Im Zuge des Ersatz­neu­baus des Brü­cken­bau­wer­kes an der Anschluss­stelle Müh­len­beck (BW83) war eine
Voll­sper­rung der L21 im Bereich der Anschluss­stelle Müh­len­beck von Sams­tag, 29.6.2019, bis Mon­tag, 1.7.2019, geplant.

Um die Verkehrsteilnehmer/innen nicht unnö­tig zu belas­ten, wurde der Bau­ab­lauf opti­miert, wodurch diese Maß­nahme ent­fal­len kann.

17.06.19 | Aus­bau der BAB10: Erneute Voll­sper­rung der Auto­bahn­un­ter­füh­rung (L21) der Anschluss­stelle Müh­len­beck von Sa. 29.6.2019, 22:00 Uhr, bis Mo., 1.7.2019, 5:00 Uhr

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Ver­kehr aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

Im Zuge des Aus­baus der A10 wird das Brü­cken­bau­werk an der Anschluss­stelle Müh­len­beck (BW83) ersatz­neu­ge­baut. Im Zuge der Brü­cken­bau­ar­bei­ten ist

  • die Voll­sper­rung der L21 im Bereich der AS Müh­len­beck
    von Sams­tag, 29.6.2019, 22:00 Uhr, bis Mon­tag, 1.7.2019, 5:00 Uhr,

erfor­der­lich. Grund sind Arbei­ten am Über­bau des Brü­cken­bau­werks. Die Auf- und Abfahrts­ram­pen der Anschluss­stelle Müh­len­beck sind von der Sper­rung nicht betrof­fen. Aller­dings kann die Auto­bahn wäh­rend der Sper­rung nicht unter­quert wer­den, da die Auto­bahn­un­ter­füh­rung (L21) gesperrt wer­den muss.

Umlei­tungs­emp­feh­lun­gen:

  • Ver­kehrs­teil­neh­mer (A10) aus Rich­tung Pan­kow mit Fahrt­ziel Feld­heim, Müh­len­beck fah­ren bitte bis Anschluss­stelle Bir­ken­wer­der und nut­zen von dort die beschil­derte Umlei­tungs­stre­cke über die B96 – Berg­felde (B96a) – Schön­fließ (L30) und wei­ter nach Müh­len­beck über die L21
  • Ver­kehrs­teil­neh­mer (A10) aus Rich­tung Nor­den (Hamburg/Rostock) mit Fahrt­ziel Summt, Wen­si­cken­dorf fah­ren bitte bis Anschluss­stelle Bir­ken­wer­der und nut­zen von dort die beschil­derte Umlei­tungs­stre­cke über Borgs­dorf (K6504) – Lehnitz (L211) und wei­ter nach Summt über die L21
  • Ver­kehrs­teil­neh­mer aus Rich­tung B96a mit Fahrt­ziel A10, Rich­tung Nor­den nut­zen bitte die beschil­derte Umlei­tungs­stre­cke über Schil­dow (B96a) – Schön­fließ – Bir­ken­wer­der (B96) zur Anschluss­stelle Bir­ken­wer­der

Für die sich aus die­ser Mit­tei­lung für die Ver­kehrs­teil­neh­me­rin­nen und Ver­kehrs­teil­neh­mer erge­ben­den Ein­schrän­kun­gen bit­ten wir um Ver­ständ­nis.

17.06.19 | Aus­bau der BAB24: Voll­sper­rung der BAB24 im Bereich der Anschluss­stelle Neu­rup­pin von Mi. 26.6.2019, 22:00 Uhr, bis Do., 27.6.2019, 5:00 Uhr

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Ver­kehr aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

Im Zuge des Aus­baus der A24 wird das Brü­cken­bau­werk an der Anschluss­stelle Neu­rup­pin (BW5Ü1) ersatz­neu­ge­baut. Für den Ein­hub der Beton­fer­tig­teile ist

  • die Voll­sper­rung der A24 im Bereich der AS Neu­rup­pin
    von Mitt­woch, 26.6.2019, 22:00 Uhr, bis Don­ners­tag, 27.6.2019, 5:00 Uhr,

erfor­der­lich. Gesperrt wer­den die Abschnitte zwi­schen den Anschluss­stel­len Neu­­rup­­pin-Süd und Neu­rup­pin in Fahrt­rich­tung Ham­burg und zwi­schen den Anschluss­stel­len Herz­sprung und Neu­rup­pin in Fahrt­rich­tung Ber­lin.

Umlei­tungs­emp­feh­lun­gen:

  • Ver­kehrs­teil­neh­mer aus Rich­tung Ham­burg in Rich­tung Ber­lin fah­ren bitte an der Anschluss­stelle Herz­sprung ab und nut­zen von dort die beschil­derte Umlei­tungs­stre­cke U14 über die L18 (Herz­sprung),  L14 (Kyritz), B5 (Bück­witz) und B167 zur Anschluss­stelle Neu­rup­pin.
  • Ver­kehrs­teil­neh­mer aus Rich­tung Ber­lin in Rich­tung Ham­burg fah­ren bitte an der Anschluss­stelle Neu­­rup­­pin-Süd ab und nut­zen von dort die beschil­derte Umlei­tungs­stre­cke U45 über die L16 (Damm­krug),  L165 (Man­ker), K6805 und B167 zur Anschluss­stelle Neu­rup­pin.

Für die sich aus die­ser Mit­tei­lung für die Ver­kehrs­teil­neh­me­rin­nen und Ver­kehrs­teil­neh­mer erge­ben­den Ein­schrän­kun­gen bit­ten wir um Ver­ständ­nis.

 

14.06.19 | Aus­bau der BAB10: Wei­tere dyna­mi­sche Ver­kehrs­un­ter­bre­chun­gen am Auto­bahn­drei­eck Kreuz Ora­ni­en­burg zwi­schen Sa., 15.6.2019 (18:00 Uhr) und So., 16.6.2019 (2:00 Uhr)

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Ver­kehr aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

Im Zuge des Aus­baus der A10 sind

  • meh­rere Ver­kehrs­un­ter­bre­chun­gen von jeweils 30 Minu­ten auf der Über­fahrts­rampe der
    BAB10 des Auto­bahn­drei­ecks Kreuz Ora­ni­en­burg zur BAB111 in Fahrt­rich­tung Ber­lin zwi­schen
    Sams­tag, 15.6.2019, 18:00 Uhr und Sonn­tag, 16.6.2019, 2:00 Uhr,

erfor­der­lich. Grund sind Arbei­ten am Fahr­bahn­be­lag. Von den Verkehrs­einschränkungen betrof­fen sind aus Rich­tung Ham­burg kom­mende Fahr­zeuge, die von der A10 auf die A111 in Fahrt­rich­tung Ber­lin abfah­ren.

Für die sich aus die­ser Mit­tei­lung für die Ver­kehrs­teil­neh­me­rin­nen und Ver­kehrs­teil­neh­mer erge­ben­den Ein­schrän­kun­gen bit­ten wir um Ver­ständ­nis.

13.06.19 | Aus­bau der BAB10: Dyna­mi­sche Ver­kehrs­un­ter­bre­chun­gen im Auto­bahn­drei­eck Kreuz Ora­ni­en­burg in der Nacht 17./18.6.2019

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Ver­kehr aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

Im Zuge des Aus­baus der A10 sind

  • meh­rere Ver­kehrs­un­ter­bre­chun­gen von jeweils 30 Minu­ten auf bei­den Rich­tungs­fahr­bah­nen
    der A10 im Bereich des Auto­bahn­drei­ecks Kreuz Ora­ni­en­burg in der Nacht von Mon­tag,
    17.6.2019, auf Diens­tag, 18.6.2019, zwi­schen 22:00 Uhr und 5:00 Uhr,

erfor­der­lich. Grund ist der not­wen­dige Vor­schub des Schal­wa­gens.

Für die sich aus die­ser Mit­tei­lung für die Ver­kehrs­teil­neh­me­rin­nen und Ver­kehrs­teil­neh­mer erge­ben­den Ein­schrän­kun­gen bit­ten wir um Ver­ständ­nis.

13.06.19 | Aus­bau der BAB10 – Eil­mel­dung: Dyna­mi­sche Ver­kehrs­un­ter­bre­chun­gen im Auto­bahn­drei­eck Kreuz Ora­ni­en­burg in der Nacht 13./14.6.2019

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Ver­kehr aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

Im Zuge des Aus­baus der A10 sind

  • meh­rere Ver­kehrs­un­ter­brech­nun­gen von jeweils 30 Minu­ten im Auto­bahn­drei­eck Kreuz
    Ora­ni­en­burg auf der Über­fahrts­rampe von der A10 zur A111 in Fahrt­rich­tung Ber­lin
    in der Nacht von heute, 13.6.2019, auf Frei­tag, 14.6.2019, zwi­schen 22:00 Uhr und 5:00 Uhr,

erfor­der­lich. Grund ist die Umset­zung des Beton­de­cken­fer­ti­gers.

Für die sich aus die­ser Mit­tei­lung für die Ver­kehrs­teil­neh­me­rin­nen und Ver­kehrs­teil­neh­mer erge­ben­den Ein­schrän­kun­gen bit­ten wir um Ver­ständ­nis.

05.06.19 | Aus­bau der BAB10: Voll­sper­rung der Auto­bahn­un­ter­füh­rung (L21) der Anschluss­stelle Müh­len­beck in der Nacht vom 7./8.6.2019

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Ver­kehr aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

Im Zuge des Aus­baus der A10 wird das Brü­cken­bau­werk an der Anschluss­stelle Müh­len­beck (BW83) ersatz­neu­ge­baut. Im Zuge der Brü­cken­bau­ar­bei­ten ist

  • die Voll­sper­rung L21 im Bereich der AS Müh­len­beck
    in der Nacht von Frei­tag, 7.6.2019, 22:00 Uhr, auf Sams­tag, 8.6.2019, 5:00 Uhr,

erfor­der­lich. Grund ist der Rück­bau des Trag­ge­rüs­tes. Die Auf- und Abfahrts­ram­pen der Anschluss­stelle Müh­len­beck sind von der Sper­rung nicht betrof­fen. Aller­dings kann die Auto­bahn wäh­rend der Sper­rung nicht unter­quert wer­den, da die Auto­bahn­un­ter­füh­rung (L21) gesperrt wer­den muss.

Umlei­tungs­emp­feh­lun­gen:

  • Ver­kehrs­teil­neh­mer (A10) aus Rich­tung Pan­kow mit Fahrt­ziel Feld­heim, Müh­len­beck fah­ren bitte bis Anschluss­stelle Bir­ken­wer­der und nut­zen von dort die beschil­derte Umlei­tungs­stre­cke über die B96 – Berg­felde (B96a) – Schön­fließ (L30) und wei­ter nach Müh­len­beck über die L21
  • Ver­kehrs­teil­neh­mer (A10) aus Rich­tung Nor­den (Hamburg/Rostock) mit Fahrt­ziel Summt, Wen­si­cken­dorf fah­ren bitte bis Anschluss­stelle Bir­ken­wer­der und nut­zen von dort die beschil­derte Umlei­tungs­stre­cke über Borgs­dorf (K6504) – Lehnitz (L211) und wei­ter nach Summt über die L21
  • Ver­kehrs­teil­neh­mer aus Rich­tung B96a mit Fahrt­ziel A10, Rich­tung Nor­den nut­zen bitte die beschil­derte Umlei­tungs­stre­cke über Schil­dow (B96a) – Schön­fließ – Bir­ken­wer­der (B96) zur Anschluss­stelle Bir­ken­wer­der

Für die sich aus die­ser Mit­tei­lung für die Ver­kehrs­teil­neh­me­rin­nen und Ver­kehrs­teil­neh­mer erge­ben­den Ein­schrän­kun­gen bit­ten wir um Ver­ständ­nis.

 

03.06.19 | Aus­bau der BAB10 – EILMELDUNG: Dyna­mi­sche Ver­kehrs­un­ter­bre­chun­gen in der Nacht 4./5.6.2019 zwi­schen den Anschluss­stel­len Bir­ken­wer­der und Müh­len­beck

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Ver­kehr aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

Im Zuge des Aus­baus der A10 wird die Bahn­brü­cke zwi­schen Ora­ni­en­burg und Hohen Neu­en­dorf (BW82Ü1) ersatz­neu­ge­baut. Im Zuge der Brü­cken­bau­ar­bei­ten sind

  • meh­rere Ver­kehrs­un­ter­brech­nun­gen von jeweils 30 Minu­ten auf bei­den Rich­tungs­fahr­bah­nen
    in der Nacht von Diens­tag, 4.6.2019, auf Mitt­woch, 5.6.2019, zwi­schen 22:00 Uhr und 5:00 Uhr,

erfor­der­lich. Grund ist die Her­stel­lung des Arbeits­ge­rüs­tes am Kabel­ka­nal.

Für die sich aus die­ser Mit­tei­lung für die Ver­kehrs­teil­neh­me­rin­nen und Ver­kehrs­teil­neh­mer erge­ben­den Ein­schrän­kun­gen bit­ten wir um Ver­ständ­nis.

