Sicherheit steht an erster stelle

als privater Betreiber hat für uns Die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer/innen, aber auch aller am Bau beschäftigten oberste Priorität. Die folgenden Hinweise sollen hierzu einen Beitrag leisten.

+++ NEWS +++ Sperrung der (westlichen) Auf- und Abfahrtsrampen der Anschlussstelle Neuruppin (in Richtung Berlin) von Fr., 25.10.2019, 11:00 Uhr, bis Fr., 20.12.2019 +++ Sperrung der A24 wegen Brückenbauarbeiten zwischen den Anschlussstellen Herzsprung und Neuruppin Süd (in Richtung Berlin) und zwischen Neuruppin Süd und Neuruppin (in Richtung Hamburg) ab Freitag, 25.10.2019, 22:00 Uhr, bis Montag, 28.10.2019, 5:00 Uhr +++ Sperrung der (südlichen) Auf- und Abfahrtsrampen in Richtung Berlin der Anschlussstelle Oberkrämer verlängert bis Fr., 1.11.2019, 12:00 Uhr +++ Vollsperrung der A10 im Bereich Autobahndreieck Kreuz Oranienburg wegen Brückenabbruch vom 25.-28.10.2019 +++ Sperrung der (westlichen) Auf- und Abfahrtsrampen der Anschlussstelle Fehrbellin (in Richtung Berlin) von Mo., 21.10.2019, bis Fr., 6.12.2019 +++ Nachtbauarbeiten in verschiedenen Bauabschnitten bis 25.10. +++

Ihre Sicherheit ist uns wichtig

Fahren Sie vorausschauend – vor allem im Baustellenbereich

Wo gebaut wird, zählen Aufmerksamkeit und vorausschauendes Fahren. Bitte halten Sie sich vor allem an die zulässige Höchstgeschwindigkeit. So schützen Sie sich, andere Verkehrsteilnehmer/innen und auch alle am Bau Beschäftigten. Fahren Sie in Baustellenbereiche mit angepasster Geschwindigkeit ein und überholen Sie nicht, wo dies untersagt ist. Nehmen Sie Rücksicht auf andere Verkehrsteilnehmer/innen und unsere Mitarbeiter/innen am Bau.

Durch regelmäßige Streckenkontrollen, Winter- und Räumdienste sowie Maßnahmen zur nachhaltigen Gewährleistung der Verkehrssicherheit sorgen wir dafür, dass Sie die Projektstrecke sicher befahren können. Bitte unterstützen Sie uns bei dieser Arbeit, in dem Sie

  • sich an die vorgegebene Geschwindigkeit halten,
  • genug Abstand zu vorausfahrenden Verkehrsteilnehmner/innen halten,
  • Ihre Geschwindigkeit den Wetter- und Sichtverhältnissen anpassen,
  • immer mit voller Aufmerksamkeit fahren,
  • auf die Fahrtüchtigkeit Ihres Fahrzeuges achten (z.B. genug Kraftstoff, richtiger Reifendruck/Reifenprofil),
  • Pausen zur Erholung und Entspannung einplanen.

 

Folgen Sie den Beschilderten Umleitungen und nicht ihrem Navi

Bei baubedingten Umleitungen während des sechsstreifigen Ausbaus der BAB10/24: Folgen Sie unbedingt den ausgeschilderten Umleitungsstrecken und nicht etwaigen Empfehlungen Ihres Navigationssystems.