28.05.19 | Aus­bau der BAB10: Sper­rung der Zu- und Abfahrt der Anschluss­stelle Ober­krä­mer in Fahrt­rich­tung Ham­burg vom 26.6.–10.7. 2019 zur Erneue­rung der Auf- und Abfahrts­ram­pen

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Ver­kehr aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

Im Zuge des Aus­baus der A10 ist eine Sper­rung der

  • (nörd­li­chen) Abfahrt von der A10 zur L17 bzw. der
    Auf­fahrt von der L17 zur A10 der Anschluss­stelle Ober­krä­mer
    (Rich­tungs­fahr­bahn Ham­burg)
    ab Mitt­woch, 26.6.2019, 9:00 Uhr,
    bis Mitt­woch, 10.7.2019, 17:00 Uhr,

erfor­der­lich. Grund ist die Erneue­rung der Anschluss­stelle.

Umlei­tungs­emp­feh­lung

  • Verkehrsteilnehmer/innen aus Rich­tung Vehlefanz/Oberkrämer benut­zen bitte die L17 und
    L170 via Schwante, Krem­men. Eine Zufahrt zur A10 ist über Anschluss­stelle Krem­men mög­lich.

Die Auf- und Abfahrts­ram­pen in Fahrt­rich­tung Ber­lin / Frank­furt (Oder) sind nicht betrof­fen. Das Gewer­be­ge­biet im OT Vehle­fanz ist über die L17 erreich­bar.

Für die sich aus die­ser Maß­nahme erge­ben­den Ein­schrän­kun­gen für die Verkehrsteilnehmer/innen bit­ten wir um Ver­ständ­nis.

28.05.19 | Aus­bau der BAB24: Dyna­mi­sche Ver­kehrs­un­ter­bre­chun­gen in der Nacht vom 13./14.6.2019 zwi­schen den Anschluss­stel­len Neu­rup­pin Süd und Krem­men auf­grund von Brü­cken­bau­ar­bei­ten

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Ver­kehr aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

Im Zuge des Aus­baus der A24 kommt es

  • auf der BAB24, im Bereich der Anschluss­stelle Fehr­bel­lin
    (zwi­schen den Anschluss­stel­len Neu­rup­pin Süd und Krem­men)
    ab Don­ners­tag, 13.6.2019, 20:00 Uhr,
    bis Frei­tag, 14.6.2019, 4:00 Uhr,

zu meh­re­ren, kurz­fris­ti­gen Ver­kehrs­un­ter­bre­chun­gen von jeweils 20 – 30 Minu­ten in bei­den Fahrt­rich­tun­gen. Grund sind Brü­cken­bau­ar­bei­ten, für die aus Sicher­heits­grün­den ent­spre­chende Sper­run­gen unver­zicht­bar sind.  

Für die sich aus die­ser Maß­nahme erge­ben­den Ein­schrän­kun­gen für die Verkehrsteilnehmer/innen bit­ten wir um Ver­ständ­nis.

28.05.19 | Aus­bau der BAB10: Dyna­mi­sche Ver­kehrs­un­ter­bre­chun­gen in der Nacht vom 3./4.6.2019 im Bereich des Auto­bahn­drei­ecks Kreuz Ora­ni­en­burg auf­grund von Brü­cken­bau­ar­bei­ten

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Ver­kehr aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

Im Zuge des Aus­baus der A10 kommt es

  • im Bereich des Auto­bahn­drei­ecks Kreuz Ora­ni­en­burg
    (Über­flie­ger von der A111 zum nörd­li­chen Ber­li­ner Ring)
    ab Mon­tag, 3.6.2019, 22:00 Uhr,
    bis Diens­tag, 4.6.2019, 4:00 Uhr,

zu meh­re­ren, kurz­fris­ti­gen Ver­kehrs­un­ter­bre­chun­gen von jeweils 20 – 30 Minu­ten in bei­den Fahrt­rich­tun­gen. Grund sind Brü­cken­bau­ar­bei­ten, für die aus Sicher­heits­grün­den ent­spre­chende Sper­run­gen unver­zicht­bar sind.

Für die sich aus die­ser Maß­nahme erge­ben­den Ein­schrän­kun­gen für die Verkehrsteilnehmer/innen bit­ten wir um Ver­ständ­nis.

21.05.19 | Aus­bau der BAB10: Dyna­mi­sche Ver­kehrs­un­ter­bre­chun­gen in den Näch­ten 21./22.5.2019 und 22./23.5.2019 zwi­schen den Anschluss­stel­len Bir­ken­wer­der und Müh­len­beck

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Ver­kehr aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

Im Zuge des Aus­baus der A10 wird die Bahn­brü­cke zwi­schen Ora­ni­en­burg und Hohen Neu­en­dorf (BW82Ü1) ersatz­neu­ge­baut. Im Zuge der Brü­cken­bau­ar­bei­ten sind

  • 3 Ver­kehrs­un­ter­brech­nun­gen von jeweils 30 Minu­ten
    auf der Rich­tungs­fahr­bahn Ber­­lin-Pan­­ko­­w/­­Fran­k­­furt Oder
    in der Nacht von Diens­tag, 21.5.2019, auf Mitt­woch, 22.5.2019,            
    zwi­schen 22:00 Uhr und 4:00 Uhr,
  • 3 Ver­kehrs­un­ter­brech­nun­gen von jeweils 30 Minu­ten
    auf der Rich­tungs­fahr­bahn Ham­burg
    in der Nacht von Mitt­woch, 22.5.2019, auf Don­ners­tag, 23.5.2019,
    zwi­schen 22:00 Uhr und 4:00 Uhr,

erfor­der­lich.

Für die sich aus die­ser Mit­tei­lung für die Ver­kehrs­teil­neh­me­rin­nen und Ver­kehrs­teil­neh­mer erge­ben­den Ein­schrän­kun­gen bit­ten wir um Ver­ständ­nis.

14.05.19 | Aus­bau der BAB10: Dyna­mi­sche Ver­kehrshalte zwi­schen der Anschluss­stelle Ober­krä­mer und dem Auto­bahn­drei­eck Kreuz Ora­ni­en­burg

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Ver­kehr aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

Im Zuge des Aus­baus der A10 ist ein Ersatz­neu­bau des Über­flie­ger­bau­werks von der A111 zur A10 in Fahrt­rich­tung Ham­burg erfor­der­lich. Hier erfolgt der Vor­schub des Schal­wa­gens, für den der flie­ßende Ver­kehr kurz­fris­tig unter­bro­chen wer­den muss. Dazu sind

  • meh­rere Ver­kehrshalte auf der A10 (nörd­li­cher Ber­li­ner Ring) zwi­schen der Anschluss­stelle Ober­krä­mer und dem Auto­bahn­drei­eck Kreuz Ora­ni­en­burg in der Nacht von Mitt­woch, 15.5.2019 auf Don­ners­tag, 16.5.2019, erfor­der­lich.

Hin­ter­grund: Auf­grund der Quer­schnitts­er­wei­te­rung der A10 ist der Ersatz­neu­bau des Über­flie­ger­bau­werks BW1a erfor­der­lich.

Wäh­rend der Ver­kehrshalte kann es zu kurz­fris­ti­gen Ver­kehrs­be­ein­träch­ti­gun­gen kom­men. Für die den Ver­kehrs­teil­neh­me­rin­nen und Ver­kehrs­teil­neh­mern hier­durch ent­ste­hen­den Unan­nehm­lich­kei­ten bit­ten wir um Ver­ständ­nis.

09.05.19 | Aus­bau der BAB A24: Voll­sper­rung der Dorf­straße in Stöf­fin (Ver­bin­dungs­straße Stöf­fin – L16 – Bus­kow) am 13.5. und vom 20.5. bis 5.6.2019 auf­grund von Brü­cken­bau­ar­bei­ten

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Ver­kehr aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

Im Zuge des Aus­baus der A24 wird die Auto­bahn ver­brei­tert. Dazu ist der Neu­bau der Auto­bahn­brü­cke bei Stöf­fin erfor­der­lich.

Hierzu ist die Voll­sper­rung der Dorf­straße Stöf­fin

  • am Mon­tag, den 13.5.2019
  • und im Zeit­raum von Mon­tag, dem 20.5.2019, bis Mitt­woch, dem 5.6.2019

erfor­der­lich.

Es wurde eine beschil­derte Umlei­tungs­stre­cke ein­ge­rich­tet.

Die Umlei­tung erfolgt über die L16 bis Damm­krug und wei­ter über die L165 bis Prot­zen und wei­ter nach Stöf­fin.

Für even­tu­elle, den Ver­kehrs­teil­neh­me­rin­nen und Ver­kehrs­teil­neh­mern auf­grund die­ser Maß­nahme ent­ste­hende Unan­nehm­lich­kei­ten bit­ten wir um Ver­ständ­nis.

09.05.19 | Aus­bau der BAB24: Dyna­mi­sche Ver­kehrs­un­ter­bre­chun­gen am 16./17.5.2019 zwi­schen den Anschluss­stel­len Neu­rup­pin Süd und Krem­men wer­den ver­scho­ben

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Ver­kehr aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

Im Zuge des Aus­baus der A24 wur­den mit der Pres­se­mit­tei­lung vom 10.4.2019 dyna­mi­sche Ver­kehrshalte in der Nacht von Don­ners­tag, 16.5.2019, auf Frei­tag, 17.5.2019, zum Ersatz­neu­bau des Über­füh­rungs­bau­werks 2Ü3 ange­kün­digt.

Diese Maß­nahme wird aus tech­ni­schen Grün­den ver­scho­ben. Ein neuer Ter­min wird mit einer geson­der­ten Pres­se­mit­tei­lung geson­dert bekannt gege­ben.

30.04.19 | Aus­bau der BAB10: Voll­sper­rung des nörd­li­chen Ber­li­ner Rings wegen Brü­cken­bau­ar­bei­ten zwi­schen den Anschluss­stel­len Bir­ken­wer­der und Müh­len­beck in der Nacht vom 10. auf den 11.5.2019

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Ver­kehr aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

  • Im Zuge des Aus­baus der A10 wird das Brü­cken­bau­werk BW82Ü1 (Bahn­brü­cke zwi­schen Ora­ni­en­burg und Hohen-Neu­en­­dorf) ersatz­neu­ge­baut. Dazu muss eine tem­po­räre Kabel­hilfs­brü­cke errich­tet wer­den.
  • Hierzu ist die Voll­sper­rung der BAB10 zwi­schen den Anschluss­stel­len Bir­ken­wer­der und Müh­len­beck ab Frei­tag, 10.5.2019, 22:00 Uhr, bis Sams­tag, 11.5.2019, 6:00 Uhr, erfor­der­lich.
  • Es wird eine beschil­derte Umlei­tungs­stre­cke (U69) ein­ge­rich­tet.
  • Der aus Rich­tung Auto­bahn­drei­eck Havel­land kom­mende Ver­kehr in Rich­tung Berlin/Frankfurt
  • Oder wird an der Anschluss­stelle Bir­ken­wer­der abge­lei­tet und über Borgs­dorf, Lehnitz, Summt, (L20 – K6504 – L211 – L21) umge­lei­tet.
  • Der aus Rich­tung Auto­bahn­drei­eck Pan­kow kom­mende Ver­kehr in Rich­tung Hamburg/Rostock wird an der Anschluss­stelle Müh­len­beck abge­lei­tet und von dort über Summt, Lehnitz, Borgs­dorf (L21 – L211 – K6504 – L20) umge­lei­tet.

Für even­tu­elle, den Ver­kehrs­teil­neh­me­rin­nen und Ver­kehrs­teil­neh­mern auf­grund die­ser Maß­nahme ent­ste­hende Unan­nehm­lich­kei­ten bit­ten wir um Ver­ständ­nis.

24.04.19 | Aus­bau der BAB10: 4 x dyna­mi­scher Ver­kehrshalt für jeweils 20 Minu­ten zwi­schen den Auto­bahn­drei­ecken Kreuz Ora­ni­en­burg und Havel­land

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Betrieb aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den. Im Zuge des Aus­baus der A10 ist ein Ersatz­neu­bau des Über­füh­rungs­bau­werks 75Ü2 an der Anschluss­stelle Ober­krä­mer erfor­der­lich. Hier erfolgt der Ein­hub von Ver­bund-Fer­tig­teil-Trä­gern. Für den Zeit­raum der Arbei­ten kommt es zu fol­gen­den Ein­schrän­kun­gen:

  • 4 x dyna­mi­scher Ver­kehrshalt für jeweils 20 Minu­ten in der Nacht von Don­ners­tag, 25.4.2019 auf Frei­tag, 26.4.2019

    Don­ners­tag, 25.4.2019
    von 22:00 Uhr bis 22:20 Uhr
    von 23:00 Uhr bis 23:20 Uhr

    Frei­tag, 26.4.2019
    von 00:00 Uhr bis 00:20 Uhr
    von 01:00 Uhr bis 01:20 Uhr

Hin­ter­grund: Auf­grund der Quer­schnitts­er­wei­te­rung der A10 von 4 auf 6 Fahr­strei­fen ist der Ersatz­neu­bau des Über­füh­rungs­bau­werks 75Ü2 erfor­der­lich.

Wäh­rend des Ver­kehrshalts kann es zu kurz­fris­ti­gen Ver­kehrs­be­ein­träch­ti­gun­gen kom­men. Für die den Ver­kehrs­teil­neh­me­rin­nen und Ver­kehrs­teil­neh­mern hier­durch ent­ste­hen­den Unan­nehm­lich­kei­ten bit­ten wir um Ver­ständ­nis.

18.04.19 | Aus­bau der BAB10: Voll­sper­rung des nörd­li­chen Ber­li­ner Rings zwi­schen Drei­eck Pan­kow und AS Müh­len­beck vom 3. bis 6. Mai 2019

Aus­bau der BAB10: Voll­sper­rung des nörd­li­chen Ber­li­ner Rings zwi­schen Drei­eck Pan­kow und AS Müh­len­beck vom 3. bis 6. Mai 2019

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Ver­kehr aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

  • Im Zuge des Aus­baus der A10 wird das Brü­cken­bau­werk BW86Ü1 (Über­füh­rung der L305) ersatz­neu­ge­baut. Für die Her­stel­lung des Über­baus war ein Trag­ge­rüst erfor­der­lich, wel­ches nun zurück­ge­baut wer­den muss.

     

  • Hierzu ist die Voll­sper­rung der BAB10 zwi­schen dem Auto­bahn­drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Müh­len­beck ab Frei­tag, 3.5.2019, 22:00 Uhr, bis Mon­tag, 6.5.2019, 4:00 Uhr, erfor­der­lich.

     

  • Es wird eine beschil­derte Umlei­tungs­stre­cke ein­ge­rich­tet.

  • Der aus Rich­tung Auto­bahn­drei­eck Kreuz Ora­ni­en­burg kom­mende Ver­kehr in Rich­tung Berlin/Frankfurt Oder wird an der Anschluss­stelle Mühlenbeck abge­lei­tet und über Summt, Wen­si­cken­dorf und Wand­litz (L21, B273) zur BAB11 gelei­tet.

     

  • Der aus Rich­tung Frank­furt Oder kom­mende Ver­kehr in Rich­tung Hamburg/Rostock wird über die BAB11 zur Anschluss­stelle Wand­litz gelei­tet und von dort über Wen­si­cken­dorf und Summt (B273 und L21) zur Anschluss­stelle Mühlenbeck der BAB10 gelei­tet.

Für even­tu­elle den Ver­kehrs­teil­neh­me­rin­nen und Ver­kehrs­teil­neh­mern auf­grund die­ser Maß­nahme ent­ste­hende Unan­nehm­lich­kei­ten bit­ten wir um Ver­ständ­nis.

10.04.19 | Aus­bau der BAB24: 4 x dyna­mi­scher Ver­kehrshalt für jeweils 20 Minu­ten zwi­schen den Anschluss­stel­len Neu­rup­pin Süd und Krem­men

Aus­bau der BAB24: 4 x dyna­mi­scher Ver­kehrshalt für jeweils 20 Minu­ten zwi­schen den Anschluss­stel­len Neu­rup­pin Süd und Krem­men

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Ver­kehr aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

Im Zuge des Aus­baus der A24 ist ein Ersatz­neu­bau des Über­füh­rungs­bau­werks 2Ü3 an der Anschluss­stelle Fehr­bel­lin erfor­der­lich. Hier erfolgt der Ein­hub von Ver­­­bund-­Fer­­ti­g­­teil-­Trä­­gern. Für den Zeit­raum der Arbei­ten kommt es zu fol­gen­den Ein­schrän­kun­gen:

  • 4 x dyna­mi­scher Ver­kehrshalt für jeweils 20 Minu­ten in der Nacht von Don­ners­tag, 16.5.2019 auf Frei­tag, 17.5.2019

    Don­ners­tag, 16.5.2019
    von 20:00 Uhr bis 20:20 Uhr
    von 21:00 Uhr bis 21:20 Uhr
    von 22:00 Uhr bis 22:20 Uhr
    von 23:00 Uhr bis 23:20 Uhr

Hin­ter­grund: Auf­grund der Quer­schnitts­er­wei­te­rung der A24 ist der Ersatz­neu­bau des Über­füh­rungs­bau­werks 2Ü3 erfor­der­lich.

Wäh­rend des Ver­kehrshalts kann es zu kurz­fris­ti­gen Ver­kehrs­be­ein­träch­ti­gun­gen kom­men. Für die den Ver­kehrs­teil­neh­me­rin­nen und Ver­kehrs­teil­neh­mern hier­durch ent­ste­hen­den Unan­nehm­lich­kei­ten bit­ten wir um Ver­ständ­nis.

10.04.19 | Aus­bau der BAB24: 4 x dyna­mi­scher Ver­kehrshalt für jeweils 20 Minu­ten zwi­schen den Anschluss­stel­len Neu­rup­pin Süd und Herz­sprung

Aus­bau der BAB24: 4 x dyna­mi­scher Ver­kehrshalt für jeweils 20 Minu­ten zwi­schen den Anschluss­stel­len Neu­rup­pin Süd und Herz­sprung

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Ver­kehr aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

Im Zuge des Aus­baus der A24 ist ein Ersatz­neu­bau des Über­füh­rungs­bau­werks 5Ü1 an der Anschluss­stelle Neu­rup­pin erfor­der­lich. Hier erfolgt der Ein­hub von Ver­­­bund-­Fer­­ti­g­­teil-­Trä­­gern. Für den Zeit­raum der Arbei­ten kommt es zu fol­gen­den Ein­schrän­kun­gen:

  • 4 x dyna­mi­scher Ver­kehrshalt für jeweils 20 Minu­ten in der Nacht von Don­ners­tag, 9.5.2019 auf Frei­tag, 10.5.2019

    Don­ners­tag, 9.5.2019
    von 20:00 Uhr bis 20:20 Uhr
    von 21:00 Uhr bis 21:20 Uhr
    von 22:00 Uhr bis 22:20 Uhr
    von 23:00 Uhr bis 23:20 Uhr

Hin­ter­grund: Auf­grund der Quer­schnitts­er­wei­te­rung der A24 ist der Ersatz­neu­bau des Über­füh­rungs­bau­werks 5Ü1 erfor­der­lich.

Wäh­rend des Ver­kehrshalts kann es zu kurz­fris­ti­gen Ver­kehrs­be­ein­träch­ti­gun­gen kom­men. Für die den Ver­kehrs­teil­neh­me­rin­nen und Ver­kehrs­teil­neh­mern hier­durch ent­ste­hen­den Unan­nehm­lich­kei­ten bit­ten wir um Ver­ständ­nis.

 

10.04.19 | Aus­bau der BAB10: 4 x dyna­mi­scher Ver­kehrshalt für jeweils 20 Minu­ten zwi­schen den Auto­bahn­drei­ecken Kreuz Ora­ni­en­burg und Havel­land

Aus­bau der BAB10: 4 x dyna­mi­scher Ver­kehrshalt für jeweils 20 Minu­ten zwi­schen den Auto­bahn­drei­ecken Kreuz Ora­ni­en­burg und Havel­land

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Ver­kehr aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

Im Zuge des Aus­baus der A10 ist ein Ersatz­neu­bau des Über­füh­rungs­bau­werks 75Ü2 an der Anschluss­stelle Ober­krä­mer erfor­der­lich. Hier erfolgt der Ein­hub von Ver­­­bund-Fer­­ti­g­­teil-Trä­­gern. Für den Zeit­raum der Arbei­ten kommt es zu fol­gen­den Ein­schrän­kun­gen:

  • 4 x dyna­mi­scher Ver­kehrshalt für jeweils 20 Minu­ten in der Nacht von Don­ners­tag, 25.04.2019 auf Frei­tag, 26.04.2019

    Don­ners­tag, 25.04.2019
    von 22:00 Uhr bis 22:20 Uhr
    von 23:00 Uhr bis 23:20 Uhr

    Frei­tag, 26.04.2019
    von 00:00 Uhr bis 00:20 Uhr
    von 01:00 Uhr bis 01:20 Uhr

Hin­ter­grund: Auf­grund der Quer­schnitts­er­wei­te­rung der A10 von 4 auf 6 Fahr­strei­fen ist der Ersatz­neu­bau des Über­füh­rungs­bau­werks 75Ü2 erfor­der­lich.

Wäh­rend des Ver­kehrshalts kann es zu kurz­fris­ti­gen Ver­kehrs­be­ein­träch­ti­gun­gen kom­men. Für die den Ver­kehrs­teil­neh­me­rin­nen und Ver­kehrs­teil­neh­mern hier­durch ent­ste­hen­den Unan­nehm­lich­kei­ten bit­ten wir um Ver­ständ­nis.

 

04.04.19 | Nacht­bau­ar­bei­ten vom 07.04.2019 bis zum 15.04.2019 im Bereich der Eisen­bahn­über­füh­rung Bir­ken­wer­der im Zuge des Aus­baus der BAB 10

Nacht­bau­ar­bei­ten vom 07.04.2019 bis zum 15.04.2019 im Bereich der Eisen­bahn­über­füh­rung Bir­ken­wer­der im Zuge des Aus­baus der BAB 10

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Ver­kehr aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

Im Zuge des sechs­strei­fi­gen Aus­baus der A10 ist der Neu­bau des Brü­cken­bau­werks über die A10 (Eisen­bahn­brü­cke in Bir­ken­wer­der) erfor­der­lich. Um den Bahn­ver­kehr nur wäh­rend der Nacht­stun­den unter­bre­chen zu müssen, erfolgt das Ein­ram­men von Spund­wän­den und Stahl­ramm­p­fäh­len wäh­rend der Nacht­stun­den zu fol­gen­den Ter­mi­nen:

  • vom 07.04.2019 bis ein­schließ­lich 12.04.2019, jeweils in der Zeit von ca. 22:20 Uhr bis 4:30 Uhr

  • am 14.04.2019, in der Zeit von ca. von 1:00 Uhr bis 6:00 Uhr

  • vom 14.04.2019 bis 15.04.2019, in der Zeit von ca. 22:00 Uhr bis 3:30 Uhr

Lärm­be­läs­ti­gun­gen sind unver­meid­lich

Die Aus­füh­rung die­ser Arbei­ten wäh­rend der Nacht­stun­den ist erfor­der­lich, um die Ein­schrän­kun­gen für den Bahn­ver­kehr mög­lichst gering zu hal­ten und lang­wie­rige Sper­run­gen der Bahn­ver­bin­dung zu ver­mei­den. Die Bau­aus­füh­ren­den bemü­hen sich, von den Bau­ar­bei­ten aus­ge­hen­den Stö­run­gen so gering wie mög­lich zu hal­ten. Trotz­dem las­sen sich Beein­träch­ti­gun­gen nicht aus­schlie­ßen. Dafür wer­den Anwoh­ne­rin­nen und Anwoh­ner um Ver­ständ­nis gebe­ten. Eine Geneh­mi­gung für diese Arbei­ten wurde durch das Lan­des­um­welt­amt erteilt.

Anwoh­ne­rin­nen und Anwoh­ner wer­den schrift­lich und münd­lich infor­miert

Die von den Baumaß­nahmen beson­ders betrof­fe­nen Anwoh­ne­rin­nen und Anwoh­ner wer­den im Vor­feld der Maß­nahme durch Ver­öf­fent­li­chun­gen in der Lokal­presse, aber auch per­sön­lich durch den durch die Bau-ARGE beauf­trag­ten per­sön­li­chen Ansprech­part­ner, Herr Egon Schulze, infor­miert, der vor und wäh­rend der Baumaß­nahmen täg­lich jeweils von 7:00 Uhr bis 20:00 Uhr unter der Mobil­num­mer 0171- 767 42 73 erreich­bar ist.

Alter­na­tiv­quar­tiere für beson­ders Betrof­fene wer­den bereit­ge­stellt

Da in der Nacht vom 14.04.2019 auf den 15.04.2019 beson­ders lär­min­ten­sive Arbei­ten geplant sind, wer­den den Bewoh­nern, deren Wohn­ge­bäude sich in einem Abstand von weni­ger als ca. 400 m von der Arbeits­stelle in direk­ter Schall­aus­brei­tungs­rich­tung befin­den, auf Ver­lan­gen für die Zeit der Arbei­ten durch die Bau-ARGE A10/A24 alter­na­tive Über­nach­tungs­mög­lich­kei­ten in umlie­gen­den Hotels, Pen­sio­nen bzw. Feri­en­woh­nun­gen ange­bo­ten.

Anwoh­ne­rin­nen und Anwoh­ner, die von die­ser Mög­lich­keit Gebrauch machen wol­len, wer­den gebe­ten, ihren Bedarf bis spä­tes­tens Diens­tag, 09.04.2019 an fol­gende E‑Mail-Adresse mit­zu­tei­len: office@argea10-a24.de. Dabei sollte immer die Anzahl der Per­so­nen und die genauen Kon­takt­da­ten (Name, Vor­name, Adresse, Tele­fon­num­mer für Rück­fra­gen, Mail­adresse) ange­ge­ben wer­den.

21.03.19 | ERINNERUNG: Vom 12.04. bis 15.04.2019 Voll­sper­rung der A10 in bei­den Fahrt­rich­tun­gen zwi­schen Auto­bahn­drei­eck Kreuz Ora­ni­en­burg und Anschluss­stelle Bir­ken­wer­der wegen Brü­cken­bau­ar­bei­ten

- ERINNERUNG — Aus­bau der BAB10: Vom 12.04. bis 15.04.2019 Voll­sper­rung der A10 in bei­den Fahrt­rich­tun­gen zwi­schen Auto­bahn­drei­eck Kreuz Ora­ni­en­burg und Anschluss­stelle Bir­ken­wer­der wegen Brü­cken­bau­ar­bei­ten

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Ver­kehr aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

Wie bereits im Februar gemel­det ist im Zuge des sechs­strei­fi­gen Aus­baus der A10 der Neu­bau des Brü­cken­bau­werks BW 80Ü1 (Ver­bin­dung zwi­schen Vel­ten und Borgs­dorf) im Bereich des Auto­bahn­drei­ecks Ora­ni­en­burg erfor­der­lich. Hier erfolgt der Ein­hub des Über­baus der neuen Brü­cke. Des­halb ist fol­gende Sper­rung erfor­der­lich:

  • Voll­sper­rung der A10
    zwi­schen Auto­bahn­drei­eck Kreuz Ora­ni­en­burg und Anschluss­stelle Bir­ken­wer­der
    ab Frei­tag, 12.04.2019, ca. 22:00 Uhr, bis Mon­tag, 15.04.2019, ca. 5:00 Uhr

Umlei­tungs­emp­feh­lun­gen:

Der von der A10 aus Rich­tung Ham­burg bzw. Ros­tock kom­mende Ver­kehr in Fahrt­rich­tung Auto­bahn­drei­eck Ber­­lin-Pan­­kow wird an der A10-Anschlus­s­stelle Ober­krä­mer abge­lei­tet und über die U65 via Mar­witz, Vel­ten, Pin­now zur A10-Anschlus­s­stelle Bir­ken­wer­der gelei­tet.

Der in der Gegen­rich­tung von der A10 aus Rich­tung Auto­bahn­drei­eck Ber­­lin-Pan­­kow kom­mende Ver­kehr in Fahrt­rich­tung Ham­burg bzw. Ros­tock wird an der A10-Anschlus­s­stelle Bir­ken­wer­der abge­lei­tet und über die U36 via Pin­now, Vel­ten, Mar­witz zur A10-Anschlus­s­stelle Ober­krä­mer gelei­tet.

Der von der A10 aus Rich­tung Auto­bahn­drei­eck Ber­­lin-Pan­­kow kom­mende Ver­kehr in Fahrt­rich­tung A111, Ber­­lin-Tegel, wird an der A10-Anschlus­s­stelle Bir­ken­wer­der abge­lei­tet und über die U14 via Bir­ken­wer­der, Hohen-Neu­en­­dorf, Stolpe zur A111-Anschlus­s­stelle Stolpe gelei­tet.

 

Von der Sper­rung nicht betrof­fen ist:
der von der A111, Ber­­lin-Tegel, kom­mende Ver­kehr
- in Rich­tung Nor­den — B96, Ora­ni­en­burg, Stral­sund
- in Rich­tung Wes­ten — A10, Ham­burg, Ros­tock

Für die durch die Sper­rung ent­ste­hen­den Unan­nehm­lich­kei­ten bit­ten wir um Ver­ständ­nis.

12.03.19 | Aus­bau der BAB 24: Ver­kehrs­um­le­gung im Bau­ab­schnitt 1 zwi­schen den Anschluss­stel­len Neu­rup­pin und Neuruppin-Süd am 15.03.2019

12.03.19 | Aus­bau der BAB 24: Ver­kehrs­um­le­gung im Bau­ab­schnitt 1 zwi­schen den Anschluss­stel­len Neu­rup­pin und Neu­­rup­­pin-Süd am 15.03.2019

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Ver­kehr aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

Im Zuge des Aus­baus der A24 wurde in Bau­phase 2 der Ver­kehr in bei­den Fahrt­rich­tun­gen zwi­schen den Anschluss­stel­len Neu­rup­pin und Neu­­rup­­pin-Süd über einen 2s+2s-Verkehr über die zuvor ver­brei­terte Rich­tungs­fahr­bahn geführt.

Nach Abschluss der Bau­phase 2 wird der gesamte Ver­kehr bei­der Fahrt­rich­tun­gen in einer 4+0‑Verkehrsführung auf die Rich­tungs­fahr­bahn Ham­burg umge­legt und der Aus­bau der Rich­tungs­fahr­bahn Ber­lin beginnt (Bau­phase 3).

  • Die Ver­kehrs­um­le­gung erfolgt vor­aus­sicht­lich am Frei­tag, 15.03.2019.

Wäh­rend der Ver­kehrs­um­le­gung kann es zu kurz­fris­ti­gen Ver­kehrs­be­ein­träch­ti­gun­gen kom­men. Für die den Ver­kehrs­teil­neh­me­rin­nen und Ver­kehrs­teil­neh­mern hier­durch ent­ste­hen­den Unan­nehm­lich­kei­ten bit­ten wir um Ver­ständ­nis.

27.02.19 | Aus­bau der BAB10: Vom 12.04. bis 15.04.2019 Voll­sper­rung der A10 in bei­den Fahrt­rich­tun­gen zwi­schen Auto­bahn­drei­eck Kreuz Ora­ni­en­burg und Anschluss­stelle Bir­ken­wer­der

Aus­bau der BAB10: Vom 12.04. bis 15.04.2019 Voll­sper­rung der A10 in bei­den Fahrt­rich­tun­gen zwi­schen Auto­bahn­drei­eck Kreuz Ora­ni­en­burg und Anschluss­stelle Bir­ken­wer­der wegen Brü­cken­bau­ar­bei­ten

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Ver­kehr aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

Im Zuge des sechs­strei­fi­gen Aus­baus der A10 ist der Neu­bau des Brü­cken­bau­werks BW 80Ü1 (Ver­bin­dung zwi­schen Vel­ten und Borgs­dorf) im Bereich des Auto­bahn­drei­ecks Ora­ni­en­burg erfor­der­lich. Hier erfolgt der Ein­hub des Über­baus der neuen Brü­cke. Des­halb ist fol­gende Sper­rung erfor­der­lich:

  • Voll­sper­rung der A10
    zwi­schen Auto­bahn­drei­eck Kreuz Ora­ni­en­burg und Anschluss­stelle Bir­ken­wer­der
    ab Frei­tag, 12.04.2019, ca. 22:00 Uhr, bis Mon­tag, 15.04.2019, ca. 5:00 Uhr,

Umlei­tungs­emp­feh­lun­gen:

Der von der A10 aus Rich­tung Ham­burg bzw. Ros­tock kom­mende Ver­kehr in Fahrt­rich­tung Auto­bahn­drei­eck Ber­­lin-Pan­­kow wird an der A10-Anschlus­s­stelle Ober­krä­mer abge­lei­tet und über die U65 via Mar­witz, Vel­ten, Pin­now zur A10-Anschlus­s­stelle Bir­ken­wer­der gelei­tet.

Der in der Gegen­rich­tung von der A10 aus Rich­tung Auto­bahn­drei­eck Ber­­lin-Pan­­kow kom­mende Ver­kehr in Fahrt­rich­tung Ham­burg bzw. Ros­tock wird an der A10-Anschlus­s­stelle Bir­ken­wer­der abge­lei­tet und über die U36 via Pin­now, Vel­ten, Mar­witz zur A10-Anschlus­s­stelle Ober­krä­mer gelei­tet.

Der von der A10 aus Rich­tung Auto­bahn­drei­eck Ber­­lin-Pan­­kow kom­mende Ver­kehr in Fahrt­rich­tung A111, Ber­­lin-Tegel, wird an der A10-Anschlus­s­stelle Bir­ken­wer­der abge­lei­tet und über die U14 via Bir­ken­wer­der, Hohen-Neu­en­­dorf, Stolpe zur A111-Anschlus­s­stelle Stolpe gelei­tet.

Der in der Gegen­rich­tung von der A111, Ber­­lin-Tegel, kom­mende Ver­kehr in Fahrt­rich­tung A10, Auto­bahn­drei­eck Pan­kow, wird an der A111-Anschlus­s­stelle Stolpe abge­lei­tet und über die U25 via Stolpe, Hohen-Neu­en­­dorf, Bir­ken­wer­der zur A10-Anschlus­s­stelle Bir­ken­wer­der gelei­tet.

Von der Sper­rung nicht betrof­fen ist:
der von der A111, Ber­­lin-Tegel, kom­mende Ver­kehr

  • in Rich­tung Nor­den — B96, Ora­ni­en­burg, Stral­sund
  • in Rich­tung Wes­ten — A10, Ham­burg, Ros­tock

Für die durch die Sper­rung ent­ste­hen­den Unan­nehm­lich­kei­ten bit­ten wir um Ver­ständ­nis.

20.02.19 | Aus­bau der BAB A10: Voll­sper­rung der L21 – Lie­ben­wal­der Straße im Bereich der Anschluss-stelle Müh­len­beck wegen Teil­ab­bruch der Auto­bahn­brü­cke (BW83)

Aus­bau der BAB A10: Voll­sper­rung der L21 – Lie­ben­wal­der Straße im Bereich der Anschluss-stelle Müh­len­beck wegen Teil­ab­bruch der Auto­bahn­brü­cke (BW83)

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Betrieb aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

Im Zuge des Aus­baus der A10 wird das Brü­cken­bau­werk BW83 im Bereich der Anschluss­stelle Müh­len­beck abge­bro­chen und neu errich­tet.

  • Hierzu ist die Voll­sper­rung der L21 – Lie­ben­wal­der Straße
    ab Frei­tag, 1.3.2019, 22:00 Uhr, bis Mon­tag, 4.3.2019, 5:00 Uhr, erfor­der­lich.

Die Abfahrt von der BAB10 an der Anschluss­stelle Müh­len­beck bleibt mög­lich.

Es wurde eine beschil­derte Umlei­tungs­stre­cke ein­ge­rich­tet.

  • Der aus Rich­tung Müh­len­beck kom­mende Ver­kehr wird über Summt, Ora­ni­en­burg, Borgs­dorf gelei­tet. Die Zufahrt zur BAB 10 ist über die Anschluss­stelle Bir­ken­wer­der mög­lich.
  • Der aus Rich­tung Summt kom­mende Ver­kehr wird über Müh­len­beck, Schön­fließ, Berg­felde, Bir­ken­wer­der gelei­tet. Die Zufahrt zur BAB 10 ist über die Anschluss­stelle Bir­ken­wer­der mög­lich.

Für die den Ver­kehrs­teil­neh­me­rin­nen und Ver­kehrs­teil­neh­mern durch die Voll­sper­rung ent­ste­hen­den Unan­nehm­lich­kei­ten bit­ten wir um Ver­ständ­nis.

20.02.19 | Aus­bau der BAB A10: Voll­sper­rung der L172 – Ger­men­dor­fer Straße, Vel­ten, wegen Teil­ab­bruch der Auto­bahn­brü­cke (BW78)

Aus­bau der BAB A10: Voll­sper­rung der L172 – Ger­men­dor­fer Straße, Vel­ten, wegen Teil­ab­bruch der Auto­bahn­brü­cke (BW78)

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Betrieb aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

Im Zuge des Aus­baus der A10 wird das Brü­cken­bau­werk BW78 bei Vel­ten abge­bro­chen und neu errich­tet.

  • Hierzu ist die Voll­sper­rung der L172 – Ger­men­dor­fer Straße, Vel­ten
    ab Frei­tag, 22.2.2019, 22:00 Uhr, bis Mon­tag, 25.2.2019, 5:00 Uhr, erfor­der­lich.

Es wurde eine beschil­derte Umlei­tungs­stre­cke ein­ge­rich­tet.

  • Die Umlei­tung führt über die K 6506 und die L 17. Betrof­fen sind die Ort­schaf­ten Bären­klau, Vehle­fanz, Mar­witz und Vel­ten.

Für die den Ver­kehrs­teil­neh­me­rin­nen und Ver­kehrs­teil­neh­mern durch die Voll­sper­rung ent­ste­hen­den Unan­nehm­lich­kei­ten bit­ten wir um Ver­ständ­nis.

18.02.19 | Ein­wö­chige Voll­sper­rung der Dorf­straße in Stöf­fin (Ver­bin­dungs­straße Stöf­fin – L16 – Bus­kow) zwecks Ver­brei­te­rung zur Auf­nahme des Bau­stel­len­lie­fer­ver­kehrs

Aus­bau der BAB A24: Ein­wö­chige Voll­sper­rung der Dorf­straße in Stöf­fin (Ver­bin­dungs­straße Stöf­fin – L16 – Bus­kow) zwecks Ver­brei­te­rung zur Auf­nahme des Bau­stel­len­lie­fer­ver­kehrs

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Betrieb aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

Im Zuge des Aus­baus der A24 wurde bei Stöf­fin (an der Abzwei­gung der L16) ein Misch­platz ein­ge­rich­tet. Zur Auf­nahme des Bau­stel­len­lie­fer­ver­kehrs ist eine Ver­brei­te­rung der Dorf­straße erfor­der­lich, die in der lau­fen­den Woche durch­ge­führt wird.

  • Hierzu ist die Voll­sper­rung der Dorf­straße Stöf­fin
    ab Mon­tag, 18.2.2019 (nach­mit­tags) bis Frei­tag, 22.2.2019, 16:00 Uhr, erfor­der­lich.

Es wurde eine beschil­derte Umlei­tungs­stre­cke ein­ge­rich­tet.

  • Die Umlei­tung erfolgt über die Stöf­fi­ner Straße – L165 – L16 und zurück.

Für die den Ver­kehrs­teil­neh­me­rin­nen und Ver­kehrs­teil­neh­mern durch die Voll­sper­rung ent­ste­hen­den Unan­nehm­lich­kei­ten bit­ten wir um Ver­ständ­nis.

Vor­ankün­di­gung:
Die Bau­ar­bei­ten am Bau­werk 5 (Brü­cken­bau­werk der A24 – Unter­füh­rung der Dorf­straße in Stöf­fin) begin­nen vor­aus­sicht­lich Mitte März. Der Ver­kehr wird über eine Ampel­re­ge­lung ein­spu­rig geführt, sodass die Ver­bin­dung auch wäh­rend der Brü­cken­bau­ar­bei­ten genutzt wer­den kann. Hierzu wird recht­zei­tig mit einer sepa­ra­ten Pres­se­mit­tei­lung infor­miert.

05.02.19 | Ver­kehrs­um­le­gung im Bau­ab­schnitt 3 zwi­schen Anschluss­stelle Fehr­bel­lin und Rast­an­lage Linu­mer Bruch am 6.2.2019

Aus­bau der BAB A24: Ver­kehrs­um­le­gung im Bau­ab­schnitt 3 zwi­schen Anschluss­stelle Fehr­bel­lin und Rast­an­lage Linu­mer Bruch am 6.2.2019

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Betrieb aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

Im Zuge des Aus­baus der A24 wurde in Bau­phase 2 der Ver­kehr in bei­den Fahrt­rich­tun­gen zwi­schen Fehr­bel­lin und Rast­an­lage Linu­mer Bruch über einen 2s+2s-Verkehr über die zuvor ver­brei­ter­ten Rich­tungs­fahr­bah­nen geführt.

Nach Abschluss der Bau­phase 2 wird der gesamte Ver­kehr bei­der Fahrt­rich­tun­gen in einer 4+0- Ver­kehrs­füh­rung auf die Rich­tungs­fahr­bahn Ham­burg umge­legt und der Aus­bau der Rich­tungs­fahr­bahn Ber­lin beginnt (Bau­phase 3).

  • Die Ver­kehrs­um­le­gung erfolgt vor­aus­sicht­lich am Mitt­woch, 6.2.2019.

Wäh­rend der Ver­kehrs­um­le­gung kann es zu kurz­fris­ti­gen Ver­kehrs­be­ein­träch­ti­gun­gen kom­men. Für die den Ver­kehrs­teil­neh­me­rin­nen und Ver­kehrs­teil­neh­mern hier­durch ent­ste­hen­den Unan­nehm­lich­kei­ten bit­ten wir um Ver­ständ­nis.

05.02.19 | Sper­rung der Rich­tungs­fahr­bahn Ham­burg zwi­schen Drei­eck Pan­kow und Anschluss­stelle Bir­ken­wer­der zur Sanie­rung von Fahr­bahn­schä­den

Aus­bau der BAB10/A24: Sper­rung der Rich­tungs­fahr­bahn Ham­burg zwi­schen Drei­eck Pan­kow und Anschluss­stelle Bir­ken­wer­der zur Sanie­rung von Fahr­bahn­schä­den

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Betrieb aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

Im Zuge des sechs­strei­fi­gen Aus­baus der A10 (nörd­li­cher Ber­li­ner Ring) sind Fahr­bahn­sa­nie­rungs­ar­bei­ten im Bau­ab­schnitt 8 erfor­der­lich. Hierzu ist eine

  • Sper­rung der Rich­tungs­fahr­bahn Ham­burg
    zwi­schen Drei­eck Pan­kow und Anschluss­stelle Bir­ken­wer­der
    von Frei­tag, 8.2.2019, ca. 22:00 Uhr, bis Sonn­tag, 10.2.2019, ca. 8:00 Uhr, not­wen­dig.

Hin­ter­grund: Um die Ver­kehrs­si­cher­heit in die­sem Abschnitt zu gewähr­leis­ten, ist es erfor­der­lich, die Deck­schicht der alten Fahr­bahn in Tei­len zu erneu­ern. Dies soll die sichere Nut­zung bis zum Aus­bau der Fahrt­rich­tung (Beginn vor­aus­sicht­lich 09/2019) gewähr­leis­ten.

Es kommt zu fol­gen­den Ein­schrän­kun­gen:

  • Wäh­rend der Sper­rung wird der Ver­kehr in Fahrt­rich­tung Ham­burg über die BAB 11 zur Anschluss­stelle Wand­litz gelei­tet und von dort über die beschil­derte Umlei­tungs­stre­cke B273 über Wand­litz, Wen­si­cken­dorf, Ora­ni­en­burg wei­ter zur BAB 10 geführt.

Die Rich­tungs­fahr­bahn Ber­lin ist von der Sper­rung nicht betrof­fen.

Betrof­fene Ort­schaf­ten:
Wand­litz, Wen­si­cken­dorf, Ora­ni­en­burg

Für die den Ver­kehrs­teil­neh­me­rin­nen und Ver­kehrs­teil­neh­mern durch die Sper­rung ent­ste­hen­den Unan­nehm­lich­kei­ten bit­ten wir um Ver­ständ­nis.

04.02.19 | Ver­kehrs­um­le­gung im Bau­ab­schnitt 1 zwi­schen den Anschluss­stel­len Neu­rup­pin und Neu­­rup­­pin-Süd am 4.2.2019

Aus­bau der BAB A24: Ver­kehrs­um­le­gung im Bau­ab­schnitt 1 zwi­schen den Anschluss­stel­len Neu­rup­pin und Neu­­rup­­pin-Süd am 4.2.2019

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Betrieb aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

Im Zuge des Aus­baus der A24 wurde der Ver­kehr

  • am heu­ti­gen Mon­tag, 4.2.2019,

vom 2+2 Ver­kehr auf einen 2s+2s-Verkehr umge­legt. Dabei fließt der Ver­kehr über ange­baute Pro­vi­so­rien am rech­ten Fahr­bahn­rand, um im Bereich des Mit­tel­strei­fens Bau­frei­heit zu erhal­ten.

In der nun begin­nen­den Bau­phase wer­den der Mit­tel­längs­ver­bau für die Bau­werke, die Pfei­ler der Über­füh­rungs­bau­werke, die Mit­tel­strei­fen­ent­wäs­se­rung und Not­hal­te­bu­chen her­ge­stellt.  Nach Abschluss der Bau­phase 2 wird der gesamte Ver­kehr bei­der Fahrt­rich­tun­gen in einer 4+0 Ver­kehrs­füh­rung auf die Fahrt­rich­tung Ham­burg geführt und der Aus­bau in Fahrt­rich­tung Ber­lin beginnt (Bau­phase 3).

01.02.19 | Sper­rung der A10-Unter­­füh­­rung in Bären­klau ab Mon­tag 11.2.2019 für 1 ½ Jahre

Sper­rung der A10-Unter­­füh­­rung in Bären­klau ab Mon­tag 11.2.2019 für 1 ½ Jahre

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Betrieb aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

Für den im Zuge des sechs­strei­fi­gen Aus­baus der A10 vor­ge­se­he­nen Ersatz­neu­bau des Brü­cken­bau­werks BW77 am Wen­de­mar­ker Weg (Gemeinde Bären­klau) zwi­schen Kir­sch­al­lee und Bahn­weg ist nun­mehr die Sper­rung der Durch­fahrt

ab Mon­tag, 11.2.2019, ca. 9:00 Uhr, geplant.

Die Sper­rung der Durch­fahrt der BAB10 in der Orts­lage Bären­klau zwi­schen Kir­sch­al­lee und Bahn­weg wird vor­aus­sicht­lich bis Mitte 2020 andau­ern.

Umlei­tungs­emp­feh­lung:
Zur Umfah­rung der gesperr­ten Durch­fahrt wurde eine beschil­derte Umlei­tungs­stre­cke ein­ge­rich­tet.

Fahr­zeuge aus Fahrt­rich­tung Süd (Wen­de­mark) mit Fahrt­ziel Bären­klau benut­zen die Umlei­tung über Eich­städt, Ober­krä­mer und Vehle­fanz.

Fahr­zeuge aus Fahrt­rich­tung Nord (Bären­klau) mit Fahrt­ziel Wen­de­mark benut­zen die Umlei­tung über Vehle­fanz, Ober­krä­mer und Eich­städt.

Betrof­fene Ort­schaf­ten:
Bären­klau, Wen­de­mark, Eich­städt, Vehle­fanz, Ober­krä­mer

Für die den Anwoh­ne­rin­nen und Anwoh­nern durch die Sper­rung ent­ste­hen­den Unan­nehm­lich­kei­ten bit­ten wir um Ver­ständ­nis.

25.01.19 | Aus­bau der BAB10/A24: Voll­sper­run­gen im Bereich des Auto­bahn­drei­ecks Ora­ni­en­burg wegen Brü­cken­bau­ar­bei­ten

Aus­bau der BAB10/A24: Voll­sper­run­gen im Bereich des Auto­bahn­drei­ecks Ora­ni­en­burg wegen Brü­cken­bau­ar­bei­ten

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Betrieb aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

Im Zuge des sechs­strei­fi­gen Aus­baus der A10 ist der Neu­bau des Brü­cken­bau­werks BW1a (111) der Ver­bin­dungs­rampe von der A111 zur A10 (Rich­tung Ham­burg) im Bereich des Auto­bahn­drei­ecks Ora­ni­en­burg erfor­der­lich. Hier erfolgt der Ein­hub des Über­baus der neuen Brü­cke. Des­halb sind fol­gende Sper­run­gen erfor­der­lich:

ab Frei­tag, 1.2.2019, ca. 22:00 Uhr, bis Mon­tag, 4.2.2019, ca. 5:00 Uhr:

  • a) Voll­sper­rung der BAB 10 im Auto­bahn­drei­eck Ora­ni­en­burg
  • b) Sper­rung der BAB 10 ab Anschluss­stelle Ober­krä­mer bis AD Ora­ni­en­burg in Rich­tung Ber­lin
  • c) Sper­rung der Zufahrt von der B96 zur A10 in Fahrt­rich­tung Ham­burg


Gra­fik Copy­right Havel­land­au­to­bahn: rot gekenn­zeich­nete Stre­cken sind von der Sper­rung betrof­fen

 

Umlei­tungs­emp­feh­lun­gen:

Der von der A10 aus Rich­tung Ham­burg, Ros­tock kom­mende Ver­kehr in Fahrt­rich­tung Ber­­lin-Pan­­kow wird an der A10-Anschlus­s­stelle Ober­krä­mer abge­lei­tet und über die U65 via Mar­witz, Vel­ten, Pin­now zur A10-Anschlus­s­stelle Bir­ken­wer­der gelei­tet.

Der in der Gegen­rich­tung von der A10 aus Rich­tung Ber­­lin-Pan­­kow kom­mende Ver­kehr in Fahrt­rich­tung Ham­burg, Ros­tock wird an der A10-Anschlus­s­stelle Bir­ken­wer­der abge­lei­tet und über die U36 via Pin­now, Vel­ten, Mar­witz zur A10-Anschlus­s­stelle Ober­krä­mer gelei­tet.

Der von der A10 aus Rich­tung Ham­burg kom­mende Ver­kehr in Fahrt­rich­tung Ber­­lin-Tegel wird an der A10-Anschlus­s­stelle Ober­krä­mer abge­lei­tet und über die U34 via Mar­witz zur A111-Anschlus­s­stelle Hen­nigs­dorf gelei­tet.

Der von der B96 aus Rich­tung Ora­ni­en­burg, Stral­sund kom­mende Ver­kehr in Fahrt­rich­tung Ham­burg, Ros­tock wird zur A111-Anschlus­s­stelle Hen­nigs­dorf geführt, dort abge­lei­tet und über die U36 via Hen­nigs­dorf, Vel­ten, Mar­witz zur A10-Anschlus­s­stelle Ober­krä­mer gelei­tet.

 

Von der Sper­rung nicht betrof­fen ist:

  • die Zufahrt von der BAB 10 aus Rich­tung Ber­­lin-Pan­­kow zur B96 in Rich­tung Ora­ni­en­burg, Stral­sund
  • die Über­fahrt von der BAB 10 aus Rich­tung Ber­­lin-Pan­­kow zur BAB 111 in Rich­tung Ber­­lin-Tegel
  • die Über­fahrt von der BAB 111 aus Rich­tung Ber­­lin-Tegel zur B96 in Rich­tung Ora­ni­en­burg, Stral­sund
  • die Über­fahrt von der BAB 111 aus Rich­tung Ber­­lin-Tegel zur BAB 10 in Rich­tung Auto­bahn­drei­eck Havel­land, Ham­burg bzw. Ros­tock

Für die durch die Sper­rung ent­ste­hen­den Unan­nehm­lich­kei­ten bit­ten wir um Ver­ständ­nis.

17.01.19 | Aus­bau der BAB10/A24: A10-Unter­­füh­­rung in Bären­klau zeit­wei­lig wie­der geöff­net

Aus­bau der BAB10/A24: A10-Unter­­füh­­rung in Bären­klau zeit­wei­lig wie­der geöff­net

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Betrieb aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

Wie bereits gemel­det, wird die Unter­füh­rung (Brü­cken­bau­werk BW77) am Wen­de­mar­ker Weg in der Gemeinde Bären­klau im Zuge des sechs­strei­fi­gen Aus­baus der A10 neu errich­tet wer­den. Hierzu war seit 8.12.2018 eine Voll­sper­rung für den Durch­gangs­ver­kehr zwi­schen Kir­sch­al­lee und Bahn­weg erfor­der­lich.

Auf­grund zeit­li­cher Ver­zö­ge­run­gen wur­den Ände­run­gen in der Bau­ab­lauf­pla­nung erfor­der­lich. Um die Ein­schrän­kun­gen für Bevöl­ke­rung und Verkehrsteilnehmer/innen mög­lichst gering zu hal­ten, wurde die Voll­sper­rung am 16.1.2019 auf­ge­ho­ben, sodass der Durch­gangs­ver­kehr die Unter­füh­rung wie­der pas­sie­ren kann.

Gemäß der aktua­li­sier­ten Bau­ab­lauf­pla­nung wird

  • die Durch­fahrt der BAB10 in der Orts­lage Bären­klau zwi­schen Kir­sch­al­lee und Bahn­weg nun­mehr Ende des Monats Februar 2019 bis vor­aus­sicht­lich Mitte 2020

gesperrt. Über das kon­krete Sperr­da­tum wird recht­zei­tig vor­her mit einer sepa­ra­ten Pres­se­mit­tei­lung infor­miert.

Betrof­fene Ort­schaf­ten:
Bären­klau, Ober­krä­mer

Für die den Anwoh­ne­rin­nen und Anwoh­nern durch die bis­he­rige Sper­rung ent­stan­de­nen Unan­nehm­lich­kei­ten bit­ten wir um Ver­ständ­nis. Gleich­zei­tig sind wir sicher, dass die erfolgte Öff­nung der Durch­fahrt im Sinne der Bevöl­ke­rung ist.

08.01.19 | Aus­bau der BAB10/A24: Voll­sper­rung der BAB10/nördlicher Ber­li­ner Ring zwi­schen Drei­eck Pan­kow und Anschluss­stelle Müh­len­beck in bei­den Fahrt­rich­tun­gen

Aus­bau der BAB10/A24: Voll­sper­rung der BAB10/nördlicher Ber­li­ner Ring zwi­schen Drei­eck Pan­kow und Anschluss­stelle Müh­len­beck in bei­den Fahrt­rich­tun­gen

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Betrieb aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

Im Zuge des sechs­strei­fi­gen Aus­baus der A10 ist der Neu­bau des Brü­cken­bau­werks BW86Ü1 erfor­der­lich. Hierzu muss die Auto­bahn A10, nörd­li­cher Ber­li­ner Ring, zwi­schen dem Auto­bahn­drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Müh­len­beck in bei­den Fahrt­rich­tun­gen gesperrt wer­den:

  • ab Frei­tag, 11.01.2019, ca. 22:00 Uhr, bis Mon­tag, 14.01.2019, ca. 5:00 Uhr.

Umlei­tungs­emp­feh­lung:
Umlei­tungs­stre­cken wur­den aus­ge­schil­dert. Alle Ver­kehrs­teil­neh­me­rin­nen und Ver­kehrs­teil­neh­mer wer­den gebe­ten, diese zu nut­zen. Der Ver­kehr

  • aus Rich­tung Ber­­lin-Pan­­kow in Fahrt­rich­tung Ham­burg
    wird ab Anschluss­stelle Schö­ner­lin­der Straße über die B109 in Rich­tung Wand­litz und von dort über die B273 und L21 zur Anschluss­stelle Müh­len­beck auf die A10 gelei­tet.
  • aus Rich­tung Ham­burg in Fahrt­rich­tung Prenzlau/Frankfurt Oder/Dresden
    wird an der A10-Anschlus­s­stelle Müh­len­beck abge­lei­tet und von dort über die L21 und B273 zur Anschluss­stelle Wand­litz auf der A11 geführt oder in Fahrt­rich­tung Ber­­lin-Pan­­kow und Alex­an­der­platz ab Wand­litz über die B109 zur Anschluss­stelle Schö­ner­lin­der Straße.

Betrof­fene Ort­schaf­ten:
Müh­len­beck, Wand­litz, Wen­si­cken­dorf, Zühls­lake, Summt

Für die durch die Sper­rung ent­ste­hen­den Unan­nehm­lich­kei­ten bit­ten wir um Ver­ständ­nis.

06.12.18 | Aus­bau der BAB10/A24: A10-Unter­­füh­­rung in Bären­klau ab 8.12.2018 für 1 ½ Jahre gesperrt

Aus­bau der BAB10/A24: A10-Unter­­füh­­rung in Bären­klau ab 08.12.2018 für 1 ½ Jahre gesperrt

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Betrieb aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

Wie bereits Mitte Novem­ber 2018 gemel­det, ist im Zuge des sechs­strei­fi­gen Aus­baus der A10 der Neu­bau des Brü­cken­bau­werks BW77 am Wen­de­mar­ker Weg (Gemeinde Bären­klau) zwi­schen Kir­sch­al­lee und Bahn­weg erfor­der­lich.

Ab Sams­tag, 08.12.2018, ca. 9:00 Uhr,

  • muss die Durch­fahrt der BAB10 in der Orts­lage Bären­klau zwi­schen Kir­sch­al­lee und Bahn­weg bis vor­aus­sicht­lich Mitte 2020

gesperrt wer­den. Zuvor wurde ein Bus­wen­de­platz für den öffent­li­chen Per­so­nen­nah­ver­kehr auf der süd­li­chen Seite der A10 am Bahn­weg auf der Flä­che der momen­tan bestehen­den P&R‑Fläche (Hal­te­stelle Bären­klau) errich­tet.

  • Betrof­fene Ort­schaf­ten
    Bären­klau, Ober­krä­mer
  • Umlei­tungs­emp­feh­lung
    Umlei­tungs­stre­cken wur­den aus­ge­schil­dert. Alle Ver­kehrs­teil­neh­me­rin­nen und Ver­kehrs­teil­neh­mer wer­den gebe­ten, diese zu nut­zen.

Für die den Anwoh­ne­rin­nen und Anwoh­nern durch die Sper­rung ent­ste­hen­den Unan­nehm­lich­kei­ten bit­ten wir um Ver­ständ­nis.

25.11.18 | Ver­kehrs­um­le­gung in 3 Bau­ab­schnit­ten mit jeweils kurz­fris­ti­gen Sper­run­gen der Rich­tungs­fahr­bahn Ber­lin ab Mon­tag, 26.11.2018

Ver­kehrs­um­le­gung in 2 Bau­ab­schnit­ten der BAB10 und 1 Bau­ab­schnitt der BAB24 mit jeweils kurz­fris­ti­gen Sper­run­gen der Rich­tungs­fahr­bahn Ber­lin vor­aus­sicht­lich am Mon­tag, 26.11.2018, Mitt­woch, 28.11.2018 und Frei­tag, 30.11.2018 (Ter­mine jeweils abhän­gig von der Wet­ter­lage)

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Betrieb aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

Im Zuge des Aus­baus und der Moder­ni­sie­rung der BAB10/BAB24 muss in 3 Bau­ab­schnit­ten der­Ver­kehr von der Rich­tungs­fahr­bahn Ber­lin auf die Rich­tungs­fahr­bahn Ham­burg umge­legt wer­den. Hierzu ist

  • die zeit­wei­lige Sper­rung der Rich­tungs­fahr­bahn Ber­lin der BAB10 im Bau­ab­schnitt 6.2 zwi­schen Anschluss­stelle Ober­krä­mer und Kilo­me­ter 169+375 abhän­gig von der Wet­ter­lage vor­aus­sicht­lich am Mon­tag, 26.11.2018,
  • die zeit­wei­lige Sper­rung der Rich­tungs­fahr­bahn Ber­lin der BAB10 im Bau­ab­schnitt 8 zwi­schen Anschluss­stelle Müh­len­beck und Kilo­me­ter 184.100 abhän­gig von der Wet­ter­lage vor­aus­sicht­lich am Mitt­woch, 28.11.2018,
  • die zeit­wei­lige Sper­rung der Rich­tungs­fahr­bahn Ber­lin der BAB24 im Bau­ab­schnitt 5 zwi­schen Kilo­me­ter 228+675 und Anschluss­stelle Krem­men abhän­gig von der Wet­ter­lage vor­aus­sicht­lich am Frei­tag, 30.11.2018,

not­wen­dig.

Hin­ter­grund: Um die Bun­des­au­to­bahn unter lau­fen­dem Betrieb aus­bauen und moder­ni­sie­ren zu kön­nen, ist die Ein­rich­tung eines 4+0‑Verkehrs erfor­der­lich, bei dem der Ver­kehr in bei­den Fahrt­rich­tun­gen über eine Rich­tungs­fahr­bahn (in Rich­tung Ham­burg) gelei­tet wird. Um die Rich­tungs­fahr­bahn Ber­lin aus­bauen und moder­ni­sie­ren zu kön­nen, muss der Ver­kehr auf die Rich­tungs­fahr­bahn Ham­burg ver­legt wer­den. Dazu ist jeweils eine kurze Sper­rung der Rich­tungs­fahr­bahn Ber­lin mit einer Zeit­dauer von unter einer Stunde erfor­der­lich. Diese Maß­nah­men wer­den mit Rück­sicht auf die Verkehrsteilnehmer/innen jeweils in den ver­kehrs­är­me­ren Zei­ten durch­ge­führt.

15.11.18 | Sper­rung A10-Unter­­füh­­rung Bären­klau und Bau eines Bus­wen­de­plat­zes

Aus­bau der BAB10/A24: Sper­rung der A10-Unter­­füh­­rung in Bären­klau und Bau eines Bus­wen­de­plat­zes

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den
meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Betrieb aus­ge­baut
bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

Im Zuge des sechs­strei­fi­gen Aus­baus der A10 ist der Neu­bau des Brü­cken­bau­werks BW77 am
Wen­de­mar­ker Weg (Gemeinde Bären­klau) zwi­schen Kir­sch­al­lee und Bahn­weg erfor­der­lich.

Hierzu ist

die
Sper­rung der Durch­fahrt der BAB10 in der Orts­lage Bären­klau
zwi­schen Kir­sch­al­lee und Bahn­weg
von Sams­tag, 8.12.2018, bis vor­aus­sicht­lich Mitte 2020

unab­ding­bar. Zuvor ist der Bau eines Bus­wen­de­plat­zes für den öffent­li­chen Per­so­nen­nah­ver­kehr auf der süd­li­chen Seite der A10 am Bahn­weg auf der Flä­che der momen­tan bestehen­den P&R‑Fläche (Hal­te­stelle Bären­klau) geplant, der bereits am Mon­tag, den 19.11.2018, beginnt.

Betrof­fene Ort­schaf­ten

Bären­klau, Ober­krä­mer

 

ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN

 

Über BAM PPP

BAM PPP ist für die Betei­li­gung der Royal BAM Group an Pro­jek­ten der öffen­t­­lich-pri­­va­­ten Part­ner­schaft (ÖPP-Pro­­­je­k­­ten) ver­ant­wort­lich. BAM PPP ist in fünf euro­päi­schen Schlüs­sel­märk­ten tätig – in den Nie­der­lan­den, Bel­gien, Groß­bri­tan­nien, Irland und Deutsch­land. Zusätz­lich zu den bestehen­den Pro­jek­ten wer­den neue Märkte erschlos­sen. Die Bran­chen­ex­per­tise von BAM PPP umfasst Bau­pro­jekte des Ver­kehrs­we­ge­baus Stra­ßen­bau und Schie­nen­wege), des Baus von Bildungs‑, Gesun­d­heits- und Jus­tiz­we­sens sowie des Mari­ne­we­sens. BAM PPP hat 46 Pro­jekte mit einem Kapi­tal­wert von über 7,2 Mil­li­ar­den Euro abge­schlos­sen. BAM PPP ist eine Betrei­ber­ge­sell­schaft der Royal BAM Group, einem welt­weit täti­gen Bau­un­ter­neh­men, das an der Euronext Ams­ter­dam bör­sen­no­tiert ist.
www.bamppp.com

HABAU Hoch- und Tief­bau­ge­sell­schaft m.b.H.

Die HABAU Hoch- und Tief­bau­ge­sell­schaft m.b.H. mit Sitz in Perg/Oberösterreich ist ein jahr­zehn­te­lang erfolg­reich gewach­se­nes Fami­li­en­un­ter­neh­men und zählt heute mit rund 5.000 Mit­ar­bei­tern und einem jähr­li­chen Bau­vo­lu­men von mehr als einer Mil­li­arde Euro zu den Top Vier der öster­rei­chi­schen Bau­in­dus­trie. Schwer­punkt der Markt­be­ar­bei­tung liegt auf Öster­reich und Deutsch­land.
www.habau.com

01.09.18 | HAVELLANDAUTOBAHN SERVICES ÜBERNIMMT BETRIEBSDIENST AUF DER A10/24

HAVELLANDAUTOBAHN SERVICES ÜBERNIMMT BETRIEBSDIENST AUF DER A10/24

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den bis 2022 unter lau­fen­dem Betrieb aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

Nach Mona­ten inten­si­ver Vor­be­rei­tung und meh­re­ren Wochen der Schu­lung und des Trai­nings aller Stra­ßen­wär­ter hat die Havel­land­au­to­bahn Ser­vices GmbH & Co. KG am 1. Sep­tem­ber 2018, pünkt­lich um 00:00 Uhr, den Betriebs­dienst auf der Ver­trags­stre­cke beim ÖPP-Pro­­­jekt A10/A24 über­nom­men.

Staat­li­che Auto­bahn­meis­te­reien blei­ben bestehen und über­neh­men neue Auf­ga­ben

Mit dem Über­gang des Betriebs­diens­tes auf der A10/A24 an die Havel­land­au­to­bahn Ser­vices GmbH & Co. KG erfolgt auch ein Neu­zu­schnitt der Ver­ant­wor­tungs­be­rei­che der bis­lang zustän­di­gen staat­li­chen Auto­bahn­meis­te­reien, die somit wei­ter­be­stehen und nun­mehr durch eine pri­vate Ser­vice­ge­sell­schaft ergänzt wer­den. So über­nimmt bei­spiels­weise der pri­vate Betrei­ber auch den Win­ter­dienst eines etwa 10 km lan­gen Teil­stücks des west­li­chen Ber­li­ner Rings.

Neue Arbeits­plätze und Job­chan­cen für Men­schen aus der Region 

Das Team der Havel­land­au­to­bahn Ser­vices GmbH & Co. KG besteht ins­ge­samt aus 19 Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­tern, dar­un­ter 1 Lei­ter Betrieb, 1 Auto­bahn­meis­ter und 14 Stra­ßen­wär­ter. Mit dem Start des pri­va­ten Betriebs- und Erhal­tungs­diens­tes auf der A10/A24 setzt der pri­vate Betrei­ber gleich­zei­tig sein Ver­spre­chen um, zukunfts­fä­hige Arbeits­plätze für Men­schen aus der Region zu schaf­fen. Wei­tere Jobs sol­len fol­gen, sobald die neue Auto­bahn­meis­te­rei in Ober­krä­mer im Gewer­be­ge­biet Vehle­fanz zum Ende des Jah­res fer­tig­ge­stellt sein wird.

 

ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN

 

Über BAM PPP

BAM PPP ist für die Betei­li­gung der Royal BAM Group an Pro­jek­ten der öffen­t­­lich-pri­­va­­ten Part­ner­schaft (ÖPP-Pro­­­je­k­­ten) ver­ant­wort­lich. BAM PPP ist in fünf euro­päi­schen Schlüs­sel­märk­ten tätig – in den Nie­der­lan­den, Bel­gien, Groß­bri­tan­nien, Irland und Deutsch­land. Zusätz­lich zu den bestehen­den Pro­jek­ten wer­den neue Märkte erschlos­sen. Die Bran­chen­ex­per­tise von BAM PPP umfasst Bau­pro­jekte des Ver­kehrs­we­ge­baus Stra­ßen­bau und Schie­nen­wege), des Baus von Bildungs‑, Gesun­d­heits- und Jus­tiz­we­sens sowie des Mari­ne­we­sens. BAM PPP hat 46 Pro­jekte mit einem Kapi­tal­wert von über 7,2 Mil­li­ar­den Euro abge­schlos­sen. BAM PPP ist eine Betrei­ber­ge­sell­schaft der Royal BAM Group, einem welt­weit täti­gen Bau­un­ter­neh­men, das an der Euronext Ams­ter­dam bör­sen­no­tiert ist.
www.bamppp.com

HABAU Hoch- und Tief­bau­ge­sell­schaft m.b.H.

Die HABAU Hoch- und Tief­bau­ge­sell­schaft m.b.H. mit Sitz in Perg/Oberösterreich ist ein jahr­zehn­te­lang erfolg­reich gewach­se­nes Fami­li­en­un­ter­neh­men und zählt heute mit rund 5.000 Mit­ar­bei­tern und einem jähr­li­chen Bau­vo­lu­men von mehr als einer Mil­li­arde Euro zu den Top Vier der öster­rei­chi­schen Bau­in­dus­trie. Schwer­punkt der Markt­be­ar­bei­tung liegt auf Öster­reich und Deutsch­land.
www.habau.com

05.06.18 | KAMPFMITTELFUND AM AUTOBAHNDREIECK ORANIENBURG


KAMPFMITTELFUND AM AUTOBAHNDREIECK ORANIENBURG IM ZUGE DES SECHSSTREIFIGEN AUSBAUS DER BAB 10 — SPRENGKÖRPER ERFOLGREICH ENTSCHÄRFT

Im Zuge von Rodungs­ar­bei­ten wurde in den Nach­mit­tags­stun­den des 5. Juni 2018 bei km 166+400 – 166+600 (Nord­seite) ein Spreng­kör­per gefun­den, bei dem es sich ver­mut­lich um Kampf­mit­tel aus dem 2. Welt­krieg han­delte.

Die Rodungs­ar­bei­ten wur­den unver­züg­lich ein­ge­stellt und der Kampf­mit­tel­räum­dienst infor­miert. Die Ent­schär­fung des Spreng­kör­pers wurde danach sofort ein­ge­lei­tet und durch­ge­führt. Einer Sper­rung der Auto­bahn bedurfte es hierzu nicht.

Der Spreng­kör­per wurde zwi­schen­zeit­lich durch den Kampf­mit­tel­räum­dienst ent­fernt, bei dem sich die Havel­land­au­to­bahn GmbH & Co. KG herz­lich bedankt. Die Rodungs­ar­bei­ten im Bereich des Auto­bahn­drei­ecks wer­den fort­ge­setzt.

 

ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN

 

Über BAM PPP

BAM PPP ist für die Betei­li­gung der Royal BAM Group an Pro­jek­ten der öffen­t­­lich-pri­­va­­ten Part­ner­schaft (ÖPP-Pro­­­je­k­­ten) ver­ant­wort­lich. BAM PPP ist in fünf euro­päi­schen Schlüs­sel­märk­ten tätig – in den Nie­der­lan­den, Bel­gien, Groß­bri­tan­nien, Irland und Deutsch­land. Zusätz­lich zu den bestehen­den Pro­jek­ten wer­den neue Märkte erschlos­sen. Die Bran­chen­ex­per­tise von BAM PPP umfasst Bau­pro­jekte des Ver­kehrs­we­ge­baus Stra­ßen­bau und Schie­nen­wege), des Baus von Bildungs‑, Gesun­d­heits- und Jus­tiz­we­sens sowie des Mari­ne­we­sens. BAM PPP hat 46 Pro­jekte mit einem Kapi­tal­wert von über 7,2 Mil­li­ar­den Euro abge­schlos­sen. BAM PPP ist eine Betrei­ber­ge­sell­schaft der Royal BAM Group, einem welt­weit täti­gen Bau­un­ter­neh­men, das an der Euronext Ams­ter­dam bör­sen­no­tiert ist.
www.bamppp.com

HABAU Hoch- und Tief­bau­ge­sell­schaft m.b.H.

Die HABAU Hoch- und Tief­bau­ge­sell­schaft m.b.H. mit Sitz in Perg/Oberösterreich ist ein jahr­zehn­te­lang erfolg­reich gewach­se­nes Fami­li­en­un­ter­neh­men und zählt heute mit rund 5.000 Mit­ar­bei­tern und einem jähr­li­chen Bau­vo­lu­men von mehr als einer Mil­li­arde Euro zu den Top Vier der öster­rei­chi­schen Bau­in­dus­trie. Schwer­punkt der Markt­be­ar­bei­tung liegt auf Öster­reich und Deutsch­land.
www.habau.com

16.04.18 | VERKEHRSBEEINFLUSSENDE BAUMASSNAHMEN IM ZUGE DES SECHSSTREIFIGEN AUSBAUS DER BAB 10 HABEN BEGONNEN

Im Zuge des Aus­baus der Havel­land­au­to­bahn A10/A24 sind der­zeit fol­gende, ver­kehrs­be­ein­flus­sende Maß­nah­men geplant bzw. bereits im Gange:

Seit Mon­tag, 4.6.2018, Bau­tä­tig­keit auf der A10 in den Bau­ab­schnit­ten 6 und 8

  • BA 8 zwi­schen Auto­bahn­drei­eck Pan­kow und Anschluss­stelle Müh­len­beck und  
  • BA 6 zwi­schen Anschluss­stelle Ora­ni­en­burg und Auto­bahn­drei­eck Havel­land  

Seit Mon­tag, 4.6.2018, läuft der Ver­kehr über einen soge­nann­ten 2n+2‑Verkehr, bei dem die Fahr­spu­ren in Fahrt­rich­tung Ham­burg nach Innen ver­legt und ver­engt wur­den. Hier ist beson­dere Acht­sam­keit – ins­be­son­dere beim Über­ho­len im Bau­stel­len­be­reich gebo­ten. Zur Unfall­prä­ven­tion und für die Ver­kehrs­si­cher­heit aller Verkehrsteilnehmer/innen wurde sei­tens der Behör­den ein Geschwin­dig­keits­li­mit von 60 km/h im Bau­stel­len­be­reich und ein Über­hol­ver­bot für LKW ein­ge­rich­tet, um des­sen Beach­tung gebe­ten wird.

Ab Mon­tag, 11.6.2018, beginnt der Aus­bau im Bau­ab­schnitt 5 

  • BA 5 zwi­schen Auto­bahn­drei­eck Havel­land und Anschluss­stelle Krem­men 

Auch hier wird der Ver­kehr über einen soge­nann­ten 2n+2‑Verkehr lau­fen. Die Fahr­spu­ren in Fahrt­rich­tung Ham­burg wur­den ver­engt. Es gel­ten Geschwin­dig­keits­be­schrän­kun­gen von 60 km/h im Bau­stel­len­be­reich und ein Über­hol­ver­bot für LKW.

Ab Mon­tag, 25.6.2018, Bau­tä­tig­keit auch auf der A24 im Bau­ab­schnitt 3 

  • BA 3 im Raum Fehr­bel­lin 

Ab Mon­tag, 25.6.2018, beginnt der Aus­bau der A24 in Fahrt­rich­tung Neu­rup­pin. Wie in den vor­ge­nann­ten Abschnit­ten wer­den auch hier die bei­den Fahr­spu­ren der Rich­tungs­fahr­bahn Ham­burg ver­engt. Auch hier gilt ein Geschwin­dig­keits­li­mit von 60 km/h im Bau­stel­len­be­reich und ein Über­hol­ver­bot für LKW.

Für sich aus den genann­ten Maß­nah­men für die Verkehrsteilnehmer/innen erge­ben­den Ein­schrän­kun­gen bit­ten wir um Ver­ständ­nis.

ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN

Über BAM PPP

BAM PPP ist für die Betei­li­gung der Royal BAM Group an Pro­jek­ten der öffen­t­­lich-pri­­va­­ten Part­ner­schaft (ÖPP-Pro­­­je­k­­ten) ver­ant­wort­lich. BAM PPP ist in fünf euro­päi­schen Schlüs­sel­märk­ten tätig – in den Nie­der­lan­den, Bel­gien, Groß­bri­tan­nien, Irland und Deutsch­land. Zusätz­lich zu den bestehen­den Pro­jek­ten wer­den neue Märkte erschlos­sen. Die Bran­chen­ex­per­tise von BAM PPP umfasst Bau­pro­jekte des Ver­kehrs­we­ge­baus Stra­ßen­bau und Schie­nen­wege), des Baus von Bildungs‑, Gesun­d­heits- und Jus­tiz­we­sens sowie des Mari­ne­we­sens. BAM PPP hat 46 Pro­jekte mit einem Kapi­tal­wert von über 7,2 Mil­li­ar­den Euro abge­schlos­sen. BAM PPP ist eine Betrei­ber­ge­sell­schaft der Royal BAM Group, einem welt­weit täti­gen Bau­un­ter­neh­men, das an der Euronext Ams­ter­dam bör­sen­no­tiert ist.

www.bamppp.com

HABAU Hoch- und Tief­bau­ge­sell­schaft m.b.H.

Die HABAU Hoch- und Tief­bau­ge­sell­schaft m.b.H. mit Sitz in Perg/Oberösterreich ist ein jahr­zehn­te­lang erfolg­reich gewach­se­nes Fami­li­en­un­ter­neh­men und zählt heute mit rund 5.000 Mit­ar­bei­tern und einem jähr­li­chen Bau­vo­lu­men von mehr als einer Mil­li­arde Euro zu den Top Vier der öster­rei­chi­schen Bau­in­dus­trie. Schwer­punkt der Markt­be­ar­bei­tung liegt auf Öster­reich und Deutsch­land.

www.habau.com

20.03.18 | Auf­takt Für Bran­den­burgs 1. ÖPP-Auto­­bahn­­pro­­jekt

Auf­takt Für Bran­den­burgs Ers­tes ÖPP-Auto­­bahn­­pro­­jekt

Eine Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung für Ver­wal­tun­gen, Ver­bände, Ret­tungs­or­ga­ni­sa­tio­nen und Mul­ti­pli­ka­to­ren bil­dete am Diens­tag, 20. März, den Auf­takt für Bran­den­burgs ers­tes ÖPP-Auto­­bahn­­pro­­jekt. In Ora­ni­en­burg infor­mier­ten Ver­tre­ter des Bun­des, des Lan­des Bran­den­burg, der Pro­jekt­ma­nage­ment­ge­sell­schaft DEGES und des pri­va­ten ÖPP-Auf­­­tra­g­­neh­­mers, der Havel­land­au­to­bahn GmbH & Co. KG, über die in den nächs­ten fünf Jah­ren geplan­ten Bau­ar­bei­ten.

Sechs­strei­fi­ger Aus­bau und grund­hafte Erneue­rung machen A10 und A24 fit für die Zukunft

Die A10 und die A24 zwi­schen dem Auto­bahn­drei­eck (AD) Pan­kow und der Anschluss­stelle (AS) Neu­rup­pin gehö­ren zu den meist­be­fah­re­nen Stre­cken der Haupt­stadt­re­gion. Sie wer­den in weni­ger als fünf Jah­ren unter lau­fen­dem Betrieb aus­ge­baut bzw. erneu­ert, um dem künf­ti­gen Ver­kehrs­auf­kom­men gerecht zu wer­den.

Die bis­her vier­strei­fige A10 zwi­schen den Drei­ecken Havel­land und Pan­kow wird auf ca. 30 km sechs­strei­fig aus­ge­baut. Damit ver­schwin­det zugleich ein Nadel­öhr im Ber­li­ner Auto­bahn­ring, das in der Ver­gan­gen­heit zu vie­len Ver­kehrs­be­ein­träch­ti­gun­gen führte.

Der vier­strei­fige, ca. 30 km lange Abschnitt der A24 zwi­schen der AS Neu­rup­pin und der AS Krem­men wird kom­plett erneu­ert, wobei die Sei­ten­strei­fen ver­brei­tert wer­den, um Teil­ab­schnitte im Bedarfs­fall je nach Ver­kehrs­auf­kom­men tem­po­rär für den Ver­kehr frei­zu­ge­ben.

Im Rah­men des Auto­bahn­pro­jek­tes wer­den auch eine Brü­cke abge­bro­chen und 38 neue Brü­cken­bau­werke errich­tet, davon 28 Ersatz­neu­bau­ten und 10 Neu­bau­ten.

Ver­ant­wort­lich für Pla­nung, Bau, Betrieb und Erhal­tung der A10 und A24 zwi­schen dem Auto­bahn­drei­eck Pan­kow und der Anschluss­stelle Neu­rup­pin ist die Havel­land­au­to­bahn GmbH & Co. KG mit den Gesell­schaf­tern BAM PPP P12 Hol­ding GmbH (70 %) und HABAU PPP GmbH (30 %) im Rah­men einer öffen­t­­lich-pri­­va­­ten Part­ner­schaft (ÖPP).

Pri­va­ter Betrei­ber infor­miert über lau­fende und anste­hende Arbei­ten

Um die Belas­tun­gen für die Ver­kehrs­teil­neh­mer mög­lichst gering zu hal­ten, wird der Aus­bau in Teil­ab­schnit­ten erfol­gen. Dabei wech­seln sich Aus­bau­ab­schnitte mit soge­nann­ten Erho­lungs­stre­cken ab, in denen keine Bau­tä­tig­keit statt­fin­det. Mit Verkehrs­einschränkungen (z. B. redu­zier­ten Fahr­spur­brei­ten) ist wäh­rend des Aus­baus zu rech­nen. Soweit mög­lich sol­len aber immer min­des­tens zwei Fahr­spu­ren in jede Rich­tung zur Ver­fü­gung ste­hen. Voll- und Teil­sper­run­gen wer­den nach Mög­lich­keit ver­mie­den. Soll­ten Sper­run­gen erfor­der­lich sein, erfol­gen diese mög­lichst in ver­kehrs­ar­men Zei­ten außer­halb des Berufs- und Feri­en­ver­kehrs. Alle Sper­run­gen wer­den jeweils mit sepa­ra­ten Pres­se­mit­tei­lun­gen ange­kün­digt, damit sich alle Ver­kehrs­teil­neh­mer recht­zei­tig dar­auf ein­stel­len kön­nen.

Nach den vor­be­rei­ten­den Fäll- und Rodungs­ar­bei­ten ent­lang  der künf­ti­gen Pro­jekt­stre­cke begin­nen vor­aus­sicht­lich Ende Mai 2018 die Arbei­ten zur Ver­brei­te­rung der Fahr­bahn in den ers­ten sechs Bau­ab­schnit­ten. Dies sind die Bau­ab­schnitte 1 (zwi­schen den AS Neu­rup­pin und Neu­­rup­­pin-Süd), 3 (bei Fehr­bel­lin), 5 (bei Krem­men), 6 (zwi­schen der AS Ober­krä­mer und dem AD Ora­ni­en­burg) sowie 8 und 9 (zwi­schen der AS Müh­len­beck und dem AD Pan­kow).

Die eigent­li­chen Baumaß­nahmen, also der Abbruch der alten und der Bau der neuen Fahr­bahn sowie die Brü­cken­bau­ar­bei­ten, begin­nen dann vor­aus­sicht­lich Ende August 2018.

Start für breit ange­legte Kom­mu­ni­ka­ti­ons­kam­pa­gne

Die Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung anläss­lich des Pro­jekt­starts bil­dete zugleich den Auf­takt einer Kom­mu­ni­ka­ti­ons­kam­pa­gne, mit denen der pri­vate Part­ner die Öffent­lich­keit künf­tig regel­mä­ßig und umfas­send infor­mie­ren wird.

Für Dr. Gün­ter Kauf­mann, Geschäfts­füh­rer der Havel­land­au­to­bahn GmbH & Co. KG, ist die regel­mä­ßige und trans­pa­rente Kom­mu­ni­ka­tion ein wesent­li­cher Erfolgs­fak­tor des Pro­jek­tes: „Ins­be­son­dere die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger der Anrai­ner­ge­mein­den und ‑ver­wal­tun­gen sol­len sich jeder­zeit gut infor­miert füh­len. Denn natür­lich wird es unver­meid­li­che Beein­träch­ti­gun­gen und Ein­schrän­kun­gen geben, etwa durch Sper­run­gen, Lärm und Umlei­tun­gen. Hier füh­len wir uns in der Pflicht, mög­lichst umfas­send und plan­bar zu kom­mu­ni­zie­ren“, so Kauf­mann. Dafür habe man eigens eine Pres­se­stelle ein­ge­rich­tet.

Dar­über hin­aus sehe man sich als loka­les Unter­neh­men, wel­ches in den nächs­ten 30 Jah­ren in der Haupt­stadt­re­gion ansäs­sig sei, enga­gierte Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter brau­che und ein ver­trau­ens­vol­les und part­ner­schaft­li­ches Mit­ein­an­der mit öffent­li­chen Landes‑, Kreis- und Kom­mu­nal­ver­wal­tun­gen auf­bauen und pfle­gen wolle. Hierzu werde man das Pro­jekt in den nächs­ten Mona­ten auch per­sön­lich in den zuerst betrof­fe­nen Bau­ab­schnit­ten vor­stel­len, denn, so Kauf­mann, „natür­lich wol­len die Men­schen vor Ort wis­sen, was dem­nächst vor ihrer Haus­tür pas­siert.“

Moder­nes Betriebs­dienst­zen­trum ent­steht in Vehle­fanz

Betrieb und Erhal­tung der Aus­bau­stre­cke lie­gen eben­falls in der Ver­ant­wor­tung des pri­va­ten Betrei­bers, des­sen Ver­gü­tung sich nach der Qua­li­tät der erbrach­ten Leis­tung und der Ver­füg­bar­keit der Auto­bahn für die Ver­kehrs­teil­neh­me­rin­nen und Ver­kehrs­teil­neh­mer rich­tet. Dazu inves­tiert der pri­vate Betrei­ber im Gewer­be­ge­biet Vehle­fanz in den Bau eines moder­nen Betriebs­dienst­zen­trums. Die eigens gegrün­dete Havel­land­au­to­bahn Ser­vices GmbH & Co. KG wird für den Betriebs­dienst und die Erhal­tung auf der Pro­jekt­stre­cke A10/A24 vom Auto­bahn­drei­eck Pan­kow bis zur Anschluss­stelle Neu­rup­pin zustän­dig sein. Dar­über hin­aus gewähr­leis­tet sie auch den Win­­ter- und Räum­dienst auf einem ca. 10 km lan­gen Stre­cken­ab­schnitt von der Anschluss­stelle Fal­ken­see bis zum Auto­bahn­drei­eck Havel­land.

Öffen­t­­lich-pri­­vate Part­ner­schaft: Bund bleibt Eigen­tü­mer der Auto­bahn

Nach einem euro­pa­wei­ten Ver­ga­be­ver­fah­ren hatte das Bun­­­des-minis­­te­­rium für Ver­kehr und digi­tale Infra­struk­tur, ver­tre­ten durch das Land Bran­den­burg, die­ses ver­tre­ten durch die DEGES Deut­sche Ein­heit Fern­stra­­ßen­­pla­­nungs- und ‑bau GmbH, am 15. Dezem­ber 2017 der Pro­jekt­ge­sell­schaft Havel­land­au­to­bahn GmbH & Co. KG den Zuschlag für den Aus­bau und die grund­hafte Erneue­rung sowie den Betrieb und die Erhal­tung der Pro­jekt­stre­cke im Rah­men einer öffen­t­­lich-pri­­va­­ten Part­ner­schaft (ÖPP) erteilt.

Das als soge­nann­tes Ver­füg­bar­keits­mo­dell kon­zi­pierte Pro­jekt garan­tiert dem Bund als Eigen­tü­mer der Auto­bahn eine hoch­wer­tige Bau­qua­li­tät sowie den Betrieb und die Erhal­tung der gesam­ten Infra­struk­tur. Der Auf­trag­neh­mer erhält wäh­rend der Pro­jekt­dauer von 30 Jah­ren ein Ver­füg­bar­keits­ent­gelt, des­sen Höhe sich grund­sätz­lich nach der Qua­li­tät der erbrach­ten Leis­tung und der Ver­füg­bar­keit der Auto­bahn für die Ver­kehrs­teil­neh­me­rin­nen und Ver­kehrs­teil­neh­mer rich­tet.

Neben der Pla­nung und dem Aus­bau erfol­gen auch die antei­lige Finan­zie­rung des Pro­jekts sowie die Erhal­tung und der Betrieb der Pro­jekt­stre­cke durch das Kon­sor­tium um die inter­na­tio­nal erfah­re­nen Bau­un­ter­neh­men BAM und HABAU. Ver­trag­li­cher Pro­jekt­be­ginn ist der 1. März 2018. Die Pro­jekt­dauer beträgt 30 Jahre. Die vom Bund getra­ge­nen Pro­jekt­kos­ten belau­fen sich auf ins­ge­samt rund 1,4 Mrd. Euro.
 

ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN

 

Über BAM PPP

BAM PPP ist für die Betei­li­gung der Royal BAM Group an Pro­jek­ten der öffen­t­­lich-pri­­va­­ten Part­ner­schaft (ÖPP-Pro­­­je­k­­ten) ver­ant­wort­lich. BAM PPP ist in fünf euro­päi­schen Schlüs­sel­märk­ten tätig – in den Nie­der­lan­den, Bel­gien, Groß­bri­tan­nien, Irland und Deutsch­land. Zusätz­lich zu den bestehen­den Pro­jek­ten wer­den neue Märkte erschlos­sen. Die Bran­chen­ex­per­tise von BAM PPP umfasst Bau­pro­jekte des Ver­kehrs­we­ge­baus Stra­ßen­bau und Schie­nen­wege), des Baus von Bildungs‑, Gesun­d­heits- und Jus­tiz­we­sens sowie des Mari­ne­we­sens. BAM PPP hat 46 Pro­jekte mit einem Kapi­tal­wert von über 7,2 Mil­li­ar­den Euro abge­schlos­sen. BAM PPP ist eine Betrei­ber­ge­sell­schaft der Royal BAM Group, einem welt­weit täti­gen Bau­un­ter­neh­men, das an der Euronext Ams­ter­dam bör­sen­no­tiert ist.
www.bamppp.com

HABAU Hoch- und Tief­bau­ge­sell­schaft m.b.H.

Die HABAU Hoch- und Tief­bau­ge­sell­schaft m.b.H. mit Sitz in Perg/Oberösterreich ist ein jahr­zehn­te­lang erfolg­reich gewach­se­nes Fami­li­en­un­ter­neh­men und zählt heute mit rund 5.000 Mit­ar­bei­tern und einem jähr­li­chen Bau­vo­lu­men von mehr als einer Mil­li­arde Euro zu den Top Vier der öster­rei­chi­schen Bau­in­dus­trie. Schwer­punkt der Markt­be­ar­bei­tung liegt auf Öster­reich und Deutsch­land.
www.habau.com

Ver­an­stal­tun­gen

Eine Bitte an die vertreter/innen der Medien

Nicht immer haben wir alle gewünsch­ten Infor­ma­tio­nen sofort parat. Mit­un­ter müs­sen Kollegen/innen der Geschäfts­be­rei­che kon­tak­tiert wer­den. Sen­den sie daher bitte Ihre Anfra­gen an die Pres­se­stelle vorab per Mail. Das spart Ihnen und uns Zeit und wir kön­nen die gewünsch­ten Infor­ma­tio­nen schnel­ler lie­fern.
Bitte haben Sie Ver­ständ­nis, dass wir keine Pri­vat­an­fra­gen beant­wor­ten kön­nen.

Pres­se­stelle

Havel­land­au­to­bahn
GmbH & Co. KG
Pres­se­stelle
Pres­se­spre­cher: Stef­fen Schütz

BÜROZEITEN

Mo bis Fr:
9:00 – 18:00